Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Pippilotta

Schmerzempfindlicher Zahn durch Lückenschluß!

hallo ihr lieben,

seit ca. 4 monaten wird mein eckzahn im ok nun dazu "animiert" die lücke nebenan zu schließen (der zahn daneben wurde mir gezogen wg. platzmangel)! leider habe ich nun seit ca. 2-3 wochen plötzlich das problem, dass mein eckzahn extrem schmerzempfindlich geworden ist! anfangs nur bei kälte, mittlerweile auch, wenn ich den mund weit öffne, wie z.b. beim lachen! (im normalzustand habe ich keine beschwerden an dem zahn) ist das normal? ich war vor 1,5 wochen bei meiner kfo, die mir nochmal eine neue gummikette einsetzte, da wir nun auf das letzte stück warten, die der eckzahn noch rüber muß um die lücke zu schließen! (die lücke ist fast zu!)

meine frage: ist es unter den vorraussetzungen normal, dass der zahn so schmerzempfindlich wird und wenn ja, geht das wieder weg?

lieben dank für alle antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Pippilotta,

ich würde mal sagen, es kann jeder Zahn vereinzelt von heute auf morgen wehtun, einige Stunden, Tage oder Wochen. Ich hab bei mir bemerkt, dass einer meiner Prämolaren oben rechts isoliert auf Zug am Bracket wehtat, aber weder beim Draufbeissen noch beim Nichtstun. Kam nach einem der Bogenwechsel von heute auf morgen, aber nicht sofort danach sondern 2 Wochen später. Mein Zahnarzt wollte röntgen, aber ich wollte das dann nicht. Bei nächsten Bogenwechsel war das dann noch da, aber jetzt ist es wieder weg. Die Kräfte sind nicht einschätzbar und ich denke nicht, dass Du Dir da ernsthaft Gedanken machen musst. Ansonsten lässt Du mal eine Aufnahme machen, um sicherzugehen, dass die Wurzel nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde. Kann ich mir aber nicht vorstellen.

LG, Puste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, hast sicher recht! mache mir nur gleich immer sorgen, wenn was weh tut und bei dem zahn ist`s teilweise schon heftig! :(

ich werd beim nächsten termin mal meine kfo fragen, aber sicherlich werd ich in "nächster zeit" noch öfter mit solchen schmerzen rechnen müssen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zähne, die bewegt werden, können weh tun. Insbesondere dann, wenn sie noch nie in der Mundhöhle standen. Vielleicht kannst Du Dir mit speziellen Zahncremes oder Mundspüllösungen für empfindliche Zahnhälse helfen. Ggf. kann Dir Dein Kieferorthopäde auch eine "Versiegelung" oder Stärkung des Zahnschmelzes mit Lacken verabreichen?

Gute Besserung und ein wenig Geduld!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0