Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
caesiaflava

Anästhesie bei Kiefer-OPs -Muskelrelaxation?

Weiß jemand von euch ob im Zuge der Vollnarkose bei Dysgnathie-OPs auch ein Muskelrelaxantium zum Einsatz kommt oder ist Muskelrelaxation bei solchen OPs nicht notwendig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Kann dir folgendes berichten: Ich hatte bei meinem beratungsgespräch nach der mundöffnung während der narkose gefragt und es wurde mir gesagt, daß der mund in der narkose etwas leichter aufgeht als normal. Denke, daß könnte an einem muskel erschlaffenden mittel liegen, welches während der narkose verabreicht wird.

Hast du denn probleme mit der mundöffnung?

Falls ja: Meine KC meinte, daß selbst bei gestörter mundöffnung die OP problemlos ist.

LG P.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, habe keine Probleme mit der Mundöffnung. Ich hatte nur bei meiner Mandel-OP vor ca. 10 Jahren ein unangenehmes Erlebnis und habe seitdem ziemliche Angst vor Vollnarkosen. Ich bin damals offenbar etwas zu früh aufgewacht, das Muskelrelaxans hat aber noch gewirkt und ich konnte mich nicht bewegen und nicht einmal atmen. Das ganze hat nur wenige Sekunden gedauert, war aber eine ungute Erfahrung.

Ich wäre doch sehr beruhigt, wenn ich wüsste, dass bei Dysgnathie-OPs keine Muskelrelaxantien zum Einsatz kommen. Ich befürchte jedoch, dass dies leider notwendig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe mal eine unserer anästhesistinnen bezüglich der muskelrelaxierung befragt und sie meinte, das dies wohl unumgänglich wäre...hängt wohl auch mit der op-dauer zusammen!

das ist wirklich nicht sehr schön was dir da passiert ist...aber kommt nicht sehr häufig vor...das kannst du mir glauben :D aber ich würde das vielleicht an deiner stelle beim narkose-gespräch erwähnen...

op-sternchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0