Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
marion

Rezidiv bei UK-Vorverlagerung!

Hallo, da jetzt meine KFO-Behandlung vor der OP so gut wie abgeschlossen ist (hab jetzt im OK den letzten Bogen reinbekommen :) ) - bin ich schon ein bisschen nervoes, was da so alles auf mich zukommt! Mein Chirurg hat gemeint, dass es bei einer Vorverlagerung von 5mm fast nie zu einem Rezidiv kommt - bei groesseren Distanzen ist die Gefahr schon gegeben, da ja unter anderem die UK-Muskeln den UK wieder in die urspruengliche Position zurueckbringen wollen! Jetzt frag ich mich, ob ich meine Muskeln trainieren kann (auch schon vor der OP), entweder mit einer logopaedischen Therapie oder auch anders, damit die Gefahr geringer wird. Einer Freundin von mir ist dies passiert. Sie wurde vor ca. 10 Jahren operiert, mittlerweile haben sich die Zaehne wieder in die alte Position zurueckgeschoben und sie benoetigt wieder eine feste Spange!

:shock: Naja, jetzt moecht ich halt so gut es geht vorbauen! Habt ihr ein paar Tips fuer mich??

Danke und liebe Gruesse

M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi,

nee, vor der op lässt sich sowas kaum bis gar nicht trainieren. du wirst ja die erste zeit nach der op nen splint tragen müssen, der dir die neue uk-position exakt vorgibt. und bei solch kleinen distanzen sollte das wirklich kein problem darstellen.

mach dir also mal keinen kopf, wird schon alles klappen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0