Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
snope

hat jemand noch die diagnose des "long-face-syndrom

hallo,

ich komme gerade aus bad homburg und unter anderem wurde bei mir ein "long-face-syndrom" erkannt. ich wollte mal fragen was genau das ist und wie es behandelt wird. ich hab gelesen das es damit zutun hat das mein untergesicht zu lang ist. ich frage mich nur wie man das wieder in ordnung stellen kann. vielleicht gibt es hier ja den ein oder anderen, der die gleiche diagnose hat und mehr darüber weiss

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Snope,

ja, mir sagt das was. Bei mir wurde auch das Long Face Syndrom diagnostiziert. Soweit ich weiß, heißt das nix anderes als, dass das Gesicht unterhalb der Augen zu lang ist, oft kombiniert mit einer Progenie. Das ist auch bei mir der Fall. Außerdem ein Gummy Smile, was soviel heißt, dass man beim echten Lachen das Zahnfleisch über den Frontzähnen oben ganz deutlich sehen kann.

Bei mir soll der Oberkiefer nach oben und vorne gesetzt und auch leicht gekippt werden.

Und außerdem der Unterkiefer gekürzt (eventuell gibts dann auch noch eine Kinnreduktion.

Mehr weiß ich auch nicht darüber, aber auf der Webpage von Dr.Kater sind Bilder und Diagnosen (vorher und nachher), da gibts auch welche mit Long Face Syndrom...

Schöne Grüße

Hasihasinski

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab fast genau die gleiche diagnose wie du. gummy smile is auch vorhanden bei mir und der oberkiefer oder so soll auch gekippt werden. ich hab schon einge bilder gesehen, aber keine siginfikanten unterschied in der breite des unteren gesichts feststellen können. komisch....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Snope,

mir wurde vor einem Jahr der OK 6-7mm impaktiert. Das Gesicht verkürzt sich und wirkt optisch etwas breiter. Du solltest jedoch auch bedenken, dass deine Haut (Weichteile) sich auch an das neue Knochengerüst anlegen muss. Wird zuviel verkürzt, oder ist deine Haut zu dick, dann staucht sich die Haut an den Backen und es gibt ein paar kleine Augenfalten mehr.

Ich spreche aus Erfahrung, da bei mir zuviel gekürzt wurde und ich den OK um 4 mm wieder verlängern musste. Jetzt wo der OK nur 2-3mm höher sitzt ist das Ergebniss optimal.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

Grüße christina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe zwar kein Long Face Syndrom (glaube ich...nur das Mittelgesicht ist durch den zu langen Oberkiefer verlängert), aber ein deutlich ausgeprägtes Gummy Smile. Bei mir soll auch der Oberkiefer gekürzt werden (ca. 4 mm). Evtl. wird er auch ein wenig vorverlagert.

Darauf, dass mein Gesicht breiter wirken wird, freu ich mich total - meines ist zu lang und wirkt dadurch schmal, und ich finde breitere Gesichter generell schöner.

@Christina:

Ist ja ganz schön krass, dass erst gekürzt wurde und dann nochmal verlängert werden musste. Ging das relativ problemlos? 4 mm sind ja doch nicht so wenig...

Liebe Grüße.................................................Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Annawake

ja, das ging von Glück völlig problemlos, da ich das Glück hatte, dass mein behandelnder Arzt eine eigene patentierte und weltweit einzigartige Knochendatenbank vor vielen Jahren gegründet hat. Mir wurde Lyoknorpel in die Lücke eingesetzt, der sich in patienteneigenen Knochen umwandelt und dadurch genauso durchblutet wird. Es besteht auch kein Risiko, dass der Knochen abgebaut oder abgestoßen wird, da es eigener Knochen wird. Daher kann man den OK so viel verlängern, wie es nötig ist.Viele KC bentzten heute noch Beckenkammknochen oder Bioss, die haben aber Nachteile. Bei der Beckenkammentnahme hat man am Spenderareal lange Zeit erhebliche Schmerzen beim Laufen und Bioss kann sich abbauen und wird nicht richtig durchblutet. Das ist auch einer der Gründe warum meistens der OK nicht mehr verlängert werden kann als 2-3 mm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich habe auch das Long Face Syndrom. Siehe auch meinen Beitrag:"Ganz neu hier und verwirrt" im Forum Kieferoperationen, den hoffentlich bald einer liest:-D

Grüßle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir wurde auch das long-face-syndrom und gummy smile festgestellt, weshalb mir dr. kater zusätzlich zur bimax eine kinnplastik vorschlug. ich entschied mich dafür und vor der op sagte dr. kater noch einmal, dass man das letztenendes dann während der op entscheidet, wenn die kiefer richtig stehen, aber er war überzeugt, dass sie es bei mir zu 80% machen würden.

tatsächlich ging es dann aber so aus, dass die kinnplastik NICHT durchgeführt wurde, da allein durch die verlagerung des unterkiefers das erscheinungsbild der unteren gesichtshälfte schon so stark verändert wurde, dass die kinnplastik doch nicht nötig war.

mich hatte das mit der kinnplastik am anfang bisschen geschockt, weil es ja letztenendes eine art schönheits-op ist, aber wie man sieht, es kann auch sein, dass so ein eingriff allein durch die verlagerung der kiefer unnötig wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Snope,

mir wurde vor einem Jahr der OK 6-7mm impaktiert. Das Gesicht verkürzt sich und wirkt optisch etwas breiter. Du solltest jedoch auch bedenken, dass deine Haut (Weichteile) sich auch an das neue Knochengerüst anlegen muss. Wird zuviel verkürzt, oder ist deine Haut zu dick, dann staucht sich die Haut an den Backen und es gibt ein paar kleine Augenfalten mehr.

Ich spreche aus Erfahrung, da bei mir zuviel gekürzt wurde und ich den OK um 4 mm wieder verlängern musste. Jetzt wo der OK nur 2-3mm höher sitzt ist das Ergebniss optimal.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

Grüße christina

@Christina + alle, die eine OK-Impaktation hinter sich haben:

Passen sich Haut/Weichteile eigentlich nach einiger Zeit an das kürzere Gesicht an? Wie war das bei euch?

LG..............................................................Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Oberkiefer soll bis 8mm nach oben versetzt werden...Wenn ich mehr Augenfalten bekommen sollte, lass ich mich einfach liften...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darum frag ich...ich wüsste nämlich gerne, ob es sich empfiehlt, jetzt schon anzufangen, aufs Lifting zu sparen 45.gif

Boa noite............................................Anna-sleepy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub da gibt es nicht sonderlich viele Möglichkeiten. Höchstens, wie dass jemand auch hier geschrieben hat, den Kiefer wieder etwas zurück versetzen zu lassen. Dann würde ich mich liebe liften lassen.:wink: Und liften ist wirklich ein Klaks. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich eine Kiefer-OP hatte und das Ergebnis funktionell und ästhetisch okay ist, werde ich den Teufel tun, da nochmal dran herumoperieren zu lassen.

Mir ging es eigentlich nur um die Frage, ob das Gewebe sich mit der Zeit an das verkürzte Skelett (Gesichtsschädel) anpasst ;0).

LG.......................................................................Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So pauschal kann man das finde ich nicht beantworten.. Es kommt darauf an, wie deine Hautfestigkeit und vor allem die Dicke der Haut ist. Dann kommt es auch immer noch darauf an, wieviel hochverlagert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verlagert wird voraussichtlich um ca. 4 mm.

Haut? Hm...normal, weiblich, also nicht so dick.

Es geht mir auch eher darum, zu hören, wie die Erfahrungen da bei euch so waren.

Liebe Grüße..................................................................Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0