michael_32

Erinnerung / Selbstbelohnung zur Behandlung ;-)

72 Beiträge in diesem Thema

Keine Ahnung ob das andere auch so handhaben, sich was zur Erinnerung leisten.

Als klar war, das ich die Behandlung inkl. OP machen werde,

hab ich mir vorgenommen mir zu den 3 Meilensteinen

- Beginn / Einsetzen der Spange

- OP

- Ende / Rausnehmen der Spange

Jeweils was zur Erinnerung zu selbst zu schenken.

Wenn der Eigenanteil schon so hoch ist, sollte das noch drin sein.

Als ich die Spange bekam hab ich mir zur Erinnerung eine

neue, passende Armbanduhr gegönnt.. :grin:

Naja, die Uhr zur OP in 2 Wochen hab ich auch schon,

da sie auch passend zum Geburtstag war.

Problem diesesmal war nur, das sie etwas deutlich über dem lag was ich

ausgeben wollte :( und Sie in einer limitierten Auflage ganz neu erschienen ist.... Eigentlich wollte ich mir sowas wie eine Movado, oder wieder eine Tissot gönnen...

Aber raus kam meine erste Automatische Uhr, aussergewöhnliches Design (rechteckig).

Falls sich jemand damit ein bisschen auskennt: http://oris.ch/collections/collections_detail.aspx?id_collection=20&id_product=294&ln=en

Die Juwelierin, welche die Uhr anbieten konnte, war von der Idee ganz begeistert (und klar, auch davon, die zu verkaufen.... ) das ich mir

das Gönne als Erinnerung...

Naja, hab die Uhr dann vor 14 tage gekauft, weil ich frust hatte und dachte,

ist ja egal ob sie jetzt noch 3 wochen beim Juwelier liegt oder ich sie schon trage......

So, wenn dann nächstes Jahr hoffentlich alles gut verlaufen ist und die Spange rauskommt, werde ich mir nochmal eine Uhr kaufen als Erinnerung an diese Lebensphase... :twisted:

Obs nochmal so teuer wird, weis ich nicht.. Aber wie ich in entsprechenden Foren gelesen habe, kann man auch Uhrensüchtig werden :(

Naja, erzaehlt doch mal, ob Ihr euch auch was zur Durchführung irgendwann gönnt und was, oder ist euch das alles egal?? Anfang? Ende?

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo ,

ich habe mir nichts zur Erinnerung geschenkt.

Ich bekam aber nach der Plattenentnahme ( also letzte OP ) ein wunderschönes Bettelarmband (Fossil) von meinen Lieben geschenkt .

Das war ein sehr rührender Augenblick , weil mir noch mal so richtig klar wurde was ich hinter mir habe und ich war unendlich stolz auf meine Familie die mich ganz toll unterstützt hat ( was sicherlich nicht immer leicht war).

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo ,

ich habe mir nichts zur Erinnerung geschenkt.

Ich bekam aber nach der Plattenentnahme ( also letzte OP ) ein wunderschönes Bettelarmband (Fossil) von meinen Lieben geschenkt .

Das war ein sehr rührender Augenblick , weil mir noch mal so richtig klar wurde was ich hinter mir habe und ich war unendlich stolz auf meine Familie die mich ganz toll unterstützt hat ( was sicherlich nicht immer leicht war).

Das ist doch sogar noch mehr Wert, von den Liebsten geschenkt...

Platten bekomm ich ja keine. Aber ich bin schon am Überlegen

welchen Anhänger ich mir später aus den Titanschrauben basteln kann?

:-D

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte irgendwann mal vor meine Platten , Schrauben und die Spange auf eine Leinwand zu kleben nen bischen drumherrum gemalt und fertig:mrgreen: .

Aber im Moment fristen die Schräubkes ihr dasein in ner Tüte und die Spange habe ich auf ein Gipsmodel geklebt. Mals sehn , irgendwann mal..........

Hm , da fällt mir ein ich könnt ja noch ein paar von den krassesten meiner Bimax- Bilder da einarbeiten.

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben

Ich werde, wenn ich mit meiner Behandlung fertig bin, aus den Titanplatten und Schrauben, einen Ring machen lassen mit Gravur (was da drauf stehen soll weiß ich noch nicht, vllt. hat einer nen Tipp).

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir an dem Tag, als ich meine Spange bekam, einen schönen Ring gekauft. Und handhabe es momentan auch so, mir immer mal was Nettes zu gönnen. Um den ganzen Mist trotzdem gut über die Bühne zu bringen, hab ich immer nur das Endergebnis vor Augen. Da meine OP wohl im September ansteht, wollte ich vorher noch mal 1 Woche tollen Urlaub machen, bevor ich mich in die Höhle des Löwen begebe....

Und aus den Platten, die hoffentlich auch danach entfernt werden, würde ich mir auch gerne etwas anfertigen lassen. Schön, dass einige von Euch denselben Gedanken haben....

LG, Puste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

finde die Idee mit dem Titanring auch sehr nett... mal schauen, bis dahin ists bei mir ja noch ein bisschen :-?

und an so einen Meilensteinplan hab ich auch schon gedacht, aber ich denke auch, dass ich da wahrscheinlich nicht konsequent sein werde... wenn ich etwas haben will und das Geld dafür da ist, kaufe ich mir das meist auch... dementsprechend wüsste ich zurzeit nicht, womit ich mich belohnen soll...

ich hoffe also, dass das Endergebnis mich am meisten belohnt ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Pusteblume

Dann werden wir wahrscheinlich im selben Monat, im Gesicht auseinandergenommen und wieder zusammengepuzzlet.

Hab jetzt diesen Monat noch nen Beratungstermin und dann wird sich das entscheiden.

Ich hoff das es jetzt mal entlich klappt mit der OP, warte jetzt schon 3 Jahre drauf.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für nen Titanring wird mir leider das Material net ausreichen, hab ja NUR 3 Schrauben pro Seite drin, ohne Platten halt... Müßte mal mit dem Prof. reden, er sollte auch da mal an seine Patienten denken, und denen ein Andenken an die schöne Vor und Nach-der-OP-Zeiten hinterlassen!:mrgreen: :mrgreen:

LG.Leen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein bissl knausrig der Prof. was Leen, ich hätt dir soviel rein gemacht das es für ein Armreif gelangt hätte. :mrgreen:

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein bissl knausrig der Prof. was Leen, ich hätt dir soviel rein gemacht das es für ein Armreif gelangt hätte. :mrgreen:

LG Sven

Nene, das reicht schon, 3 Schrauben /Seite.

Da muss man halt sich was minimalistisches Einfallen lassen. 8-)

Wer mehr will muss halt sonstwohin gehen :mrgreen:

Soll ja noch KFC geben, die komplett verdrahten nach der OP, da hat man dann genug Material...

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nene, das reicht schon, 3 Schrauben /Seite.

Da muss man halt sich was minimalistisches Einfallen lassen. 8-)

Wer mehr will muss halt sonstwohin gehen :mrgreen:

Soll ja noch KFC geben, die komplett verdrahten nach der OP, da hat man dann genug Material...

Michael

Das wird aber dann gaaaaaanz dünner Ring, oder? :-)

Hmm, Vollverdahtung? Ne, verzichte freiwillig.... :-)

LG.Leen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das wird aber dann gaaaaaanz dünner Ring, oder? :-)

Hmm, Vollverdahtung? Ne, verzichte freiwillig.... :-)

LG.Leen

bin ein Mann, brauche keinen Ring. Wollte mir aus den 6 Schrauben einen schönen Anhänger basteln. Die Schrauben sind ja recht lange.. Da ist schon Material da.

Ich bin auch froh das es ohne Verdrahtung gemacht wird.

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätt ne idee für die, die traurig sin, dass se "nur" a paar schrauben bekommen haben. wie wärs mit ohrringen*g* des könnt ich mir etz sogar vorstellen:mrgreen:

gruß, die christl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit dem ring finde ich aber auch eine coole idee. wo kann man denn sowas amchen assen? das macht doch sicher nicht jeder juwelier oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das mit dem ring finde ich aber auch eine coole idee. wo kann man denn sowas amchen assen? das macht doch sicher nicht jeder juwelier oder?

Volkshochschulkurs,

oder es gibt hier bald ein neues Unterforum mit Tips und Tricks

wie man seine Schrauben / Platten DIY zu Schmuck umarbeiten kann.

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das mit dem ring finde ich aber auch eine coole idee. wo kann man denn sowas amchen assen? das macht doch sicher nicht jeder juwelier oder?

Nen Juwelier verhökert das zeugs bloß, da musst zu einem gehen der Gold und/ oder Silberschmied gelernt hat.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*hochschieb*

"Gönnt" ihr euch etwas zur überstandenen Behandlung/OP? Oder zu Behandlungsabschnitten, die ihr hinter euch gebracht habt?

Mein Traum wäre ein professionelles Fotoshooting (wenn ich wieder abgeschwollen bin), aber wahrscheinlich wird es eher auf eine neue Brille rauslaufen (die ich sowieso brauche), und da bei der OP ja auch noch Kosten anfallen(Kinnplastik, Op-Planung), bin ich dann erstmal pleite.

Das mit dem Ring aus den Schrauben/dem Metall, das man im Kiefer hatte, finde ich auch eine tolle Idee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich wollte das ja auch gerne machen mit dem Ring, habe aber 'nen Freund von mir gefragt, der Schlosser ist und der meinte, das gnge leider nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das Projekt mit den Schrauben noch nicht weiter verfolgt.

Aber nicht aufgegeben.

Wird wohl auf einen Halsanhänger rauslaufen, in dem die Schrauben eingebracht werden... Wenn es soweit ist, werde ich hier was posten.

zu Beginn, OP und Ende hab ich mir jeweils eine Uhr gegönnt...

Fotoshooting ist eine coole idee, hätte ich dann besser nach der OP gemacht, im Moment ist meine Figur nicht fotogen... :(

Aber da hätte man die Spange noch gesehen, also dann eher, wenn die auch raus ist...

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir schon damals, vor 6 Jahren, vorgenommen, wenn ich die ganze Behandlung durchgezogen habe, und die Spange raus habe, dass ich mir dann einen teuren Lippenstift kaufe, also so nen richtig guten!

Dann kann ich das rot auf den Lippen endlich auch tragen, ohne dass es so "Billig-Lolita mit Spange" rüberkommt :-D:mrgreen: :mrgreen:

Also das ist das, was ich mir vorgenommen habe.

Und bei Rausnahme der Spange war sie dann vermutlich 7Jahre lang drin, da sind dann vielleicht auch 2 verschiedene Lippenstifte drin ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

das mit dem Ring is auch ne tolle Idee....ich warte bis alles durch ist und die Spange raus ist, dann bekomm ich nen Teil von der Kasse wieder, den ich im Moment als Sicherheit zahlen muss, dass ich das auch zu Ende bringe und davon lass ich mir erstmal die schönen neuen und richtig sitzenden Zähne professionell reinigen u evtl. ein bisschen aufhellen....

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden