Hallo Leuts

War heute beim KFO und hab dem gesagt, das ich noch Panorama Roentgenbilder (hört sichg für nen Hobbyfotografen toll an), Fotos und Modelle brauch.

Schönes Prozedere, was ich ja auch so mag :evil:, vorallen die Abdrücke... da freut sich der Sven, vorallen wenn man sie danach hart werden lässt, bis es nicht mehr abgeht.:evil: :evil: :evil:

Aber zurück zum Thema: Wieso werden zur OP Planung Halbprofilfotos benötig.

Das hat ich wärend der ganzen Behandlungszeit nicht.

Vieleicht kann mir das einer von euch erklären.

Danke schon mal im Voraus.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

und in der heutigen zeit (leider?) auch aus forensischen gründen.

Hm, ich hab da gar nicht gefragt was die alles brauchen, die haben einfach gemacht, bin ja nur Laie und nicht derjenige der operiert.

Aber bei mir wurden letzte Woche auch von jeder Seite 2 gemacht.

Bin nur wieder mal gespannt was diese Bilder kosten... :-D

Ist wohl eine Quersubventionierung von anderen Positionen.....

Was genau meinst du mit Forensisch in diesem Kontext?

Als Nachweis, falls jemand sich beschwert, die OP wäre nicht erfolgreich verlaufen?

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Nachweis, falls jemand sich beschwert, die OP wäre nicht erfolgreich verlaufen?

exakt das. dokumentation ist das a und o in zeiten, wo jeder ne rechtsschutzversicherung hat ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
exakt das. dokumentation ist das a und o in zeiten, wo jeder ne rechtsschutzversicherung hat ;)

Wozu braucht man die denn?

a) prüfen die vor Klageerhebung.

Kostenübernahme eigentlich nur, wenn klar ist, man gewinnt, dann zahlt der Gegner

B) klagt man zu oft, wird man gekündigt, auch wenn es berechtigt ist.

c) Selbstbehalt für Streitfälle

d) Ausgenommen sind Verwaltungsverfahren (also auch Krankenkassen), Bauvorhaben u.n.e.m.

Achja, hab gerade nachgeschaut:

ich habe letztes Jahr für 4 Fotos, da waren auch Profilaufnahmen dabei

41,40 Euro beim 2,3x Satz als Privatpatient bezahlt.

Also richtig sinn macht RS-Versicherung imho keinen.

michael, keinen Rechtsschutz habend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden