Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Petri

Zahnfleischrückgang

Hallo an alle,

ich wollte mich mal für eine Kollegin schlau machen, da ich selbst keine

Erfahrungswerte dazu habe. Die Kollegin hat meines Erachtens eine kleine

Unterkieferrücklage und hat in der letzten Zeit einen Rückgang des

Zahnfleisches bemerkt. Ihre Zahnärztin hat ihr zu einer KFO Behandlung

geraten, weil sie meint, der Rückgang kommt durch die Fehlstellung.

Hat jemand hier auch solche Erfahrungen gemacht? Habe ja durch meine

Fehlstellung eine Menge Probleme, aber keinen Zahnfleischrückgang.

Wäre Dankbar für ein paar Antworten.

Liebe Grüße an alle Leidensgenossen!

Petri :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Zahnfleischrückgang kann unterschiedliche Ursachen haben. In Frage kommen:

-Gingivitis und Parodontitis

-Zahnfleischrückgang durch falsche Zahnpflege (zu starker Druck beim Putzen, falsche Putztechnik)

-ungünstige Druckbelastung des Parodonts durch Zahn- und Kieferfehlstellungen

-auch eine festsitzende kieferorthopädische Behandlung selbst führt sehr häufig zu einem leichten bis starkem Zahnfleischrückgang. Darüber wird jedoch nur "hinter vorgehaltener Hand" gesprochen. KFOs schweigen sich in, wie es scheint, in stiller Übereinkunft darüber aus. Auch hier im Forum sind etliche davon betroffen: http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=1572&highlight=zahnfleischr%FCckgang

http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=1221&highlight=zahnfleischr%FCckgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0