Tanja1986

Kieferfehlstellung Schuld daran, dass man uninteressant wirkt?

45 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

bitte nicht lachen, aber ich habe da mal eine Frage an die Gleichgesinnten. Es heißt ja häufig, dass Laien eine Kieferfehlstellung nicht bemerken. Doch kann es sein, dass diese Leute trotzdem etwas merkwürdig, bzw. nicht hübsch an einem finden?

ich frage das, weil ich schon seit meiner Kindheit immer nur gehänselt und gemobbt wurde... egal wo ich war... die kannten mich nie wirklich und trotzdem lachen die über mich usw. Letztens fuhr ich Fahrrad da kamen Kinder an mir vorbei gelaufen und da meinte der eine zu dem anderen, wobei beide zu mir schauten "Guck dir die mal an, wie die aussieht!"

Ich weiß ja nicht, wie andere einen sehen, ob es an der Fehlstellung liegt... oder an etwas anderem... Ich weiß es nicht... aber das verletzt einen total... Und das geht schon mein Ganzes Leben so...

Jetzt möchte ich nur einmal von euch wissen, ob sowas wirklich an der Fehlstellung liegt und anderen diese zwar nicht bewusst ist, aber sie trotzdem etwas nicht hübsches zu sehen bekommen?

Ich hoffe wirklich, dass nach der OP, die mir irgendwann bevorsteht alles normal wird und ich mich endlich nicht mehr für mein Aussehen schämen muss... Eigentlich bin ich ja ein fröhlicher Mensch, doch das ganze hat mich so sehr schüchtern gemacht, dass ich echt manchmal Komplexe habe und Angst davor, was andere sagen könnten usw...

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Tanja!

Das stimmt schon, laien erkennen eine kieferfehlstellung nicht, aber sie sehen natürlich trotzdem, dass man irgendwie "anders" aussieht. ich kann das aus eigener erfahrung sagen, denn bei mir war ja der UK (noch verstärkt durch die kieferorthopädische behandlung) sehr weit vorne, was einen immer ein bisschen böse aussehen lässt. also wenn ein laie einen ansieht, denkt der natürlich nicht " bei der steht aber der unterkiefer ganz schön weit vorne" sondern eben "die guckt aber komisch/böse" oder derartiges.. also es haben echt oft leute zu mir gesagt "warum guckst du denn so böse, was ist denn los?" dabei habe ich eigetnlich gar nicht böse gucken wollen und es fällt mir auch selbst auf,w enn ich jetzt leute sehe, bei denen der UK weit vorne steht...

kieferfehlstellungen haben je nach ausprägung einen starken einfluss auf das aussehen des gesichts, und der kann natürlich so sein, dass andere einen nicht hübsch finden. bei mir war das eigentlich acuh so. also ich habe bis jetzt eigentlich nur postivie rückmeldungen nach der op bekommen und oft gehört, ich sei jetzt hübscher.

was hast du denn überhaupt für eine fehlstellung?

liebe grüße, pinklady.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann dies eigentlich bestätigen was Pink Lady geschrieben hat. Bei vielen ist es Unwissenheit. Habe eine UK-Rücklage. Mir wird bis heute unterstellt, das ich immer grimmig schaue. Ich empfinde es aber nicht so. Hatte als Kind auch lange am Daumen gelutscht. Dementsprechend sind meine oberen Schneidezähne auch vorstehend gewesen. Na da kamen erst Sprüche. Kann mich aber daran als Kind mehr gelitten zu haben als heute. Glaube habe in den letzten Jahren mehr Selbstvertrauen gewonnen, weil ich auch immer noch die Kraft hatte mich zu wehren oder dumme Sprüche zu ignorieren oder einfach schlagfertig zu antworten. Freu mich auf den Tag wo das nicht mehr nötig ist.

Mach Dir nicht so viele Gedanken. Kopf hoch! Augen zu und durch!

LG Schnattchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi ihr Beiden,

also ich musste mit 10 jahren eine Feste Zahnspange tragen und eine Kinnkappe, da ich ein leichtes Vorbiss hatte. Schneidezähne bissen damals genau aufeinander... naja musste das Ganze bis zum 18. Lebensjahr tragen und dann wurde die Behandlung abgeschlossen, nachdem meine Hand geröntgt wurde. Sie meinten, ich würde nicht mehr großartig wachsen...

Doch ein Jahr später spürte ich, dass ich da doch was tat. ich tat die lose Spange rein, die ich noch zuhause habe, doch sie passte nicht mehr wirklich! Schock... es bewegt sich wieder etwas.... Naja und irgendwann viel es auf Fotos besonders auf und mittlerweile auch so beim genauen Hinsehen.

Mein Unterkiefer ist nach rechts versetzt und schief... Mein ganzer Mund wird nach rechts verzogen, beim lachen usw... Doch in Kameras oder auf Fotos sieht das echt ätzend aus. Wenn ich im Spiegel schaue und die Zähne zeige, dann beiße ich nun vorne rechts auf meinen Augenzahn und den Schneidezähnen auf. Somit kann ich nicht mehr richtig kauen... habe auch manchmal das gefühl, wenn ich herzhaft gegähnt habe oder den Mund geöffnet habe, dass ich die Kiefer nur schwer wieder in richtiger Position verlagern kann. Manchmal beiße ich unweigerlich mit der rechten Seite in die Wange und das tut verdammt weh....

Naja aber ich denke schon, dass man es sieht, denn es fällt im Spiegel sofort auf. Dieser schiefe Mund. ich habe auch das gefühl ich kann meine Mimik nicht richtig wiedergeben. Wenn ich mit geschlossenem Mund lächle, sieht das gekünzelt total blöd aus...

Hatte dann Dr. K drei Fotos geschickt und er meinte darauf, dass mein Oberkiefer zu weit zurück liegt und mein Unterkiefer nach rechts versetzt, schief stehen würde... Und es besteht aufjedenfall Behandlungsbedarf, damit ich keine Folgeschäden erleide.

Auf seiner HP steht, dass man durch Kieferfehlstellungen auch Missempfindungen im Arm oder in der Hand haben kann. Das habe ich, es gibt oft Momente, wo meine rechte Hand plötzlich einschläft und taub wird... Obwohl ich nichts abklemme oder so... Oder dann habe ich rechts ein kurzes Piepen im Ohr... Das war mir vorher nicht wirklich bewusst....

Aber ihr habt schon Recht, andere sehen das wohl und auch meine Mutter sagt oft, ich soll nicht so brummig oder traurig gucken. Doch das will ich gar nicht! Mein Mund wird so unvorteilhaft verzogen, dass ich brummig aussehe oder so.... :-(

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leider habe auch ich sehr viele schlechte erfahrungen mit meinen mitmenschen machen müssen wegen meiner kieferfehlstellung....

schon immer war ich die mit dem schumacherkinn, die die ja dermaßen, schuldige wegen dem ausdruck,scheiße aussieht mit diesem kinn.

in der schulde wurde ich gemobbt, von leuten die ich nicht kannt nur blöde und vielsagend angesehen.....sogar heute noch begenen mir solche menschen, auch wenn man denkt, dass solch hänseleien nur unter kindern stattfinden, muss man leider festttellen, dass erwachsene sich benehmen als seine sie kinder ein kumpel von meinem freund nannte mich hinter unserem rücken immer nur schumi oder dergleichen, weil mich das selber schon so steört an meinem ausshen, tut das selbstverstöändlich doppelt weh. auch wenn man ganz genau weiß, dass derjenige auch nicht makellos ist, übersieht man diese eher, weil sich alle auf die meakel von mir zu konzentrieren scheinen und die der anderen plötzlich nicht mehr so schlimm wirken...

aber leider hab ich nicht nur die erfahrungen mit dem "beleidigen" von laien, auch meine zahnärztin meinte schon lange bevor ich mich für die op entschied, ich solle dirngend was mit meinem gesicht machen, ich sei ja ein so hübsches mädchen, aber dieses kinn sei einfach unästhetisch und sollte dringenst operiert werden.....mein kc(weißheitszähne ziehen vor 4 wochen) meinte das selbe....ich weiß zwar dass das nach der op nicht mehr so sein wird, jedenfalls hoffe ich das, trotzdem ist es deprimierend und verletzend das zu hören......

nicht betroffene wie mein freund z.b. sagen immer dass das noicht stimme oder man solle solche kommentare überhören, ich konnte das aber noch nie und habe mir das schon immer sehr zu herzen genommen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde es absolut schlimm, wenn sich sogar KFO und KFC zu solchen Äußerungen hinreißen lassen. Denn die müssten ja wohl am besten wissen, was mit einem los ist. Habe ich zum Glück bei keinem Arzt so erlebt. Du gehst ja schon mal einen Schritt in die richtige Richtung und das ist doch mometan das Allerwichtigste. Sollte jemand aus meinem Bekanntenkreis solche Äußerungen über mich ablassen, distanziere ich mich sofort. Schön das Dein Freund hinter Dir steht. Lasse Dich nicht von ein paar dummen Leuten entmutigen. Jeder kann in eine Situation kommen wofür er nichts kann. Das vergessen leider auch viele unserer lieben Mitmenschen. Wünsche Dir viel Kraft und Erfolg bei Deiner Behandlung.

LG Schnattchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ja es ist unmögllich, was sich manche Menschen erlauben. Die meisten sehen selber nicht so toll aus, die sowas abziehen. Doch unser Einer kann sich ja leider nicht dagegen wehren, da man sich vielleicht auch selber nicht hübsch findet mit diesem Kiefer Defizit... :-(

Ich hatte damals in der Grundschule - zur Hauptschule So Spitznamen wie "Dreieckschädel" Oder einer der Jungen machte immer so Gesten die mein Gesicht wiedergeben sollten. Habe ein sehr schmales und auch leider langes Gesicht und früher ziemlich wuschelige Locken gehabt und so äffte er mein schmales Gesicht nach und die großen Locken... Na ja alles in allem war es echt nicht schön, was die damals abgezogen haben...

Aber es hört ja nicht auf... ich hatte mir erhofft, dass das nach der Schulzeit aufhört, doch da hatte ich mich geirrt, denn es geht weiter... Immer wieder treffe ich draußen alte Schulkameraden, die mich einfach nicht in Ruhe lassen... Gestern rief mir einer von denen nach. Erst nannte er mit verstellter Stimme meinen Namen und dann meinte er so "OH Sexy..." Dann lachten die Typen sich lauthals kaputt... Ich wollte da nur so schnell wie möglich weg...

Das halte ich bald nicht mehr aus das ganze Theater... Gut das ich am Donnerstag nen Termin in Bad Homburg habe.

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht meinten sie mit unsexy was anderes an dir, z.B. Klamottenstil oder so was? Oder Figur? Weil im Gesicht finde ich nichts Auffaelliges...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

hm neee glaube ich nicht, habe meinen Kleidungsstil damals bei den ersten Hänseleien ganz erheblich geändert. Bin schlank und trug an besagtem Tag eine Dreivierteil Hose in schwarz und ein schönes pinkes Top darüber, also da war sicherlich nichts schlimmes dran, was die so reagieren hätte lassen können. Diese Typen kannte ich von früher aus der Schule und dort haben sie mich immer wegen meinem schmalen langen Gesicht gehänselt... Na ja und jetzt kommt erschwerend das leichte Schumikinn hinzu... da ich ja einen schiefen Unterkiefer habe und mein Lächeln halt wegen dem zu weit zurückliegenden Oberkiefer gekünzelt wirkt. So kann ich kaum echte Emotionen über meine Mimik herüberbringen...

Auf dem Avatar Bild sieht man es nicht korrekt. Schau mla unter Kieferoperationen im Thread "Hallo Leute, bin neu hier" Dort habe ich die drei Bilder reingestellt, die ich Dr. K geschickt hatte. Mein ganzer Mund wird durch die fehlstellung nach rechts verschoben, was echt bekloppt aussieht...

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist es manchmal ähnlich.

Oftmals sagen Leute mir "Lach doch mal! Du guckst so traurig!" (und das, obwohl ich innerlich gut gelaunt bin, zb. in ner ausgelassenen Stimmung). Das gibt einem manchmal grad einen Schlag ins Gesicht. Da bemüht man sich, gute Stimmung zu verbreiten, mit den Leuten locker umzugehen und einfach Spaß zu haben, und dann meint so ein/e Dahergelaufene/r "Warum bist du denn so traurig?"

Anm: Mein UK steht durch meinen frontal offenen Biss ein bißchen weit nach hinter, also mein unteres Gesicht ist abgeflacht.

Wenn ich aber unter Leuten bin, versuche ich immer, den Kiefer nach vorne zu schieben (was manchmal echt anstrengend sein kann, wenn man das stundenlang macht)......

Bei euch hört sich das ja teilweise noch schlimmer an, aber ich bin trotzdem immer wieder genervt, wenn ich mich rechtfertigen muss.

Meistens hab ich jedoch die Erfahrung gemacht, dass die jüngeren Leute sich zu solchen unüberlegten Kommentaren leiten lassen, deshalb bin ich auch überwiegend mit älteren zusammen, und das wäre auch mein Tipp!!!!

Außerdem darf man sich mit dieser Fehlstellung nicht in die Opfer-Rolle drücken lassen...... Du selbst weißt vielleicht, dass es scheiße aussieht, aber das musst du jemand anders ja nicht merken lassen.

Steh darüber, und tu so, als wenn die Idioten sich völlig umsonst lustig machen. Das Aussehen ist vielmals entscheidend über so blöde Reaktionen von anderen, aber viel übergeordneter ist dein Auftreten. Wenn du selbstbewusst rüberkommst und die ganzen Kommentare überhörst bzw. dagegen gehst, drüber lachst (obwohl das schwer ist, mit ner Fehlstellung), also - dann eher lächelst, -> belächelst ;-) .....dann werden die auch irgendwann mal aufhören. Du musst einfach zeigen, dass du dominanter bist und dir sowas nicht gefallen lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass bei dir das gleiche wie bei mir "passiert". Viel zu frühe Zahnspangenbehandlung (damit kann der Oberkiefer nicht nach vorne wachsen), durch die Kinnkappe wird das UK zurückgeschoben und damit ergibt sich ein (zumindest) leicht unvorteilhaftes Profil mit einer Oberlippe mit wenig Lippenrot und einer ausgerägteren Unterlippe und oft auch eine Zahnfehlstellung (Kreuzbiß).

Caesiaflava hat das in diesem Thread gut beschrieben http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=2425

War auch bei Dr. K., erhat die Problematik (UK+OK Rücklage) aber nicht so wie ich gesehen, bei dir wird das wohl anders sein, weil die Asymmetrie auffälliger ist.

Wünsch dir derweilen alles Gute und lieben Gruss

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Ihr Beiden,

zuerst einmal an Lovely_Yola. Ja ich gebe mich vorwiegend auch nur noch mit erwachsenen Menschen ab. Denn diese sind wenigstens meistens so vernünftig, dass sie solche dummen Kommentare usw. gar nicht erst abgeben. Die wissen meist, dass man sowas nicht machen sollte, da das Gegenüber deswegen leiden könnte. Junge Typen und Mädels haben für sowas irgendwie kein Gespür, hauptsache ist, dass die sich ein wenig amüsieren, natürlich auf Kosten von uns Leidenden....

Zu Dieter, ja das kann wirklich sein. Vorher viel das keinem auf, selbst meiner Familie nicht. Und ich weiß noch, damals mit 10 Jahren hatte ich wirklich beide Zahnreihen vorne direkt aufeinander gehabt. Also leichtes Vorbiss, noch nicht so ausgeprägt, dass die untere Zahnreihe vor die obere tritt. Dann musste ich zum Zahnarzt und der merkte das und meinte, ich müsse mal damit zum KFO gehen... Tja und ab da fing das Ganze Elend ja an.... Und das 8 Jahre lang...

Komisch ist nur, dass sich die Ganze Fehlstellung erst nach der Behandlung entwickelt hat. Na ja ok, ich hatte zwar mit 10 Jahren auch schon ne Fehstellung, aber jetzt sieht es schlimmer aus, als damals.... Auch wenn meine Mutter immer wieder sagt, immernoch besser, als mit einem großen Vorbiss rumzulaufen... Ich weiß ja nicht, aber es ist genauso schlimm mit einem schiefen Unterkiefer bzw. Kinn herumzulaufen...

Meine Oberlippe ist kaum ausgebildet... Ich habe fast keine. Meine Unterlippe ist dafür umso größer... Dr.K. hat meine jetzige Fehlstellung sofort auf den 3 Bildern erkannt, die ich ihm schickte.

Von meiner Mutter in der Familie hat keiner eine Fehlstellung, doch bei meinem Vater sieht das da schon anders aus... Allerdings haben die Männer fast alle ein zu kurzen Unterkiefer, daraus geht ein Doppelkinn hervor. Außerdem haben die meisten einen zu schmalen Oberkiefer. Bei meinem Vater gehen vorne die beiden oberen Schneidezähne gekreuzt übereinander... Meine Oma, hat ebenfalls ein zu kurzen Unterkiefer, daher kommen wohl die ganzen Vererbungen... Allerdings verstehe ich nicht, wieso ich damals ein Vorbiss hatte... Alle haben einen zu kurzen UK und ich habe anscheinend einen zu langen. Da ich selbst finde, dass unterhalb des Mundes einfach noch zuviel Kinn kommt, was mir den Verdacht gibt, dass Dr.K. vielleicht auch das LongFace Syndrom ersehen könnte, wenn ich am Donnerstag bei ihm bin. Weiß es aber nicht genau. mal schauen....

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi:)

Ich kenn das Problem auch. "Lach doch mal", "Guck nicht so schlecht gelaunt", "Warum bist du nicht froh?"

Sorry, ist halt mein Gesicht, so seh ich halt aus...

Was mich am meisten gestresst hat war, dass sowas oft von meinen Eltern kam. Und die sollten eigentlich merken, dass mein Gesicht eben mein Gesicht ist. Sie hätten mir auch ein etwas anderes Aussehen vererben können, haben sie aber nicht, also sollen sie es akzeptieren.

Ich bin mal gespannt ob die OP was bewirkt hat. Und wenn nicht: jeder hat seine Schwächen, manche müssen nur dezent darauf hingewiesen werden.. und dann herrscht Ruhe!

Lasst euch nicht unterkriegen :-)

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist schon schlimm, wie sehr man darunter leiden muss, dass eine Kieferfehlstellung dazu verleitet, Rückschlüsse auf den Charakter oder die momentane Stimmung zu ziehen. Mir geht es auch immer so, dass andere denken ich wäre entweder extrem schlecht gelaunt oder verängstigt, auch wenn ich mich gerade keines von beiden bin. Ich habe ganz oft den Impuls, Leuten zu sagen "Das bin gar nicht ich, das ist nur mein Gesicht."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meistens hab ich jedoch die Erfahrung gemacht, dass die jüngeren Leute sich zu solchen unüberlegten Kommentaren leiten lassen, deshalb bin ich auch überwiegend mit älteren zusammen, und das wäre auch mein Tipp!!!!

naja leider kann ich die erfahrung nicht teilen, weil auch ältere leute oft solche kommentare von sich geben, hab ma gekelnnert und da gab es ne menge erwachsener männer(nüchtern) die sich über mein kinn lustig gemacht haben...und auch so hab ich schlechte erfahrung gemacht, was ältere angeht ......und bekanntlich schützt alter nciht vor dummheit;)

aber schön wenn es bei dir klappt

lg mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja,

ich kann gut nachvollziehen, dass du unter dummen Sprüchen und so leidest und hoffst, dass das nach der OP anders wird, aber ich habe doch den Eindruck, dass du; wie auch schon viele andere hier in dem Forum, da zu viel Hoffnung reinsteckst. Es kann natülich sein, dass die OP auch eine deutliche ästhetische Verbesserung mit sich bringt, aber das muss ja nicht heißen, dass dich dann alle hübsch oder zumindest "nicht hässlich" (wie du beschrieben hast) finden. Ich habe nur oft das Gefühl, dass hier viele denken, nach der OP ist ALLES ANDERS, alles gut und befürchte dabei nur imemr, dass diese leute dann vielleicht eine Enttäuschung erleben könnten.... Bei mir selbst brachte di OP ja eine ziemlich große äußerliche Veränderung mit sich und cih habe viele positive Rückmeldungen aus meinem Bekanntenkreis bekommen, aber ansonsten habe ich bis jetzt nicht gemerkt, dass sich irgendetwas groß geändert hat. Letztenendes ist das ja auch alles Geschmackssache und es hängt ja auch viel an dem allgemeinen Auftreten und wie man sich gibt...

Liebe Grüße, PinkLady.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Tanja,

wie auch schon viele andere hier in dem Forum, da zu viel Hoffnung reinsteckst. Es kann natülich sein, dass die OP auch eine deutliche ästhetische Verbesserung mit sich bringt, aber das muss ja nicht heißen, dass dich dann alle hübsch oder zumindest "nicht hässlich" (wie du beschrieben hast) finden. Ich habe nur oft das Gefühl, dass hier viele denken, nach der OP ist ALLES ANDERS, alles gut und befürchte dabei nur imemr, dass diese leute dann vielleicht eine Enttäuschung erleben könnten.

@Pinklady

guten morgen,

naja sicher hast du einerseitsrecht, dass man vielleicht nicht zu viele erwartungen in die op stecken sollte, aber wie du selber sagst, hat sich dein ausshen sehr stark verändert und außerdem denke ich, dass man sich auch ganz anders gibt, wenn man sich selber wohl fühlt und dadurch wiederum anders auf andere wirkt, somit denke ich, dass i eop sehr viel verändern kann. außerdem ist die äußere veränderung auch sehr stark von dem eingriff abhängig, was und wieviel wird gemacht?

bei manch einem geht es vorrangig um die gesundheit und es müssen vielleicht nur relativ klien veränderungen gemacht werden, aber bei mir z.b. hat der kc selber gesagt, dass sich einiges verändern wird und extra sachen vorgeschlagen, die er aus nur äathetischen gründen mit machen würde...ich denke ganz einfach, dass die äußere veränderung mit der behandlung und dem eingriff zusammenhängen....

lg mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi mandy!

natürlich hängt die äußere evränderung damit zusammen, das ist ja klar. mein KC hat mir ja auch eine kinnplastik noch dazu vorgeschalgen, die ja nur zur ästhetsichen verbesserung beigetragen hätte. aber wie du schon sagst, je nachdem, was gemacht wird, kann es auch sein, dass sich die veränderung äußerlich gar nicht so bemerkbar macht und die erwartungen, die man vor der OP hatte nicht erfüllt werden.. ich denke da kann es doch schon große enttäuschungen geben...

liebe grüße, pinklady.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi pinklady

sicher ist das mit den entäuschungen schon richtig und mit sicherheit nur leib von dir gemeint, abe rich denke dass in manchen fällen die ästhetik bei der op ne rolle spielt und das sich auch die leute nur hoffnungen machen und bei denen ist es dann ja auch meist möglich etwas in die richtige richtung zu tun.

denke ist hier jedem auch klar, das man danach nicht wie heidi klum aussieht^^ aber wohler fühlen tut man sich in seinem körper, wenn man zufrieden ist.....

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, die meisten sehen das schon ganz realistisch.

Darüber, dass nach einer OP nicht alle Probleme mit einem Schlag weg sind, sollte sich schon jeder im Klaren sein - es steckt ja noch der gleiche Mensch mit allen Unsicherheiten, Verletzungen und auch Fähigkeiten in diesem Körper. Und Leute, die vorher wegen der Fehlstellung gelästert haben, werden einen nicht plötzlich lieben, sondern sich dann vielleicht über die "Schönheits-OP" oder die Zahnspange oder whatever auslassen. Das sind dann aber die Leute, die einen möglicherweise nie mögen werden, das kann man auch nicht erzwingen, indem man versucht, sich zu perfektionieren...

Ich denke aber, das wissen wirklich die Meisten.

Vor so einer OP informiert man sich ja i.d.R. ziemlich ausführlich darüber, was auf einen zukommt, und außerdem wird man ja auch vom KFO und Kieferchirurgen idealwerweise darüber informiert, was machbar ist und was nicht.

Ich habe vor Kurzem eine Doktorarbeit gelesen, in der u.a. die Patienzufriedenheit nch einer Dysgnathie-Op untersucht wurde (Link hier: http://miami.uni-muenster.de/servlets/DerivateServlet/Derivate-1631/dissertation.pdf ).

Zitat: "Patienten, die sich einer Dysgnathieoperation unterziehen, haben

grösstenteils eine klare Vorstellung bezüglich des Ergebnisses und sind im Nachhinein meist zufrieden (Pogrel u. Scott 1994)".

Abgesehen davon, muss Schönheit ja nicht heißen, dass man hinterher "perfekt" aussieht. Schönheit kann sich auch darin äußern, dass z.B:

  • die Augen/der Blick wacher wirken (mir ist hier und auch auf Vorher/Nachher-Bildern in Lehrbüchern aufgefallen, dass das nach einer OP oft der Fall ist)
  • die mimische Muskulatur entspannter ist bzw. weniger weh tut, wodurch ein Gesicht weniger "verkniffen" oder müde und die Mimik natürlicher wirkt
  • oder darin, dass einfach eine sehr auffällige Fehlstellung behoben wird und man normaler aussieht. (in meinem Fall wäre das z.B. die Unfähigkeit, den Mund zu schließen - und da hoffe ich natülich schon, dass das nach der OP besser wird - es dürfte mein Aussehen definitv verbessern, wenn ich nicht mehr jedem zwangsläufig die Zähne zeige...),
  • oder einfach darin, dass die Funktion besser wird, man sich in seinem Körper wohler fühlt und dadurch natürlich auch eine andere Ausstrahlung bekommt

Das ist, denke ich, in vielen Fällen gar nicht mal soooo unrealistisch.

Außerdem denke ich, eine Harmonisierung der Gesichtszüge versuchen die meisten Kieferchirurgen hinzukriegen, zumal Funktion und Ästhetik speziell in diesem Bereich häufig eng verknüpft sind ((und CAVE, mit Ästhetik meine ich hier net Giselle Bündchens Körper und Heidi Klums Wangenknochen!).

Was für jeden einzelnen in der Hinsicht machbar ist, ist dann auch eine Sache zwischen dem einzelnen Patienten und den behandlenden Ärzten. Kommt ja dann auch immer auf das individuelle Gesicht, die Art und das Ausmaß der Fehlstellung und die Behandlungsmethode an.

LG.......................................................................................Annawake

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

seh das genauso, wenn man eine solche op plant, weiß man eigentlich schon was auf einen zukommt und was möglich ist und was nicht.....und was ,öglich ist sagt der kfo und kc,,,außerdem denke ich eh, dass niemand von uns konkrete vorstellungen hat, wie das gesicht nach der op ausshen könnte, weil wir haben unsere gesammtes bisheriges leben dieses gesicht im spiegel gesehen und dass das anders aussehen soll ist schwer vorstellbar, da ist auf der eien seit natürlich aber auch wieder die gefahr, dass sich zu große hoffnungen gemacht werden...aber wie gesagt denke wissen die meisten, was auf sie zukommt und was möglich ist.....

lg mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja,

ich kann Dir nur zu gut nachempfinden. Ich hatte zwar nicht so schlimme Erfahrungen wie Du aber genauso gelitten.

Ich hatte UK-Rücklage mit fliehendem Kinn und offenen Biss. Habe vor 3 Wochen die OP hinter mir icl. Kinnplastik.

Ich bin jetzt mit Sicherheit nicht Germany´s next Topmodel, aber das will ich auch nicht werden.

Ich habe endlich ein Kinn und bin happy. Mir gefällts.

Ständig sagten die Leute, hey warum bist Du so schlecht drauf. Hey ich war gut drauf, aber scheinbar war mein Aussehen durch die Fehlstellung so ernst.

In meiner Lehrzeit hatte mich eine "ältere" Arbeitskollegin mal zur Seite genommen und gesagt ich solle nicht immer so kucken als könnte ich nicht bis drei zählen, vor allem wenn man mir was erklärt.

Durch den offenen Biss und die UK-Rücklage hatte ich oft, gerade wenn ich über was angestrengt nachdachte, den Mund leicht geöffnet.

Die Dame sagte mir auch, das die anderen Kollegen schon darüber reden.

Das ist fürs Selbstwertgefühl nicht gerade toll.

Meine bisherigen Freunde hatten nie ein Problem mit meinem Aussehen. Sie meinten auch immer ich spinn, wenn ich wieder über mein "fehlendes Kinn" gejammert habe. Ich denke wenn man wirklich geliebt wird, ist aussehen wirklich zweitrangig.

Mein jetziger Freund, hätte mir auch nie zur Kinnplastik geraten oder abgeraten. Er liebt mich so wie ich bin meinte er, und wenn ich mit Kinnplatik glücklicher bin ok, wenn ich es lasse auch ok. Das war auch gut so, ich konnte meine Entscheidung frei treffen.

Ich hatte vor der OP immer Probleme in Discos/Partys zu gehen. Ich dachte immer die kucken mich an weil ich so doof aussehe. Vielleicht haben Sie tatsächlich deswegen gekuckt, vielleicht aber auch nur weil jemand neuer den Raum betreten hat.

Ich war jetzt die Tage weg, und habe festgestellt, das sich dieses Gefühl leider noch nicht eingestellt hat. Ich dachte wieder es kucken alle.

Aufgefallen ist mir auch, das Leute die selbst ein optisches "Handycap" haben besonders mit diesen Bemerkungen nicht gegeizt haben.

Viele übergewichtige Personen haben mir oft ziemlich zugesetzt.

Ich muss dazu noch sagen, ich bin nicht besonders gross (1.54 m). Ich kann die Witze über Größe und blödschauen nicht mehr hören, am liebsten hätte ich dann immer gesagt. Lieber klein und blöd schauen als so dick wie du zu sein.

Aber Kopf hoch, ich hoffe Du machst die OP. Es wird alles gut, Du wirst sehen.

Bei mir ist die OP jetzt 3 Wochen her, und ich würde Sie wieder machen lassen. Es hat sich gelohnt.

Lg Schnecke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Leute,

bitte nicht lachen, aber ich habe da mal eine Frage an die Gleichgesinnten. Es heißt ja häufig, dass Laien eine Kieferfehlstellung nicht bemerken. Doch kann es sein, dass diese Leute trotzdem etwas merkwürdig, bzw. nicht hübsch an einem finden?

ich frage das, weil ich schon seit meiner Kindheit immer nur gehänselt und gemobbt wurde... egal wo ich war... die kannten mich nie wirklich und trotzdem lachen die über mich usw. Letztens fuhr ich Fahrrad da kamen Kinder an mir vorbei gelaufen und da meinte der eine zu dem anderen, wobei beide zu mir schauten "Guck dir die mal an, wie die aussieht!"

Ich weiß ja nicht, wie andere einen sehen, ob es an der Fehlstellung liegt... oder an etwas anderem... Ich weiß es nicht... aber das verletzt einen total... Und das geht schon mein Ganzes Leben so...

Jetzt möchte ich nur einmal von euch wissen, ob sowas wirklich an der Fehlstellung liegt und anderen diese zwar nicht bewusst ist, aber sie trotzdem etwas nicht hübsches zu sehen bekommen?

LG

Tanja

@Tanja

Hier kann ich Dir nur zustimmen. Ich habe in meinem bisherigen Leben auch viele solcher, negativer, Erfahrugen gemacht. Die Leute beurteilen in diesem Falle einen fremden Menschen, den sie ja nicht kennen, nach dem Aussehen - negativ.

matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich war etwas verletzt als mein kieferorthopäde meinte "ihr profil ist nicht schön." ich habe eine unterkieferrücklage (1cm), man siehts schon, aber nicht soo schlimm, weil ich kein fliehendes kinn habe. vorher habe ich mir wegen meines aussehens kaum gedanken gemacht, mein gesicht fand ich immer ok, aber seit der kfo das gesagt hat, mag ich gar keine profilfotos von mir sehen. blödsinn natürlich, logisch betrachtet. er hätte das aber schon diplomatischer formulieren können!

bin im moment bissl down, weil er mir heute eröffnet hat, dass meine op noch nciht im november stattfinden kann sondern erst im jänner - also nix mit "weihnachten hast du alles hinter dir"...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo alle zusammen!

Ich bin ja sowas von froh, dieses Forum gefunden zu haben. Hätte wirklich nicht gedacht, dass es Menschen gibt, denen es so geht, wie mir.

Durch die vielen Hänseleien fällt es mir sehr schwer Vertrauen zu Menschen aufzubauen. Mein Unterkiefer ist zu groß und der Oberkiefer zu klein. Dadurch sackt meine Nase irgendwie ein. Seit meiner Schulzeit habe ich Spitznamen, wie Neandertaler. Auf der Straße oder früher in der Schule wurde ich sogar mal gefragt, ob ich mit Oliver Kahn verwandt sei. Überhaupt haben mich alle für einen Jungen gehalten. Aufgrund des Oberkiefers sieht man auch meine obere Zahnfront beim Lachen so gut wie gar nicht. Es existiert kaum ein lachendes Bild von mir.

Anfang diesen Jahres hab ich es satt gehabt und meiner Zahnärztin von meinen Komplexen erzählt. Die schickte mich zur KO und von daaus gings direkt zum KC. Die KC ist wirklich nett, aber auf die Frage, ob sie mir die OP empfehlen würde, meinte sie nur, sie hält sich mit solchen Empfehlungen eher bedeckt, aber so (zeigte auf mein Gesicht), würde sie nicht leben wollen.

Naja, das war vor zwei Wochen. Jetzt soll ich mich also entscheiden, ob ich die OP machen lassen will. Für mich stellt sich dann immer die Frage, ob sich dann was ändert.

Ich hatte vor der OP immer Probleme in Discos/Partys zu gehen. Ich dachte immer die kucken mich an weil ich so doof aussehe. Vielleicht haben Sie tatsächlich deswegen gekuckt, vielleicht aber auch nur weil jemand neuer den Raum betreten hat.

Ich war jetzt die Tage weg, und habe festgestellt, das sich dieses Gefühl leider noch nicht eingestellt hat. Ich dachte wieder es kucken alle.

genau das sind auch meine Bedenken. Was, wenn meine Psyche schon so kaputt ist, dass es dann wieder so ist, wie vor der OP? Lohnt sich denn dann so ein Eingriff?

Mein Vater meinte, ich würde mir die Hänseleien nur einbilden.

Vielleicht hat er recht...

lg

Uta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden