friGGen

MKG-Chirurg auch Nasen-op?

ich weiß einfach nicht wo ich das thema zuordnen soll, also pack ich's einfach mal hier rein.

Mich würde rasend interessieren ob MKG-Chirurgen auch kosmetische (also kurz gesagt Schönheits-) Nasen-OP's machen!

Kann mir einer von euch vielleicht weiterhelfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Nein, ich denke nicht, dass man das mit einer KieferOp machen kann bzw. sollte. Da sich die Schwellung rst mal orde´ntlich ausbreitet und sich das Gesicht bei einer KieferOP auch leicht veränder kann, würde ich erst die eine Op samt Ab-/Schwellungen abwarten, und dann schauen, was mit der Nase passieren kann.

LG, Puste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte die Preisliste von der Rosenparkklinik in Darmstadt vorliegen, aber das sind wohl eher die Schönheitspreise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Preise sind zum einen abhängig vom Arzt und was an der Nase gemacht wird. Bei den "guten" Ärzten sind das so 2500-5500 €.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde auch erst den Kiefer operieren lassen und dann die Nase!!

Denn allein die Kieferoperation ist mit grossen Schwellungen verbunden und dann noch die Nase ich weiss nicht,ich würde es nicht tun!

gruss isabella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ein Bekannter von mir ließ sich seine Nase korrigieren. Gezahlt hat er dafür

nichts, denn wenn du es glaubhaft machen kannst, dass du durch die Nase

in der Atmung stark beeinträchtigt bist und "schwere seelische Nöte" aufgrund deines

Aussehens herrschen, wird das von der Krankenkasse bezahlt. In dem Fall

war es jedenfalls so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ein Bekannter von mir ließ sich seine Nase korrigieren. Gezahlt hat er dafür

nichts, denn wenn du es glaubhaft machen kannst, dass du durch die Nase

in der Atmung stark beeinträchtigt bist und "schwere seelische Nöte" aufgrund deines

Aussehens herrschen, wird das von der Krankenkasse bezahlt. In dem Fall

war es jedenfalls so.

Wie macht man jemand glaubhaft, dass man in "schweren seelischen Nöten" ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na da braucht man sicherlich ein psychologisches Attest oder sowas in der Art.....

ne Bekannte von ner Freundin von mir hat das auch machen lassen, die hatte allerdings keine Kiefer-OP davor, sondern schon immer eine große Nase.....

da hat es auch die KK gezahlt...... und sie musste zuvor zum Psychologen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Indem man jammert, dass man zB Angst hat sich in der Gesellschaft

zu zeigen, sich aufgrund des Aussehens isoliert, keinen Partner findet,

Hemmungen hat etc.

Sowas in der Art hat mein Bekannter gesagt, wobei ich mir sicher bin,

dass ein Großteil davon stimmte, die Nase war echt krumm, hätte mich

auch gestört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Meine Chirurgin hat die Nase bei mir auch gleich korrigiert bei der BIMKAX. (Vorher war sie schief). Sie hat gemeint, wenn wir schon die BIMAX machen, kann man die Nase gleich mitmachen.

Der Höcker wurde durch das raufsetzen des OK etwas kleiner, womit ich jetzt absolut leben kann.

LG, Kaengy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab bei der letzten Kontrolle gefragt wegen der Nase,

Man teilte mir mit, das hätte man schon mitmachen können,

wäre etwas günstiger gewesen, da die Übernachtungen ja quasi bezahlt wurden, aber die Narkose (wird nach Minuten abgerechnet) und OP hätte ich selbst zahlen müssen. Es sei denn ein HNO hätte mir vorher attestiert, das es notwendig wäre. Aber dann würden die HNO auch gerne selbst operieren, ansonsten wäre es eine "Schönheits-OP" die ich komplett zahlen müsste.

Aber es wäre nicht notwendig im Moment zu operieren. Man könnte, muss aber nicht. :x

Ich weiss aber nicht, ob es so gut gewesen wäre Nasen-OP und UK-VV zusammen zu machen. Der Chirug meinte, es wäre gegangen. Hätte ich also mal vorher gefragt :(

es hängt also von vielen Faktoren ab.

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden