elvi

Ich weiß nicht weiter jetzt..

Hallo, ich bin neu hier, 19 Jahre alt und hatte am 20.7. meine OP zur Beseitigung des offenen Bisses. Bei mir wurden Unter- und Oberkiefer operiert. Mir wurde gesagt, dass der Unterkiefer quasi "nach hinten kam" und der Oberkiefer ein Stück nach vorne.

Es lief auch alles wunderbar und der Biss sitzt perfekt jetzt. Die Schwellung ist auch nicht mehr so stark, fast weg.

Nach 3 Tagen bekam ich dann die Gummis rein, die meinen Mund quasi zusammen halten sollen. Zum Essen, hat mir mein KC gesagt, kann ich diese entfernen und dann selber wieder reintun. Jetzt bin ich bzw meine Gummis ein Fall für den KO, meinte er. Nur hat der Urlaub und das wusste mein KC auch. Ab jetzt ist mein KO 2 Wochen lang nicht da und ich weiß gar nicht wie es weiter gehen soll. Am 20.8. bin ich nochmal bei meinem KC bestellt und dann erst in einem halben Jahr zur Entfernung.

An meinen KO wurde auch ein Brief geschrieben, hat mir mein KC gesagt. Also nur der weiß jetzt über meine Lage und meinen Stand Bescheid.

Ich weiß jetzt aber nicht in wie weit sich meine Fähigkeit den Mund zu öffnen verbessern wird, noch wie lange ich allgemein die Gummis tragen muss. Zu mal meine Krankschreibung nur noch bis zum 10. August läuft und dann muss ich ja wieder arbeiten gehn und auf Arbeit muss ich sprechen können. Mir gehts ja so weit prima, meine Zähne stehen in Reih und Glied. Aber was ist mit diesen Gummis? Kann mir jemand sagen wie lang ich die wohl tragen muss und wie ich das mit meinen Mund mache? Also damit der mal wieder mehr aufgeht.. das soll ja nicht von heut auf morgen sein, aber langsam aber sicher...

Ich hab jetzt gar keine Anhaltspunkte. Meinen KC konnte ich nicht fragen.. ich hatte irgendwie das Gefühl, dass der mich schnell wieder los werden wollte und mein ganzer Mund inkl. Zunge war betäubt, weil er mir die "Drahtnähte" bzw Drähte im Kiefer entfernt hatte.

Ich hoffe mir kann jemand helfen! Ich bin ja total glücklich dieses Forum gefunden zu haben. Ich dachte immer ich sei allein!;)

Und ist es wichtig wo die Gummis sitzen? Mein KC hat sie mir ganz zu Beginn vorne bei den Schneidezähnen angebracht. Neulich hat er sie dann sehr viel weiter hinten eingespannt, wo man sie kaum sieht. Da komm ich allein schlecht ran, deswegen hab ich sie wieder vorne angebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Elvi,

dein KFO hat doch sicher eine Vertretung benannt...oder? Da solltest Du dich blicken lassen.

Natürlich isses wichtig, welche Gummis wo & wie sitzen...denn entsprechend wirken ja die Kräfte auf die Kauleiste ;-)

Zur Not morgen wieder zum KFC...der soll dir wenigstens den Arztbrief nochmal ausdrucken, damit Du ihn zur KFO-Vertretung mitnehmen kannst.

Für das Gummi-Handling gibt so gebogene Pinzetten...

Ach ja..und tritt ruhig etwas dominanter bei der Ärzteschaft auf...gemäß Konrad Adenauer: "Machen Sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernst genommen!" :-)

Viele Grüße

Michel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön!:) Ne bei meinem KO geht nichtmal ein Anrufbeantworter ran und an der Tür hängt auch kein Schild oder sowas!:-(

Haben hier nur 3 KO, der andere ist auch im Urlaub und der dritte sagt ich soll warten bis MEIN KO wieder da ist!:sad:

Mein KC is 100 km entfernt und da kann ich nicht eben mal vorbeischnein!:sad:

Ich werd aber meinen KC morgen anrufen, bzw. mein Freund wird das tun, weil ich kann ja nicht verständlich sprechen!;-)

Also isses wirklich so schlimm wenn die vorne dran sind und nicht hinten? Weil ich sie ja ne Woche lang vorne dran hatte, dachte ich dass das nicht schlimm ist!*seufz*

Ich fühl mich total in die Ecke gestellt!:sad:

Bei meinem KC kann man schwer überzeugend und dominant auftreten.. also es ist äußerst schwer bei dem Mann!

Danke für deine Antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Elvi,

das mit den Gummis solltest du schon unbedingt klären morgen. Geht ja auch am Telefon, wenn der KFC dir bzw. deinem Freund erklärt wie sie richtig eingehängt werden und mit ein bißchen Geduld bekommt man die auch hinten im Mund eingehängt (bei mir hats beim ersten Mal auch fünf Minuten pro Gummi gedauert, jetzt gehts innerhalb von sekunden :wink::lol:). Ansonsten war das bei mir so, dass ich die Gummis bis zum nächsten Arzttermin immer so wie angeordnet getragen habe bis die Herrn Doktoren was anders haben wollten.

Was die Mundöffnung angeht würde ich mir an deiner Stelle jetzt noch gar keine Gedanken machen, deine Op ist ja grad mal 12 Tage her, das kommt mit der Zeit, wenn man den Mund/Kiefer wieder mehr und mehr benutzt meistens von ganz allein. Ach ja und wenn die Gummis weiter hinten getragen werden, wird das mit der Mundöffnung eigentlich auch einfacher (weil du dann weniger Muskelraft brauchst, um gegen die Gummikräfte den Mund aufzumachen)!

So, wünsche dir jetzt erstmal gute Besserung und keine Sorge das wird schon alles:razz:! Das Schlimmst hast du ja jetzt geschafft, jetzt mußt nur noch wieder richtig fit werden :wink:

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für die antwort!:)

passt jetzt zwar nicht mehr ganz zum thema, aber ist es normal, dass wenn ich so mit den nägeln über das zahnfleisch über meinen schneidezähnen lang fahre, also ein stück unter der stelle wo geschnitten wurde bei der op, ich da kein gefühl hab? also es nicht weh tut oder so? auch wenn ich doll aufdrücke, quasi so "lang ritze" mit dem nagel

wenn ich drüber bürste, dann merk ich was.. aber so ist das total taub irgendwie..

woran liegt das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo elvi,

bei der OP des OK und UK werden die in den Kiefern verlaufenden Nerven beeinflusst (gestaucht oder gedehnt). Hierdurch ergeben sich Taubheitsgefühle, die erst im Laufe der Zeit verschwinden.

Gib doch mal in der Forensuche "Nervschädigung" oder "Taubheitsgefühl" ein, Du findest dann sicher einige Hinweise.

UND ... nicht ritzen bis das Blut fließt!!!

Gruß, Annette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
danke für die antwort!:)

passt jetzt zwar nicht mehr ganz zum thema, aber ist es normal, dass wenn ich so mit den nägeln über das zahnfleisch über meinen schneidezähnen lang fahre, also ein stück unter der stelle wo geschnitten wurde bei der op, ich da kein gefühl hab? also es nicht weh tut oder so? auch wenn ich doll aufdrücke, quasi so "lang ritze" mit dem nagel

wenn ich drüber bürste, dann merk ich was.. aber so ist das total taub irgendwie..

woran liegt das?

Hi Elvi

Mach Dich nicht verrückt. Bis das Gefühl zurückkehrt dauert schon eine geraume Zeit. Ich hatte am 12.04.07 meine Bimax und bin noch weit davon entfernt in allen betroffenen Bereichen "normal" zu fühlen.

Du muß, wie wir alle, jede Menge Geduld aufbringen. Aber es lohnt sich:smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

UND ... nicht ritzen bis das Blut fließt!!!

keine sorge, das mach ich schon nicht!:)

oje, das wird schwer.. ich bin doch so furchtbar ungeduldig ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

Geduld wird hier im Forum groß geschrieben , leider !

Das ist das wichtigste was du haben mußt , aber zum Schluß wird sie belohnt ! Glaubs mir !!!

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also jetzt hat alles wieder nen geregelten ablauf!:) ich ess wieder normal und die schwellung is jetzt ganz weg!:) nen op bericht schreib ich auch grad!:)

nur eins bereitet mir sorgen: mein zahnfleisch am oberkiefer is imma noch "taub" und auch ziemlich.. naja wie soll ich sagen.. angeschwollen? also es ist irgendwie so viel?! Is das normal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also jetzt hat alles wieder nen geregelten ablauf!:) ich ess wieder normal und die schwellung is jetzt ganz weg!:) nen op bericht schreib ich auch grad!:)

nur eins bereitet mir sorgen: mein zahnfleisch am oberkiefer is imma noch "taub" und auch ziemlich.. naja wie soll ich sagen.. angeschwollen? also es ist irgendwie so viel?! Is das normal?

Hallo Elvi,

sei froh, dass Du noch kein Gefühl im Zahnfleisch vom Oberkiefer hast. Bei mir kommt das Gefühl langsam wieder - aber das ist etwas seltsam das Gefühl. Ich habe eine Schallzahnbürste von Braun. Das Ding ist echt Super zum Zähneputzen. Nur am Zahnfleisch vom Oberkiefer halt ich das nicht lange aus. Der KC sagt, dass das normal wäre, wenn das Gefühl zurückkommt.

Ich wurde Ende April 2007 operiert. Meine Schwellungen sind immer noch nicht 100% weg. Dene OP ist noch nicht lange her - also keine Panik 8)

Gruß

Martin

P.S.: falls noch nicht geschehen, dann lass Dir von Deinem KFC Lymphdrainagen bei nem Physiotherapeuten verschreiben. Die behandeln auch das Zahnfleisch und den Gaumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden