Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schwabenkiller

Bald ist es soweit

War heute wegen meinen Weisheitszähnen beim Zahnarzt. Demnächst bekomme ich noch ein Termin wann die entfernt werden. Durch die Weißheitszähnen haben sich meine Zähne verschoben. Mein KfO will es wieder mit einer (festen) Zahnspange wieder richten. Soll sie aber dann ca. 3 Jahre tragen. Den Mut meine Weisheitszähnen entfernen zu lassen hab ich schon:razz: , aber (noch) nicht den Mut für die Zahnspange.:-( Wegen die Reaktionen, Schmerzen und Aufwand usw. Mal schauen wie es weiter geht.

MfG Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Mark,

um Dir mal Mut zuzusprechen:

Reaktionen hatte ich nur gute, Schmerzen halten sich in Grenzen, und der Aufwand, naja, was sein muss, muss sein. Und Du würdest Dich schwarzärgern, wenn Du es jetzt wegen dieser nichtigen Gründe nicht tun würdest.

LG, Puste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
War heute wegen meinen Weisheitszähnen beim Zahnarzt. Demnächst bekomme ich noch ein Termin wann die entfernt werden. Durch die Weißheitszähnen haben sich meine Zähne verschoben. Mein KfO will es wieder mit einer (festen) Zahnspange wieder richten. Soll sie aber dann ca. 3 Jahre tragen. Den Mut meine Weisheitszähnen entfernen zu lassen hab ich schon:razz: , aber (noch) nicht den Mut für die Zahnspange.:-( Wegen die Reaktionen, Schmerzen und Aufwand usw. Mal schauen wie es weiter geht.

MfG Mark

Hi Mark,

Ich wünsch dir alles Gute für deine Weisheitszahnentfernung!

Wenn dir die Zahnspange empfohlen wurde, würde ich die Behandlung schon durchführen lassen..

Und je schneller du damit beginnst, desto schneller sind die 3 jahre ja auch um! Die zeit vergeht sowieso wie im flug. Ich habe meine jetzt seit April. Man gewöhnt sich wirklich schnell daran.

Die Reaktionen waren bei mir auch durchwegs positiv! Also, mach dir nicht zu viele Sorgen, das schaffst du schon!

lg

julie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0