Hallo

werde wohl auch bald hier mehr mitschreiben...

ich habe ende Juni 3 Implantate hinten unten bekommen und da die Zähne oben sich schon stark gesenkt haben,spach ich mit dem KC oder KO oder wie ihr das hier abkürzt... jedenfalls will er mir im gesamten ca.3 jahre den ganzen Kiefer "generalüberholen" :-( ich kriege diesen Winter eine Gaumennahtsprengung (ist das ne GNE?)und dieses Gerät für ca. 2-3 monate und dann ne Spange, oder mittendrin ne Spange und dann nach ca. 2 jahren ne Op, wo auf jedenfall der UK nach vornegeschoben wird und evtl.auch was am OK... genauere Planung bekomme ich am 04.10. präsentiert...haben mal abdrücke , Fotos.... gemacht

WEnn ich hier so die Berichte lese, dann wart ihr wg. der GNE im Spital? Mit Vollnarkose?

Mir wurde gesagt,er mache das in der Praxis und es wird nur Teilnarkose geben... ist ne GNE was andres wie eine Gaumennahtsprengung? Bin auch schon ganz nervös...

Wollte ja eigendl.nur zu ihm,weil er mit ner Spange die 2 Backenzähne wd.in den Kieferschieben sollte...mich hat der enge Kiefer nie so wirkl.gestört, doch als er mir erzählte, dass ich in ein paar Jahren probs kriege...(hab ja jetzt schon problem, dass ich mit den unteren schneidezähne oben in den Gaumen rankomme...

Hoffe es wird alles nicht so schlimm...

Muss im Juni wd. arbeiten gehn und wollte das schlimmste hinter mir haben...bin im Kundendienst tätig und da ists schon doof, wenn man nicht richtig reden kann.

lg.Dani

Ps. ist hier jemand bei der KVB versichert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Dani,

sag mal, wie alt bist du wenn ich fragen darf?

Was ich wohl weiß ist, dass eine GNE im Kindesalter also noch minderjährig muss man sein, ohne OP gemacht werden kann, da der OK (Gaumen) dann noch nicht komplett erhärtet ist, sprich man kann den Gaumen weiten, ohne den OK schwächen zu müssen.

Ich muss auch eine GNE machen lassen und ich muss den OK schwächen lassen. Sprich an 4 Stellen wird der in Vollnarkose "angesägt" und dann muss ich diese Apperatur jeden Tag ca. 1 mm weit aufdrehen, damit der geschwächte Gaumen geweitet werden kann.

Doch wenn du volljährig bist bzw. über 17 Jahre alt, dann verstehe ich nicht, wie er das machen möchte dein KFO? Also die GNE Apperatur bekomme ich einige Tage vor der OP eingesetzt und dann wird mein OK geschwächt und ich muss das Teil aufdrehen.

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja,

ich bin 34 und es gibt ja auch eine OP, aber eben ambulant. Er meint er schneidet die Gaumennaht auf mit so ner kleinen Säge und dann kriege ich diesen Spalter rein, wo ich dann tgl.drehen muss .

Genaueres erfahre ich dann anf.Okt.

Aber jedenfalls muss ich nicht ins Spital...ich kann dann gleich danach wd. heimgehn, bzw.soll mich abholen lassen....

lg.Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo robidani,

ich kriege diesen Winter eine Gaumennahtsprengung (ist das ne GNE?)

Ja, das ist dasselbe.

WEnn ich hier so die Berichte lese, dann wart ihr wg. der GNE im Spital? Mit Vollnarkose?

Ja, meistens wird das stationär im Krankenhaus gemacht (je nach Klinik so 3-7 Tage), und mit Vollnarkose. Es gibt hier aber auch einen Erfahrungsbericht mit lokaler Betäubung und ambulant - ich glaube, von "hummelchen". Kannst ja mal danach suchen.

Viele Grüße

Kristian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kristian,

hab das Posting gefunden von Hummelchen....hört sich ja nicht verlockend an... hab ihr auf das März posting geantwortet...hoffe sie kriegst mit und antwortet.

Grüsse

Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dani,

hab ihr auf das März posting geantwortet...hoffe sie kriegst mit und antwortet.

Wenn Du sicher gehen willst, daß sie's liest, kannst Du ihr ja auch 'ne PM schicken.

Viele Grüße

Kristian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden