53 Beiträge in diesem Thema

Wie lange habt ihr diesen getragen? Und wie oft im Jahr musstet ihr zur Kontrolle gehen?

Vielen lieben Dank für Eure Antworten.:-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also ich krieg nach der Behandlung eine lose Zahnspange die ich dann nur Nachts tragen muss, wie lange, dass weiß ich leider nicht ^^.

Mein KFO meinte, ich könnte die quasi mein ganzes Leben lang (Nachts) durch tragen, und hätte dann nie wieder Probleme mit schiefen Zähnen etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo bana,

da hat dir der KFO ja viel Mut zugesprochen mit der losen Zahnspange. Allerdings ein Leben lang kann ich mir das gar nicht vorstellen, denn der Kiefer wird im Alter anders belastet, die Zähne nutzen sich ab und der ganze Kauapparat verändert sich in der Mechanik. Also da muss ich doch mal etwas Licht ins Dunkle bringen. Aber eins ist gut, man denkt immer weiterhin an seine Beißerchen und pflegt sie vielleicht mehr dadurch:-P . Gruß matteo:p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie lange habt ihr diesen getragen? Und wie oft im Jahr musstet ihr zur Kontrolle gehen?

Vielen lieben Dank für Eure Antworten.:-P

ich bekomme einen festen retainer im ok und uk. und behalte diesen ein leben lang.

ist der besser als ein loser? entscheidet der kfo welche art retainer eingesetzt wird? die kk zahlt glaube ich nur den losen. o.g. würde mich auch mal interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich bekomme einen festen retainer im ok und uk. und behalte diesen ein leben lang.

ist der besser als ein loser? entscheidet der kfo welche art retainer eingesetzt wird? die kk zahlt glaube ich nur den losen. o.g. würde mich auch mal interessieren.

Hi INA

Ein fester Retainer ist insofern besser als ein loser, zumal man ja nicht "vergessen" kann ihn zu tragen:smile: Ich denke nicht daß der KFO alleine die Entscheidung trifft welche Art in Frage kommt. Ist ja auch ne Preisfrage. Ich denke nicht, daß die KK die Kosten für einen festen Retainer übernimmt. Aber es sind ja nicht alle KK`s gleich:mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie sieht das mit der Kontrolle aus? Wenn man einen Retainer hat (fest oder lose) muss man dann noch regelmäßig zum KFO gehn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ist der besser als ein loser? entscheidet der kfo welche art retainer eingesetzt wird? die kk zahlt glaube ich nur den losen. o.g. würde mich auch mal interessieren.

So wie ich das verstanden habe, sind die festen hauptsächlich für die Retention der Schneidezähne zuständing und die losen für die der Backenzähne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe vor einigen Tagen meine beiden Kleberetainer eingesetzt bekommen und dafür insgesamt 265 € bezahlt. Wenn die Retainer die ersten 2-3 Wochen überstehen - so der KFO - ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie weiterhin keinen Stress machen hoch. Habe das auch so verstanden, dass sie lebenslang drinnen bleiben können....wenns denn notwendig ist und bleibt.

Diese losen Dinger sind - glaub' ich - nicht mehr so ganz Stand der Technik...ich für meinen Teil verzichte auch gern darauf, mit solchen Plastikschienen zu nächtigen....der Splint hat mir vollends gereicht...und so ähnlich stelle ich mir das Gefühl vor.

Man muss auch weiterhin regelmäßig zur KFO-Kontrolle...die Frequenz wird aber immer geringer....ich denke mal so halbjährlich oder so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

der lose Retainer sollte min. ein Jahr getragen werden , manche KFO`s empfehlen sogar zwei Jahre . Das finde ich auch gar nicht schlecht , da es einen schon sehr beruhigt und man selbst auch eine gewisse Kontrolle hat.Der lose Retainer wird bei bewilligtem Behandlungsplan von der KK bezahlt.

Ein fester Retainer erspart einem nicht immer den losen Retainer !

Der feste Retainer kann ein Leben lang getragen werden. Allerdings sollte man dann auch immer Zahnseide zum reinigen der Zähne benutzen ( was man ja eh soll). Feste Retainer sind eine reine Privatleistung !

Meiner Meinung nach ist ein fester Retainer ein muß !

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

und wie ist das mit einem festen Retainer? Sieht man den dann auch - wie die Zahnspange, oder wird der hinter den Zähnen befestigt? Dann hat man ja wieder einen "Fremdkörper" im Mund, und das ein ganzes Leben lang???

Oder verstehe ich da was falsch?

Liebe Grüße,

Ramona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ramona

Das siehst Du ganz richtig....er wird hinter die Zähne - meist von Eckzahn zu Eckzahn - geklebt. Diese Kleberetainer sind aber nichts anderes als recht filigrane Drähte....sind zwar Fremdkörper, aber nicht vergleichbar mit den Brackets usw...also keine Panik ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

stimmt , mach dir keine Sorgen ! Meine Retainer sind mit Kunststoff geklebt. Die Dinger merkst du nur wenn dir mal was drin hängen bleibt , aber das ist ehr selten der Fall. Passiert mir nur wenn ich in einen Apfel beiße . Kaugummi und Co. kannst du ohne Probleme kauen.

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, danke Ihr Lieben,

da bin ich ja echt froh. Hoffentlich ist es bei mir auch bald soweit. Aber das dauert noch ein wenig, denke ich... :rolleyes:

Liebe Grüße,

Ramona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe meinen retainer im UK heute schon spontan geklebt bekommen. ist schon voll komisch und ungewohnt am anfang.. dachte das würde sich voll glatt anfühlen, ist aber doch eher hubbelig... aber nicht schlimm oder so...

liebe grüße, pinklady.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem ersten Retainer hat sich das Klebezeug recht schnell geglättet, man fährt ja doch regelmäßig mit der Zunge drüber (ähnlich wie die Kieselsteinchen im Bachbett).

Zur Kontrolle war ich mit dem Retainer nur 1mal, ca. ein halbes Jahr nachdem ich diesen bekommen hatte. Danach hat mich der damalige Kfo nicht wieder gesehen.

Mal sehen wie es dieses Mal wird.

Annette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle guten Dinge sind drei! BITTE beantwortet doch meine Frage noch!

Und wie sieht das mit der Kontrolle aus? Wenn man einen Retainer hat (fest oder lose) muss man dann noch regelmäßig zum KFO gehn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich habe auch feste Retainer oben und unten. Echt geöhnungsbedürftig diese teile aber wegen der Kontrolle wurde nichts der gleichen gesagt. Muss aber auch sagen ich bin froh wenn ich nicht hin muss, war ja lange genug beim KFO in Behandlung. Hingehen sollte man auber auf jedenfall wenn man eine veränderung merkt oder glaubt das der Retainer locker ist.

l.g sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

leider bin ich noch nicht so weit, aber von den Freundinnen meiner Tochter, weiss ich, dass sie solange sie in der Retentionsphase (lose "Schiene") in großen Abständen zur Kontrolle gehen. Nach dieser Phase ist die Behandlung abgeschlossen - so steht es auch in meinem HKP. D. h. der festitzende Retainer ("Draht" zur Fixierung der Schneidezähne) bleibt ohne Kontrolle (lebenslänglich???) - so ist es zumindest auch bei meiner Schwägerin. Ich denke, da hat dann auch der Zahnarzt ein Auge drauf.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo zusammen,

und wie ist das mit einem festen Retainer? Sieht man den dann auch - wie die Zahnspange, oder wird der hinter den Zähnen befestigt? Dann hat man ja wieder einen "Fremdkörper" im Mund, und das ein ganzes Leben lang???

der Retainer wird hinter die Zähne geklebt.

Schau mal in das Posting von Pinklady, die zeigt wie es bei Ihr aussieht.

Eigentlich sieht man ihn nicht von vorne frontal.

Ja, man kann es als Fremdkörper ansehen, aber er verhindert halt das verschieben der Frontzähne.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Amazone , ich versuchs mal !!!

Also , im Moment habe ich alle sechs Wochen Kontrolle beim KFO , ich habe feste Retainer und eine lose Spange ! So , morgen habe ich dann mein Abschlußgespräch ! Laut KFO und KFC brauche ich die lose nicht mehr tragen , kann es aber wenn ich das noch will ( ich machs )!

Von weiteren Terminen weiß ich nichts ! Ich habe auch nicht von anderen gehört das sie weiterhin zur Kontrolle müssen! Ich werde meinen KFO ausquetschen wie eine Zitrone , und dir dann Bericht erstatten !!!!

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich finde einen festen Retainer auch besser als einen Losen. Nur hab ich den Eindruck, dass der kein ganzes Leben halten wird, weil es Kunststoff ist, der auch sein Eigenleben hat. Ich hoffe mal, dass die KK da auch in den kommenden Jahren mal genauer überlegt, was sie da an Kosten veranschlagt, denn einen Draht kleben ist meiner Meinung kein großer Aufwand, wobei man die Herstellungskosten einer Platte mal gegenüberstellen sollte. Da wird ja mehr Material verwendet. Der Dr. ist zwar teurer mit seiner Arbeitszeit, aber den Draht könnte auch eine ausgebildete Arbeitskraft in der Praxis übernehmen, zumal diese ja schon Zahnstein entfernen und sonnstige Arbeiten, wie Draht entfernen und Gummis neu einsetzen. Da müsste man mal Kostenpauschal überlegen. Gruß matteo:razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo alle zusammen,

habe Eure Diskussion über Retainer aufmerksam verfolgt. Neben den von Euch beschriebenen Retainern möchte ich Euch noch eine Möglichkeit der Retention zeigen. Dabei handelt es sich um Retainer oder Klebeschienen aus einer Hochleistungskeramik namens Zirkoniumdioxid. Diese werden auch fest eingeklebt. Der Unterschied zwischen Retainer und Klebeschienen besteht darin das Retainer nur an den Eckzähnen geklebt werden, Klebeschienen dagegen werden am jedem Zahn geklebt. Überlicherweise an den 6 Frontzähnen.

Diese Keramikretainer werden unter dem Namen Ortho-Circ® angeboten und für jeden Patienten individuell hergestellt.

Für mehr Infos füge ich 2 Links an.

Dort bekommt Ihr nähere Informationen.

http://www.dr-hinz-kfo-labor.de/oc/oc01.htm

http://www.digident-gmbh.com/5.html

Mit freundlichen Grüssen

Alexander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Alex ,

sieht sehr interessant aus . Mich würde interessieren wieviel so etwas kostet .Mal sehen vieleicht brauche ich ja mal neue Retainer .

Allerdings muß ich dir sagen das meine Retainer an allen vier Frontzähnen geklebt sind.

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja,

freut mich das sie Dir gefallen. Der Vorteil von vielen Klebestellen, in Deinem Falle an 4 Zähnen ist das Du auch eine Rotationschutz hast. D.h. die Zähne können sich nicht mehr alleine vor oder zurück bewegen oder drehen. Der Nachteil ist die etwas problematischere Zahnreinigung. Wobei der Keramikretainer da hilft. An Keramik, da ein natürlicher Werkstoff lagert sich viel weniger Plaque an als an Kunstoff.

Gruss

Alexander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden