Sushi

OP bei Dr. ******* - weitere Leute hier?

Hallo zusammen...

ich bin neu hier im Forum. Habe vor Beginn meiner Behandlung schon eifrig hier gelesen. :wink:

Ich habe am 20.06.07 meine feste Spange bekommen. Nach einigem hin und her habe ich mich dazu entschieden und bin super froh darüber.

Wenn alles gut verläuft, dann werde ich im Januar bei Herrn Dr. ******* operiert (UK wird vorverlagert) und muss die Spange dann ca. noch ein Jahr tragen.

Als ich das erste Mal davon gehört habe stand für mich fest, dass ich so etwas nie nie nie niemals in meinem Leben machen werde. Habe bisher keine gesundheitlichen Probleme mit dem Kiefer und den Gelenken. Für mich war es eher eine optische Frage.

Durch meine Cousine (arbeitet beim KO) habe ich mich dann zu einem Termin überreden lassen.

Habe mich dann doch relativ schnell für diesen Eingriff entschieden (habe ja schon ein ganzes Jahr mit meiner Cousine darüber gesprochen) und die Kasse hat ohne Probleme ihr Einverständnis für die Kostenübernahme gegeben.

Habe eine Verlagerung des UK nach hinten von 11mm

Mein Umfeld hat es überhaupt nicht verstanden. Schließlich kennen Sie mich so wie ich bin schon sehr lange. Für einen Außenstehenden ist das schwer nachvollziehbar.

Bin jetzt mit meiner Spange überglücklich und zeige das auch jedem. Daher habe ich mitlerweile nur positive Bemerkungen bekommen. Wirkliche Schmerzen habe ich aktuell noch keine - nur mit dem Essen ist es etwas blöde :-D

Arbeite im Kundenkontakt und es wird auch dort positiv aufgenommen.

Bin noch nie operiert worden und denke dass die zeit davor sehr hart für mich sein wird..... ! :( habe, außer vor dem KO, immer Schiss vor Ärzten....

Aber bis dahin werden noch einige Tage vergehen...

Hoffe ich lerne ein paar Leute kennen, die Ihre Gedanken, Sorgen und Ängste mit mir teilen können.....

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Sushi,

ich habe das ganze jetzt schon fast komplett hinter mir.

5 Jahre festsitzende Zahnspange (bis letzten Dienstag :mrgreen: - ok, ein kleiner Teil rechts ist noch drin :roll: ), OP Ende April 2007 (UK links 12 und rechts 17 mm vorverlagert, OK ca. 3 mm vor, Gaumen gespalten). Also bei mir wurde schon einiges rumoperiert (gesamt ca. 3 Stunden).

Bei Dir wirds ca. 1-2 Stunden dauern nehme ich an. Um so kürzer die OP, umso geringer die Schwellung.

Die Schmerzen habe ich mir ehrlich gesagt schlimmer vorgestellt. Man bekommt sowieso genug Schmerzmittel.

Ich hab auch ganz schön Bammel vor der OP gehabt. Vor allem, weil die OP eigentlich schon vor 3 Jahren hätte stattfinden sollen (laut KFO max. 2 Jahre Zahnspange, woraus 5 wurden).

Aber jetzt im nachhinein kann ichs nur empfehlen 8-)

Grüße

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dei mir sollen es ca. 1,5 jahre sein, hoffe das stimmt auch so !!! ;)

bei der op wird nur der unterkiefer vorverlagert. denke das ist eher die baby-op wenn ich einige berichte hier lese....

meine größte angst ist eigentlich das legen der kanüle - klingt komisch - hoffe nur dass man mich schon im krankenzimmer mit tabletten abschießt und ich vom kopf her nichts mehr mitbekomme... ansonsten bin ich eher schmerzfrei und kann lange ohne tabletten auskommen....

zwei mädels von mir wurden schon in nürnberg operiert - sie meinten dass es keine heftigen schmerzen sind, sondern die muskeln, welche den kiefer zurückschieben wollen, das größere übel sind...

dass sie sehr gut betreut wurden und durch medikamente sich das ganze in grenzen hält....

bei mir ist es wirklich nur die kanüle... werde da schon fast ausgelacht ;)

werde ende september von meinem KC wohl mehr erfahren, dann bekommt er mich das erste mal mit spange zu gesicht... da hat sich in den zwei monaten auch schon einiges getan... ;)

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi sushi...

ende sep. genauer gesagt am 27.09. bin ich auch in der hallerwiese beim prof. zur uk-vv (+ kinnreduktion)...

dann kann ich dir ja warsch. alles ganz genau berichten :mrgreen:

kopf hoch, des schaff ma scho:grin:

lg, die christl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi sushi,

wenn du so angst hast vor dem legen der kanüle (vor schmerzen?), dann frag doch mal einfach, ob du so ne salbe auf die stelle kriegst, wo die kanüle gelegt werden soll, die die stelle betäubt. macht man bei kindern normalerweise immer und warum nicht auch bei dir?

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sushi!

Willkommen im Forum. Hier sind alle sehr nett und es findet großteils ein sehr hilfreicher Austausch statt.

Mein Umfeld hat es überhaupt nicht verstanden. Schließlich kennen Sie mich so wie ich bin schon sehr lange. Für einen Außenstehenden ist das schwer nachvollziehbar.

Du bist mit der Verständnislosigkeit des Umfeldes für die Kieferfehlstellung nicht alleine. Bei sehr vielen Dsygnathiepatienten ist es so, dass die Angehörigen für das Problem kein Verständnis zeigen. Lass' dich davon nicht allzu sehr mitnehmen, schließlich wissen Menschen, die selbst eine normale Kieferstellung haben nicht annähernd, was es heißt mit einer Dsygnathie leben zu müssen.

lg,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey hey...

das sind ja super viele nachrichten in so kurzer zeit...dachte immer ich bin da alleine mit meinem problem

das mit der kanüle werden die schon hinbekommen!?! die salbe hätt ich dann aber doch gern .... ;) (anm. Janet) was kinder bekommen kann mir ja nicht schaden *g*

christl: dann drück ich dir die daumen für die op, ist ja nicht mehr lange.... sag mir ob die nen netten pfleger hatten ;)

caesiaflava: ist deine behandlung verpfuscht worden?????? was ist denn passiert?

lg an mitstreiter.... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi sushi...

joa, ich halt dann mal ausschau nach den hübschen jungen pflegern und warn se dann am besten schon mal vor :mrgreen: na, gschmarre...

kriegst dann'n ganz detailierten bericht:rolleyes: (und ich hoff, dass er gscheit positiv ausfällt!!!)

lg, die christl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei sehr vielen Dsygnathiepatienten ist es so, dass die Angehörigen für das Problem kein Verständnis zeigen. Lass' dich davon nicht allzu sehr mitnehmen, schließlich wissen Menschen, die selbst eine normale Kieferstellung haben nicht annähernd, was es heißt mit einer Dsygnathie leben zu müssen.

Wohl wahr, eine gute Freundin sagte vor der Op zu mir: "Eine Op? Bei dem MiniCENTImeter? Das ist doch nun wirlich übertrieben."..... Naja, im Nachhinein hat sie dann auch zugegeben, dass es jetzt besser ausschaut:roll:.

Lieben Gruß,

Eve

PS. keine Angst vor der Braunüle- wenn Anästhesisten etwas können, dann das:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*lol* bin ja mal gespannt auf das krankenhaus und die pfleger ;) meine freundin meinte dass es da kein fernsehen gibt - und man nur lesen oder musikhören kann... nicht so doll..... fünf ganze tage lang... denke dass ich den ersten gleich mal verpenne...

bekomme am dienstag wohl mitgeteilt ob meine w-zähne nun raus müssen oder nicht - da ich von geburt an im UK zwei zähne zu wenig habe - hoffe ich dass ich sie behalten kann....

jaja dieser kleine unterschied... hab meine spange jetzt seit über 2 monaten und der unterschied ist gewaltig - jetzt fällt es dem bekanntenkreis ebenfalls auf - viele meinen dass sie ebenfalls ne spange brauchen würden - es aber dann doch nicht tun...

bin soooo glücklich wenn das alles rum ist *freu* *spring* und ich das ergebnis habe...

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
*lol* bin ja mal gespannt auf das krankenhaus und die pfleger ;) meine freundin meinte dass es da kein fernsehen gibt - und man nur lesen oder musikhören kann... nicht so doll..... fünf ganze tage lang... denke dass ich den ersten gleich mal verpenne...

Hm, hat auch was. Es gibt einen Fernseher im Aufenthaltsraum.

wer meinen Bericht liest: Ja ich hatte einen auf dem Zimmer :roll:

Aber das war wohl das min., wenn ich schon das 2,3fache zahle...:twisted:

bekomme am dienstag wohl mitgeteilt ob meine w-zähne nun raus müssen oder nicht - da ich von geburt an im UK zwei zähne zu wenig habe - hoffe ich dass ich sie behalten kann....

Viel Glück dabei, solange sie nicht hindern oder gefährlich liegen.....

jaja dieser kleine unterschied... hab meine spange jetzt seit über 2 monaten und der unterschied ist gewaltig - jetzt fällt es dem bekanntenkreis ebenfalls auf - viele meinen dass sie ebenfalls ne spange brauchen würden - es aber dann doch nicht tun...

Das ist jedem seine Entscheidung. Aber ich bin froh es gemacht zu haben,

was sind schon 2 Jahre gegenüber 30?

Es ist wohl auch nicht so schlimm wie heiraten (in den meisten Fällen) :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

soso du hast deinen Termin vor kurzem gehabt - und? alles super verlaufen?

denke dein gesicht ist noch geschwollen, oder?

habe meinen termin hoffentlich im januar - nur die sicherheit habe ich wohl nicht.... je früher desto besser ;)

von wem wurdest du operiert?

lg

Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sushi, hatte auch keinen Fernseher im Zimmer, allerdings lag mein Zimmer gleich in der Nähe vom s.g. Aufenthaltsraum, das ging dann. Ansonsten ist schon etwas langweilig...Wenn du in der Behandlung beim Prof. Dr.Dr.Dr. bist , dann wird er höchstpersönlich operieren, das überläßst er keinem.

Bin auch froh, daß ich des machen lassen hab:lol:

LG.Leen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kein tv im zimmer - oh man(n).....

gottseidank sind es nur fünf tage - ne freundin lag zwei wochen....

deine op ist ja noch nicht lange her - zufrieden mit deinem ergebnis???

bin ja gespannt wann es bei mir losgeht - im moment nehme ich es noch locker.... ;)

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den OP-Ergebniss bin ich sehr zufrieden! Natürlich war das Aussehen nach dem Abkliengen der Schwellung sehr ungewonnt, aber jetzt merk ich, dass es nur zu meinem Vorteil geworden ist. Verschiebung un 15 mm ist nun mal keine Kleinigkeit...:mrgreen: Ich war auch froh, wo ich den Op-Termin hatte, dann weiß man, daß es nun vorwärts geht.

LG.Leen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir sind es 11 milimeter - und das reicht auch schon ;)

das mit dem veränderten aussehen ist hier wohl bei jedem das thema...

als ich meiner mutter von meiner aktion erzählt habe - meinte sie als erstes:

da siehts du doch sicher ganz anders aus!

das ist auch der hauptgrund für mich - denn ich habe aktuell noch keine gelenkprobleme...

kann leider meine bilder nicht on stellen?!?!?! was mache ich falsch???

lg

C:\Dokumente und Einstellungen\SUSI\Lokale Einstellungen\Temp\DSC02009.JPG

C:\Dokumente und Einstellungen\SUSI\Lokale Einstellungen\Temp\DSC02087.JPG

C:\Dokumente und Einstellungen\SUSI\Lokale Einstellungen\Temp\DSC02008.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden