larsi23

Wunde stellen duch Neue Zahnspange

Hallo zusammen,,

ich hoffe mir kann geholfen werden.

Habe am Montag meine Brackets bekomme und nun habe ich im ganzen Mund wunde stellen vorallen vorn wo zwischen zwei zähnen eine Feder eingesetz worden ist.

Wer kann mir ein paar Gute Tipps zukommen lassen??

Danke schon mal :grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo, ich kenne das mit den Wunden...hab aber damals von meiner KFO speziellen Wachs bekommen, was auf die scharfe Kanten der Brackets aufgetragen wird. Gegen die Wunden selbst kanns ja am Besten Mundspüllungen wie Chlorhexamed benutzen. Die Lösung wirkt antiseptisch und hat ne ganz leichte betäubende Wirkung auf die Mundschleimhaut (aber da wird dich dein ZA bzw.KFO mit Sicherheit besser beraten können).

LG.Leen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich glaube dieses Problem hatte hier jeder mit offenen Stellen nach dem Einsetzen der Spange.

Mein KFO hat mir damals auch Wachs mitgegeben. Wahr eine absolute Wohltat.

Habe dann auch sehr lange mit Chlorhexamed gespült, was aber nicht unbedingt gut war, da die Zähne bei mir sehr schnell eine bräunliche Färbung angenommen hatten. Er hat mir empfohlen doch lieber Meridol Mundspülung zu benutzen, da Chlorhexamed wohl doch eher was ist, um Wunden nach der OP sauberzuhalten.

Kannst ja nochmal Deinen KFO fragen. Der wird dir schon die richtigen Mittelchen empfehlen.

Wünsch Dir gute Besserung.

LG Schnattchen:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lars,

ich denke, die Probleme mit wunden Stellen im Mund hatten wir alle schon mal. Ich für meinen Teil habe, wie auch von Leen und Schnattchen empfohlen, das betreffende Bracket eingewachst und dann die wunde Stelle mit "Parodontal Mundsalbe" eingerieben. Die Salbe enthält Salbei- und Kamille-Extrakte sowie Lidocain und wirkt fast unmittelbar.

Gibt es aber glaube ich zumeist nur in den neuen Bundesländern (ist ja aber dann für Dich kein Problem).

Ach so, ist apothekenpflichtig....

Hoffe geholfen zu haben, Annette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lars.

Das mit den wunden ist leider ein bekanntes problem bei spangenträgern. Mir ging es auch von morgens bis abends auf den kecks. Essen war nur noch eine qual weil beim mund offen immer wieder die backe an der spange hängen blieb. Aber nach ca 1 woche beginnt man sich zu gewöhnen also man spürt es immer weniger. Die wunden im mund heilen auch am anfang hat man da dann ne wunde stelle sogar ein kleines loch aber keine sorge das verheilt gut an man spürt es dann garnicht mehr. Ich muss schon richtig mit der zunge suchen um überhaupt die stelle wieder zu finden. Und ich denke nach 2 Jahren weißt du das garnicht mehr. Die empfehlungen mit dem wachs kann ich nur bestätigen. mach es dir leicht! Salben hatte ich keine benutzt aber hört sich auch sehr gut an. Ich für meinen teil habe das wachs nur am anfang benutzt und habe mich aufs "ertragen" und "ignorieren" eingestellt.

Ich wünsche dir kraft und drück dir die daumen. das stehst du schon durch!

cya

Sily

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Salbe enthält Salbei- und Kamille-Extrakte sowie Lidocain und wirkt fast unmittelbar.

Gibt es aber glaube ich zumeist nur in den neuen Bundesländern (ist ja aber dann für Dich kein Problem).

in den alten gibts dafür KAMISTAD- wirkt auch prima, der Geschmack ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber da gibts bei weitem Schlimmere...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
in den alten gibts dafür KAMISTAD- wirkt auch prima, der Geschmack ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber da gibts bei weitem Schlimmere...

kenne ich aber hält net an der vorderlippe :)

aber danke für die vielen tipps - ich sehe ich bin net allein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

wachs ist erstmal sehr gut, dass die ständige reizung aufhört und dann kann ich noch aloclairgel empfehlen. das abends draufschmieren und am nächsten morgen ist es schon viel besser. dann natürlich immer drauf achten, dass wachs an den reibenden stellen ist, bis sich die wunde wieder geschlossen hat.

lg und alles gute, wird schon!

janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hi,

wachs ist erstmal sehr gut, dass die ständige reizung aufhört und dann kann ich noch aloclairgel empfehlen. das abends draufschmieren und am nächsten morgen ist es schon viel besser. dann natürlich immer drauf achten, dass wachs an den reibenden stellen ist, bis sich die wunde wieder geschlossen hat.

lg und alles gute, wird schon!

janet

Danke und kennt jemand GINGIVITOL wurde mir so oft gesagt, aber gibt es nicht mehr zu kaufen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, ich kann mich auch nur anschließen, du solltest wachs auf die besonders reibenden brackets kleben, das hilft schonmal enorm.. um die wunden stelle n kommt man nicht wirklich herum, es wird in ein paar tagen wirklich besser sein, dein mund gewöhnt sich dann!

ich hab, weil meine 5er für die behandlung unten gezogen wurden und die lücken zu müssen, zusätzlich zu den brackets außen an den zähnen innen an jeder seite 2 knöpfe mit gummiband bekommen, die reiben höllisch an der zunge und stören beim sprechen! wird gottseidank langsam besser, ich war auch abgelenkt von meiner weisheitszahn-op kürzlich (lag schief und noch fast komplett im knochen)

mit zähnen wirds niemals langweilig, man erlebt immer was neues!! :x

oder: eine zahnbehandlung ist wie eine schachtel pralinen, man weiß nie was man kriegt!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden