ff1977

Dreiteilung des Oberkiefers?

61 Beiträge in diesem Thema

hat jemand Erfahrung mit Dreiteilung des OK?

mir blüht wohl statt ner reinen UK Vorverlagerung zusätzlich eine Dreiteilung des OK:???:

mich würde auch interessieren was es da für zusätzliche Risiken gibt

hier ein aktuelles Bild wenn ich die Kiefer aufeinander lege

das Problem ist wohl die Speesche Kurve oder wie sich das nennt:wink:

mein KFO wollte die eigentlich nach der OP regulieren wobei die im KH aber meinen dass dies mit der Spange gar nicht ausreichend möglich wäre

[ATTACH]2526[/ATTACH]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo ,

"Dreiteilung" ? also bei mir wurde der OK vollständig abgelöst und dann nochmal in der Mitte durchgesemmelt. Ich weiß nur das die Möglichkeit besteht das dir die Zähne ausfallen können , kann mir vorstellen das für den Nerv auch eine gewisse Gefahr besteht . Ich glaube es war auch die Rede davon das es möglich ist das der OK nicht wieder anwächst .

Nun mach dich aber bitte nicht verrückt deswegen !

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo ,

"Dreiteilung" ? also bei mir wurde der OK vollständig abgelöst und dann nochmal in der Mitte durchgesemmelt. Ich weiß nur das die Möglichkeit besteht das dir die Zähne ausfallen können , kann mir vorstellen das für den Nerv auch eine gewisse Gefahr besteht . Ich glaube es war auch die Rede davon das es möglich ist das der OK nicht wieder anwächst .Nun mach dich aber bitte nicht verrückt deswegen !

lieben Gruß

Tanja

Hejsan

Das nennt sich glaub ich Pseudarthrose und hat hier im Forum auch jemand gehabt.

Soweit ich weiss wächst da ne Knorpelfläche und bildet so eine art Gelenk.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagt mal , ich rechne gerade nach :mrgreen: war bei mir dann wohl ehr ne "Zweiteilung" , oder? Wie sieht denn dann ne "Dreiteilung" aus :confused: ?

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich glaube es war auch die Rede davon das es möglich ist das der OK nicht wieder anwächst .

Wenn sich dann so eine Art Kiefergelenk zwischen den Knochenverbindungen bildet, wie um Gottes Willen hält der Kiefer dann beim Beißen......das muss doch dann ziemlich unstabil sein, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber wenn sowas passiert, dann ist doch nicht gewährleistet, dass es danach nicht noch einmal (und wieder und wieder) passiert......

Und wenn jemand dazu "veranlagt" ist, dass sich sowas bildet, dann ist wahrscheinlich die Gefahr sehr hoch, dass es wieder passiert!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kommt sehr selten vor das sowas passiert.

Hat auch KFC gesagt als ich ihn drauf angesprochen habe.

Er sagte das er es bloß einmal gesehen hätte.

Bei der OP wird mit Knochenmaterial aufgefüllt.

Du solltest dich aber nicht verrückt machen, wei schon gesagt das passiert nicht all zu oft.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie meinst du das "Bei der OP wird mit Knochenmaterial aufgefüllt"?

Bei der normalen OP oder wenn eben diese besagte Komplikation auftritt?

Und mit was für Knochenmaterial muss dann aufgefüllt werden?

Muss man da dann Knochen aus der Hüfte entnehmen, oder wie wird das gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie meinst du das "Bei der OP wird mit Knochenmaterial aufgefüllt"?

Bei der normalen OP oder wenn eben diese besagte Komplikation auftritt?

Und mit was für Knochenmaterial muss dann aufgefüllt werden?

Muss man da dann Knochen aus der Hüfte entnehmen, oder wie wird das gemacht?

Hi Lovely

Bei mir wurde eine Bimax durchgeführt und im OK mit Knochenmaterial, welches aus der UK-Rückverlagerung "übrig geblieben" war "aufgefüllt":D

Wäre das zu wenig gewesen, hätte man einen Knochenspan aus der Hüfte entnommen.

Kommt ganz auf die Größe der Lücke an, die es zu schließen gilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In welchen Fällen muss man denn Knochenspäne aus der Hüfte entnehmen?

Weil mein OK soll ein wenig vorverlagert werden, (UK wird bei mir nicht operiert)....... muss ich mich auf sowas dann einstellen????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In welchen Fällen muss man denn Knochenspäne aus der Hüfte entnehmen?

Weil mein OK soll ein wenig vorverlagert werden, (UK wird bei mir nicht operiert)....... muss ich mich auf sowas dann einstellen????

Hi

Diese Frage sollte Dir Dein Chirurg beantworten können:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denk mal das es bei älteren Leuten häufiger gemacht wird als bei jungen, weil die Knochenheilung schlechter von statten geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denk mal das es bei älteren Leuten häufiger gemacht wird als bei jungen, weil die Knochenheilung schlechter von statten geht.

Mit Verlaub, mein lieber Sven Du redest Bullshit:twisted:

Es ist völlig egal wie alt ein Patient ist. Bei einer Verlagerung mit einem Spalt von bis zu 5 mm (meine Wenigkeit) wird bei einem 20jährigen genauso wie bei einem 50jährigen Knochenmaterial eingebracht. Alleine schon wegen der Stabilität und dem zeitlichen Faktor beim Heilungsprozess.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mit Verlaub, mein lieber Sven Du redest Bullshit:twisted:

Es ist völlig egal wie alt ein Patient ist. Bei einer Verlagerung mit einem Spalt von bis zu 5 mm (meine Wenigkeit) wird bei einem 20jährigen genauso wie bei einem 50jährigen Knochenmaterial eingebracht. Alleine schon wegen der Stabilität und dem zeitlichen Faktor beim Heilungsprozess.

Deswegen hab ich auch geschrieben das es meine Meinung ist und die ist nicht verboten.

Da brauchst auch nicht gleich an die Decke zu gehen, sondern es einfach nur richtig stellen und gut.

Sorry wenn ich da was falsches geschrieben habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kanns abstreiten, weil ich nur gesagt hab das er nicht so an die Decke gehen soll.

Und mich dafür entschuldigt habe das ich was falsches geschrieben habe.

mehr nicht.

Deswegen bin ich noch lang nicht gereizt und der Manni glaub ich meint es auch nicht so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum bauscht du das Thema jetzt so auf.

Hier macht doch gar keiner Stress.

Und ausserdem schweifen wir schon wieder vom eigentlichen Thema ab. ;)

Das fällt mir in letzter Zeit besonders auf.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lovely Yola

Um keinen Übergang von der OK-Vorverlagerung zu sehen, wird dies meist mit autologen Knochentransplantat aufgefüllt..

Wird der OK nach unten verlagert ensteht eine Lücke, am Besten ist es wenn man eigene Knochen dazu verwendet oder Lyoknorpel bzw. Lyoknochen, dieser wandelt sich in patienteneigene Knochen um und wird genauso durchblutet wie eigener Knochen. Vorteil von Lyoknochen ist das man ihn je nach benötigter Menge zur Verfügung hat und so den OK so weit wie nötig nach unten setzten kann.

Aus dem Beckenkamm Knochen zu entnehmen ist heute sehr umstritten, da es zu sehr großen Schmerzen am Spenderareal kommen kann und eine recht große Narbe ensteht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da fallen mir all die Frauen ein die sich von Männern schlagen lassen und dann immer noch bei den bleiben.

Devoter gehts ja kaum noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@christina81: Was heißt "den OK nach unten zu verlagern"?

Weil ich kann mir eigentlich nur vorstellen, den OK nach vorne, oder nach hinten, aber nach unten?

Glaub, ich steh grad n bissel aufm Schlauch...... :???:

Und was sind Lyoknochen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden