guccy86

Ich bin die Neue!;-)

Hallo zusammen,

hier meldet sich jemand ganz neues in diesem Forum!:-)Eine Leidensgenossin...

Zu meinem Problem kann ich sagen, dass mein Unterkiefer zu stark ausgeprägt ist und somit auf gleicher höhe mit dem Oberkiefer steht. Dadurch wirkt mein Gesicht ziemlich lang....was mich natürlich sehr sehr stört.

Deshalb habe ich mich jetzt nach langem Überlegen dazu entschlossen etwas dagegen zu unternehmen, da ich schon sehr darunter leide, auch gesundheitlich.

In 3 Wochen habe ich einen Termin bei einem Kfo, von dem ich hoffentlich erfahre was ich unternehmen kann.

Ich freue mich hier mit Leuten zu reden, denen es ähnlich geht wie mir und denen ich von meinem weiteren Weg berichten kann.

LG

Guccy86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo guccy86!

Mir geht es da genauso!

Ich habe auch in drei Wochen meinen KFO-Termin, allerdings meinen zweiten, weil der erste KFO bei dem ich war mich nicht behandeln wollte...

Ich weiß auch über alles noch nicht so richtig Bescheid, das verwirrt einen ziemlich, da ich mich nie mit Kieferfehlstellungen auseinander gesetzt habe, habe ich keine Ahnung was die meisten Fremdwörter hier heißen... :confused:

Ich hab auch ziemlich Angst was da auf mich zukommt...

Liebe Grüße

Ninomäuschen :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo zusammen,

hier meldet sich jemand ganz neues in diesem Forum!:-)Eine Leidensgenossin...

Zu meinem Problem kann ich sagen, dass mein Unterkiefer zu stark ausgeprägt ist und somit auf gleicher höhe mit dem Oberkiefer steht. Dadurch wirkt mein Gesicht ziemlich lang....was mich natürlich sehr sehr stört.

Deshalb habe ich mich jetzt nach langem Überlegen dazu entschlossen etwas dagegen zu unternehmen, da ich schon sehr darunter leide, auch gesundheitlich.

In 3 Wochen habe ich einen Termin bei einem Kfo, von dem ich hoffentlich erfahre was ich unternehmen kann.

Ich freue mich hier mit Leuten zu reden, denen es ähnlich geht wie mir und denen ich von meinem weiteren Weg berichten kann.

LG

Guccy86

Hi Guccy86,

willkommen und viel Spass hier.

Vielleicht liest Du vordem Besuch mal einige Postings hier über Erfahrungen /Probleme mit KFO, damit Du weisst was Du fragen willst und Dir beim KFO wichtig ist.

Dann auch mal viel Erfolg bei der Behandlung, wie auch immer Sie geplant wird und wenige Probleme.

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke!

Ich habe inzwischen auch schon einige Stunden in diesem Forum verbracht und eine Menge an Informationen erhalten.

Aber ich bin richtig froh, dass es dieses Forum gibt!;-)

lg

Guccy86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Guccy86,

gestern kam ein Beitrag über eine Bimax Op bei Hallo Deutschland. Hab das auch schon hier gepostet unter "Gästebuch, Feedback, Preisungen".

Hab auch den Link angegeben.

Schau dir das mal an! Macht Mut:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also den Beitrag von Hallo Deutschland gestern hab ich auch gesehen. Der hat mir wirklich Mut gemacht....

Ich wünschte ich wäre auch schon soweit!

Da fällt mir noch eine Frage ein:

Früher hatte ich eine feste Zahnspange die ich etwa mit 15 entfernt bekommen habe. Bei einem späteren Kotrolltermin, c.a 1Jahr später meinter die KFO, ich könne jetzt diese OP vornehmen.

Kann das sein? Ich habe die Spange doch garnicht mehr und bei der OP brauch ich doch eh wieder eine....

Wenn ich jetzt wieder eine Spange brauche kostet das doch extra und die vorherige Behandlung mit der festen spange war doch dann sozusagen umsonst,oder?

lg

Guccy86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also den Beitrag von Hallo Deutschland gestern hab ich auch gesehen. Der hat mir wirklich Mut gemacht....

Ich wünschte ich wäre auch schon soweit!

Da fällt mir noch eine Frage ein:

Früher hatte ich eine feste Zahnspange die ich etwa mit 15 entfernt bekommen habe. Bei einem späteren Kotrolltermin, c.a 1Jahr später meinter die KFO, ich könne jetzt diese OP vornehmen.

Kann das sein? Ich habe die Spange doch garnicht mehr und bei der OP brauch ich doch eh wieder eine....

Wenn ich jetzt wieder eine Spange brauche kostet das doch extra und die vorherige Behandlung mit der festen spange war doch dann sozusagen umsonst,oder?

lg

Guccy86

bei der OP brauch man etwas wo der Splint und die Gummis befestigt werden, dies muss aber nicht zwingend eine Spange sein

da gibt es auch so Knöpfchen

wenn die Zähne ansonsten schon perfekt stehen könnte ich mir das schon vorstellen

nur ist so etwas wohl sehr selten Fall

in der Regel gibt es nach der OP noch eine Nachbehandlung mit einer Spange

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden