Tanja1986

Green OR - 2 Phasen Zahngel

Hallo Leute,

ich habe heute über das oben genannte Zahngel gelesen und würde es gerne haben wollen... Problem ist nur, dass es nur in Österreich weiter verfügbar ist und ich keinen Online Handel finde, der es anbietet!

Hier mal ne Beschreibung zum Gel, vielleicht gibt es ja ähnlich wirkende Gels:

DIE ANWENDUNGSGEBIETE

Green Or wird eingesetzt zur Behandlung schmerzempfindlicher Zähne ( zur Desensibilisierung bei Überempfindlichkeit des Dentins, des sogenannten Zahnbeins. Eine Anwendung über ca.10- 14 Tage morgens und abends wird empfohlen, um den ausreichenden Schutz zu gewähren, kann aber auch verlängert werden.

Sollten die Beschwerden vorher abklingen, wird die Behandlung trotzdem über den besagten Zeitraum fortgesetzt, um die volle Wirkung zu erzielen. Bei Patienten mit Neigung zu Überempfindlichkeit kann das Mittel auch zur Vorbeugung eingesetzt werden, allerdings in diesem Fall nur einmal täglich, abwechselnd mit herkömmlicher, fluoridierter Zahnpasta.

Weitere Infos:

http://www.dooyoo.de/erkrankungen-im-mund-und-rachenraum/green-or-2-stufen-zahngel-gel-1-p/1095846/

Wäre klasse, wenn das jemand kennt und weiß woher ich das bekomme. Da ich nach meinen Zahnarzt besuchen, egal ob (Fissuren Versiegelung, Zahnfüllung erneuern) Kälte empfindliche Zähne habe. Momentan kommt es auf der linken Seite zu Kälteschmerzen... weiß aber leider nicht welcher Zahn... Da dort bereits alle fertig sind. Die letzten beiden Backenzähne mussten ziemlich tief gebohrt werden, da dort wohl eine tiefe Karies steckte... Na ja... vielleicht weiß ja einer Abhilfe...

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi tanja,

war auch gleich ganz neugierig und habe dazu noch diesen link gefunden http://www.ciao.de/Green_Or_2_Stufen_Zahngel__Test_3187043. der zweite testbericht ist sehr negativ und der erste von "bea" kommt mir - ehrlich gesagt - eher wie werbung vor :roll:, ich würde mir also die € 12,50 sparen und bleibe bei meinem elmex-gelee. wenn ich das regelmäßig anwende (hihi), hilft's mir sehr gut.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn bei mir mal wieder ein Zahn kälteempfindlich ist , kommt bei mir Elmex-Gelee drauf und eine Gummischiene ( wenden Zahnärzte in der Praxis an) . Das Ganze bleibt dann für ca.10-15 min. drauf.

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja1986,

ich glaube, da ist was ganz anderes am Laufen, und zwar hatte ich auch sowas, ganz empfindliche Backenzähne im UK. Dann wurde Karies festgestellt und der erste Zahnarzt hat es irgendwie mit dem falschen Haftgel bepinselt. Die Füllung ist wieder rausgefallen und ich hatte sofort Schmerzen, dass ich an die Decke hätte gehen können. Er hat dann erstmal Fluorid draufgepinselt, was wohl kurzfristig funktionierte. Dann bin ich aber zu einer Zahnärztin, weil näher an meinem Arbeitsplatz gelegen und diese hat zum einen einen groberen neuen Bohrer benutzt und dann ein Versiegelungsmittel. was echt wie ein Wunder wirkte. Dann kam die Kunststofffüllung rein und gut war es. Direkt nach der Sitzung war alles weg, wie ein Spuk. Ich denke mal, du solltest dort nochmal hingehen und nochmals die Zähne genau untersuchen lassen. Desweiteren sollte richtig mit einem Lack versiegelt werden. Natürlich bevor die Füllung reinkommt. Dieser Schutzlack wird auch mit UV LAmpe vorgehärtet. War das bei dir auch so? Gruß matteo8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Matteo,

also erst einmal sollen bei mir die backenzähne Versiegelt werden. Sprich die Fissuren sollen begradigt werden und vorhandene Karies soll weggebohrt werden. Durch die begradigung der Fissuren bleiben keine essensreste mehr in den Fissuren hängen, die man so nicht wegbekommen würde... Daher habe ich auch Probleme mit leichte Fissuren Karies...

Also mal so zur Erklärung. Ich hatte vor meinem ersten Gang zum Zahnarzt schon Kälteschmerzen. Nachdem ich dann dort war, wurde anhand eines Röntgenbildes festgestellt, dass einige Backenzähne bereits angegriffen waren... Somit habe ich erst bei zwei Sitzungen die Fissuren versiegeln lassen. Das sind bisher 4 Zähne. Also danach hatte ich ein unangenehmes Druckempfinden an diesen Zähnen, sobald ich die Zähne aufeinander biss... Doch nach zwei Tagen war auch das vergessen. Kein Druckschmerz mehr...

Dann sollte meine alte defekte Amalgamfüllung erneuert werden und Kunststoff wurde genommen. Also erst einmal dieser Zahn musste tief aufgebohrt werden, weil wohl darunter sich was gebildet hatte. Daher das Kälteempfinden an diesem Zahn... Doch danach war es nicht vorbei...

Der Zahnarzt hielt so ne kleine Kamera am hintersten oberen Backenzahn links und er zeigte mir, dass er diesen Zahn eben nur sauber gemacht hat mit nem kleinen Bohrer, doch die Fissuren Karies sei bereits viel zu tief, so dass ich um eine weitere Füllung nicht herum komme...

Tja das habe ich nun machen lassen. Trotz Betäubung tat es hinterher doch etwas weh... Jetzt sprüe ich keinen Druckschmerz oder so... Aber obwohl nun alle Zähne auf der linken Seiten versiegelt und befüllt sind... Dieser Kälteschmerz aua....

Also bei den Füllungen hat er eine 2 fach Füllung genommen, was auch immer das bedeuten mag! Er sagte irgendwas von Palatinal, Okklusal oder so.

Also einmal wurde gebohrt, dann wurde etwas reingetan und gehärtet mit dieser UV Lampe. Danach wurde noch einige mal etwas reingeschmiert und wieder gehärtet!

Und danach pinselte er so ein lila blaues Gel auf diesen Zähnen auf... was auch immer das sein mag, schmeckt aber wie Nagellackentferner riecht...

Verstehe das nicht... Alle Zähne dürften nun frei von Karies sein, da nun alle befüllt wurden, die Probleme machten... Doch der Kälteschmerz ist nach wie vor noch da... :-(

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja,

eigentlich hört es sich doch gut an, was der zahnarzt da gemacht hat. Vermutlich müssen sich doch ein paar aufgebohrte Stellen erst wieder beruhigen und das kann echt bis zu 2 Wochen dauern, bis sich die Reizleitungen beruhigt haben. Vermutlich wird es eine gute Idee sein, wenn du wirklich einfach Elmex Gelee benutzt und nachträglich etwas verstärkt Fluorid dazu gibst. Ich denke dein Zahnarzt hat das ganz vorschriftsmäßig gemacht. Bei den Fissuren kann ich mich gar nicht so aus, wie tief die gehen und wie man da am besten versiegelt. Dann mal gutes Gelingen. Vielleicht hilft es ja auch, wenn du beim Zahnarzt nochmal vorbei schaust. Gruß matteo;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Matteo,

ja ich bezweifle auch nicht, dass der ZA schlecht wäre, er ist der erste wo ich mich wohl fühle... Aber ich weiß nicht, welche Zähne Kälte empfindlich sind... Es fühlt sich beinahe so, als wäre es einer der Fissuren versiegelten Zähne und der linke hinterste, der sehr tief gebohrt werden musste...

Wenn ich vor dem Spiegel stehe und am Gaumen neben den jeweils hintersten Backenzähnen schaue, dann sieht das auf der linken seite vom gebohrten Zahn ziemlich dick aus, Zahnfleisch ist auch noch ziemlich schmerzhaft beim Zähneputzen, rechts ist alles normal... Aber dort hatte ich eigentlich auch noch nie Probleme...

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Tanja,

da gibt es vielleicht folgende Idee: Nimm einfach ein kleines Stück Eis aus dem Gefrierfach und halte es mit einer Pinzette an die Stellen, die du im Auge hast. Dann kannst du dir bestimmt sicher sein, wo es noch unerträglich schmerzt. Da wäre dann bestimmt eine Stelle, wo nicht richtig versiegelt wurde, oder wo du halt noch sehr sensibel drauf reagierst aus ungewöhnlichen Gründen heraus. Vielleicht machst du dir dann Notizen und teilst sie dem Zahnarzt mit.

Wenn ich zum Zahnarzt gehe, fällt es mir immer schwer, ihm zu erklären, wo was weh tut, oder zu machen ist. Was aber auf Papier steht ist ein guter Hinweis. Gruß matteo:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hi matteo

das ist so, weil die zahnärzte nur fragen und sprechen, während sie die hände im mund ihres patienten haben523.gif

kann ich nur bestätigen !!!

ich frag mich immer, was für ne antwort da von mir erwartet wird, mehr als "mahmpf" krieg ich da meistens net raus :140:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden