Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Graf_Zahl

Mit Interdentalbürsten gestochen

Hallo Ihr,

erst einmal "hallo" von mir. Ich heiße Mathias, bin 21 und komme aus Flensburg.

Ich benutze dieser Interdentalbürsten schon relativ lange, da mir die Tante von der Propylaxe dazu geraden hat. Sie meinte, da meine Mutter Parodonthose hat, ist bei mir das Risiko recht hoch, dass ich es auch bekomme, wenn ich keine gründliche Mundhygiene betreibe. ;)

Nunja, vorgestern Abend habe ich mir mit den Dingerkn tierisch in das Zahnfleisch gestochen. Und zwar oben rechts, zwischen dem letzten Backenzahn und dem Weißheitszahn. Ich dachte mir zunächst nicht sonderlich viel dabei, weil man piekt sich ja schon ab und zu mal ins Zahnfleisch (Knäckebrot, Vollkornbrötchen, etc.)

Nunja, es tut ziemlich weh und es ist recht doll geschwollen. Der Lymphknoten am Hals (nur die rechte Seite) ist ebenfalls geschwollen und es ist alles doof :-(

Hab schon die letzten beiden Tage mit Chlorhexamed gespült. Meint ihr, es geht von allein wieder weg oder lieber zum Arzt?

Lieben Gruss aus Flensburg

Graf_zahl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Ihr,

erst einmal "hallo" von mir. Ich heiße Mathias, bin 21 und komme aus Flensburg.

Ich benutze dieser Interdentalbürsten schon relativ lange, da mir die Tante von der Propylaxe dazu geraden hat. Sie meinte, da meine Mutter Parodonthose hat, ist bei mir das Risiko recht hoch, dass ich es auch bekomme, wenn ich keine gründliche Mundhygiene betreibe. ;)

Nunja, vorgestern Abend habe ich mir mit den Dingerkn tierisch in das Zahnfleisch gestochen. Und zwar oben rechts, zwischen dem letzten Backenzahn und dem Weißheitszahn. Ich dachte mir zunächst nicht sonderlich viel dabei, weil man piekt sich ja schon ab und zu mal ins Zahnfleisch (Knäckebrot, Vollkornbrötchen, etc.)

Nunja, es tut ziemlich weh und es ist recht doll geschwollen. Der Lymphknoten am Hals (nur die rechte Seite) ist ebenfalls geschwollen und es ist alles doof :-(

Hab schon die letzten beiden Tage mit Chlorhexamed gespült. Meint ihr, es geht von allein wieder weg oder lieber zum Arzt?

Lieben Gruss aus Flensburg

Graf_zahl

Hi

Ich würde von einem Versuch der Selbstbehandlung abraten. Es könnte sein dass sich ein Fremdkörper im Zahnfleisch befindet, welcher eine Entzündung ausgelöst hat. Damit ist nicht zu spaßen. Ich würde umgehend meinen Zahnarzt aufsuchen damit es zu keinen Komplikationen (Eiterherde können zu Zahnverlust führen:???:) kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jep sehe ich auch so. Lieber arzt gehen und fragen. Wäre doof so ne schöne entzündung mit fremdkörper... wenn du sagst ist mehr .. ich dachte erst "mein gott hat sich etwas aua gemacht ohh etwas blut na und?" Aber jetzt wo du schreibst schwillt an und alles sage ich auch lass lieber mal nach sehen... Wenn er schimpft ein schönen gruss von mir! lieber einmal zuviel kontrolliert als das daß kind in den brunnen fällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0