schnuffi

Zähne lassen sich so schnell verschieben!!

Hallo,

war die Woche beim KFO und der hat beschlossen dass im Unterkiefer die beiden vorderen Schneidezähne (ist das die richtige Bezeichnung?? :roll: ) zusammenrutschen sollen (war eine Lücke von ca 3mm dazwischen) um endlich auch die anderen Zähne richtig einreihen zu können. Es wurde dann ein Gummi angebracht um die beiden zusammen rücken zu lassen.

2 Std. später schaue ich zu Hause in den Spiegel. Und da stehen die beiden nebeneinander.

Ist das normal dass die Zähne sich so schnell verschieben lassen? Mir hat ja in den 2 Stunden ganz schön das Kinn weh getan. Bin jetzt ein bischen besorgt ob dass normal ist oder ob da was mit den Wurzeln nicht stimmt. Denn sonst dauert dass bei mir ja schon länger bis man was sieht. Hat jemand die selbe Erfahrung gemacht wie ich??

lg

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Sabine,

hatte auch mal eine Lücke zwischen den Schneidezähnen im OK- war allerdings nur 1mm, aber die war auch innerhalb von ein, zwei Stunden zu und meinen Wurzeln hats nicht geschadet. Wenn dir die Zähne aber immer noch unverhältnismäßg weh tun, würd ich schon noch mal den KFO fragen!

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sabine

Ich hatte auch so eine Erfahrung, wo eine Lücke geschlossen werden sollte.

Da hatte ich sch... Zahnschmerzen und als ich in der Früh aufgewacht bin war die Lücke zu.

So wie es Eve gesagt hat: sollten die Schmerzen andauern, ab zum KFO.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jep bei mir auch. UK vorne ein zahn raus daher lücke. Ich hatte auch gute schmerzen... war dann aber total überracht wie schnell die spange alles ins rechte lot rückt. Hat mir einen kräftigen motivationsschub verpasst und mir lust auf mehr gemacht. OK nicht mehr schmerzen aber das es so schnell ging war schon schön zu sehen das es funktioniert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, das ist ja echt schnell...

Klapp das auch wenn die Zähne zu eng zusammen stehen?

bekommt man die auch so schnell auseinander gezogen? :wink:

Wär echt klasse, bin nämlich echt ungeduldig im Moment...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klapp das auch wenn die Zähne zu eng zusammen stehen?
ja leider. meine frontzahnstellung im uk (leichter engstand) hat sich auch innerhalb von ein paar tagen sichtbar "gebessert", dafür hat sich das Parodont scheinbar nicht mitbewegt und ich habe jetzt einen extrem dünnen Kieferkamm und freiliegende Zahnhälse. Schnelle seitliche Bewegungen (gemeint sind Bewegungen innerhalb des natürlichen Zahnbogens) düften relativ unproblematisch sein. Kippbewegungen nach außen (Bukkal- oder Labialbewegung) müssen langsam und nicht mir zu hoher Kraftanwendung durchgeführt werden, da es sonst zu paradontalen Schäden kommen kann und leider auch häufig kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh...

Das sind ja nicht so tolle Aussichten!!! :(

Bei mir müssen die Zähne im UK leicht nach vorn gekippt werden!

Ich hab ja jetzt schon so freiliegende Zahnhälse...

Kann man davon seine Zähne verlieren???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden