ok - jetzt werdet ihr lachen ...

aber das beschäftig mich wirklich -

kann man sachen mit mohn essen - weckerl oder so ... ich hab mich das noch nie getraut, weil ich denk ich find diese winzigen körnchen doch nie wieder ...

ich würd echt gern aber hab mich in den letzten 8 monaten nicht getraut .... soll ich mal?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Nö, ich lach nicht:wink:. Hatte am Anfang dieselben Gedanken, wie du. Aber irgendwann hat mein Freund einen Mohn-Marzipan-Kuchen für mich gebacken und da kann ich doch nicht sagen, dass ich den nicht essen kann:mrgreen:. Also, geschadet hats nicht und ich sag nur: Interdentalbürsten finden ALLES8-).

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke eve05!

werds dann doch mal versuchen ... ich steh immer im geschäft und überleg was ich für weckerl kaufen soll - dabei weiss ich was ich will ... und dann nehm ich immer das ganz normale brötchen ohne alles.

aaaaaaber jetzt werd ichs ausprobieren mit nem mohnweckerl - morgen gleich - bei mir steht sowieso ne pzr an ... die findet dann sicher noch übriggebliebene reste.

ich bin auf das thema wohl auch gekommen, weil es auch immer wieder leute ohne spange gibt, bei denen sich in den zwischenräumen körnchen festgesetzt haben. liegt vielleicht auch daran, dass die nicht immer gleich mit dem "schrubber" drübergehen!?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch ich muss leider Grinsen :D

Von Mohn hat man lange was! Ein Körnchen hatte sich so hartnäckig in einem Keramikbracket festgesetzt, dass ich es nur mit einer Stecknadel entfernen konnte - clevererweise habe ich bei der Aktion ein Stück Bracket weggehebelt.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ui - da hab ich ja grad noch rechtzeitig ins forum geschaut -

ich lass dann doch lieber die finger davon!

ich dacht mir schon dass sowas passieren könnte, dass man diese minireste nicht mit herkömmlichen mitteln wegbekommt.

danke für die antworten jedenfalls!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo feigling...

Also ich ess gerne Mohn und hab damit noch keine Probleme gehabt. Na klar setzen sich die Körnchen überallhin, aber mit Mund ausspülen, Zähne putzen und Interdentalbürstchen geht das meist ganz gut....

Ich verzichte wohl einfach viel zu ungern....

Liebe Grüße,

Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich mag es ein wenig grösser. Ich liebe Kürbiskernbrötchen. Leider klemmen sich die Dinger manchmal ganz schön fies zwischen die Zähne.

Aber den Reinigungsaufwand nehme ich gerne in Kauf.

PS: Die esse ich aber nur zu Hause:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden