lala

3 wiener Katzenbabys suchen ein Zuhause

Hallo ihr!

Da das das Kunterbunt-Unterforum ist versuche ich es auch Mal mit einer Anzeige :) - vorallem auch, weil es hier so viele Wiener gibt.

3 wunderhübsche Katzenmädchen sind am 3. August 2007 geboren und ich bin damit beauftragt worden die Kleinen zu vermitteln bzw. die Kontaktdaten der Besitzerin weiterzuleiten.

Die 3 Kätzchen sind grau getigert mit weißen Schnäuzchen und Pfoten (siehe Foto). Am besten wäre es natürlich, wenn sie gemeinsam und nicht einzeln abgegeben werden könnten bzw. in einen Haushalt kommen, wo es bereits eine oder mehrere junge Katzen gibt und wo sie artgerecht (richtige Ernährung, sprich kein Supermarktfraß wie Whis*as & Co [find ich persönlich jedenfalls wichtig]; nicht als Einzelkatzen - Katzen sind keine Einzelgänger, sie lieben es mit Artgenossen zu spielen, zu kuscheln, sich gegenseitig zu putzen...) gehalten werden könnten.

Hoffe es findet sich jemand, der den Tigern ein schönes Heim bieten kann.

Die Kätzchen sind in Wien abzuholen.

Besichtigungstermin und weitere Infos gibt es unter folgender Nr.:

Ihr könnt mir auch gern eine PN schicken und ich gebe die Infos weiter.

.....

Nur so nebenbei:

Ich selber habe zwei Katzen daheim und bevor sie zu uns gekommen sind habe ich auch lange überlegt, ob ich denn auch genug Platz hätte für sie, wie viel Arbeit sie einem machen würden, welche Kosten hinzukämen etc. ... alles unbegründete Sorgen, denn die beiden sind so herzig, man hat so viel Spaß mit ihnen, ich frag mich wie ich vorher nur einen katzenlosen Haushalt haben konnte ;) Möcht jetzt keine Werbung machen, ist halt nur so nebenbei, für vielleicht jene unter euch, die darüber einmal nachgedacht haben eine Katze bei sich aufzunehmen und sich bisher nicht entscheiden konnten. :) ... Ist ja fast wie mit der Zahnspange, so eine Entscheidungsfindung ;)

post-465-130132808823_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

die in der Mitte würde mir sofort gefallen, doch wir haben viele kleine Hunde, da passt leider keine Katze mehr zwischen... :-(

Na ja... schade, muss ich mir wohl doch irgendwann ne eigene Wohnung suchen... Aber noch ist es gehaltsmäßig nicht zu regeln... Sind wirklich drollig die kleinen.

Weißt du welche Rasse das ist? Mich interessiert die Ägyptische Mau und irgendwie haben die eine Ähnlichkeit zu ihnen. :-) Wer Catwoman mit Halle Barry kennt, der weiß wovon ich spreche... ich finde das Muster am Kopf usw. einfach klasse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Musste mal kurz durchzählen, ob da auch wirklich alle Vorderbeine dran sind ... scheint aber zu passen :D

Wegen der Rasse - wenn ich ne Vermutung aufstellen darf - scheint ne Zufallsbekanntschaft zwischen 2 sogenannten Europäischen Kurzhaarkatzen zu sein. (Hoff ich tret jetzt niemand auf die Pfoten).

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lala ,

du solltest aber drauf hinweisen , das Katzen auch unangenehme Zeitgenossen werden können. Katzen kratzen auch mal gern an dem teurem Möbel , obwohl ein ausreichender Kratzbaum in der Nähe steht.

Auch wäre eine Einzelhaltung nicht im Sinne des Tieres , und wohl auch nicht im Sinne eines Katzenhalters der viel Wert auf seine Inneneinrichtung legt oder auch mal gern in den Urlaub fährt ! Wenn der Katze was blöd kommt , zeigt sie es einem gleich ( meist durch makieren).

Also wer sich für eine Katze oder aber auch ein anderes Tier entscheidet , sollte sich im Vorhinein schlau machen ! Bei einer Katze lohnt sich das auf jedenfall , ich kann nur sagen - obwohl meine drei ne Menge Mist machen ( ein Ledersessel hat dran glauben müssen , ein Braten , zwei Tauben , ein Maulwurf , eine Riesenspinne , der Rücken meines Mannes , mehrere Porzelanfiguren , die Haare der Barbiepuppen meiner Töchter , um Haaresbreite der Degu meiner Töchter , eine Maschine Kochwäsche ( weil ich vergessen habe die Terasse zu öffnen :roll: ) , 250,- DM ( damals) Vergiftung , sämtliche Fliegennetze ( weil man könnte ja dadurch ins Haus kommen).

Aber ansonsten sind das sehr kluge Tiere - meine Kätzin macht mit Vorliebe Türen auf , nur nicht wenn ich mich aussperre ( was bei mir häufiger vorkommt) , sie merkt sofort wenn bei uns einer krank ist ( sie weicht ihm nicht von der Seite). Mein dicker ***** zieht ständig die Klospülung ( egal welche) und bekommt jedes Mülleimersystem raus.

Mein kleiner ***** hat die absolute Vollmeise , er geht regelmäßig ín der Nacht durchs Haus , macht sämliche Schubfächer auf und schleppt Socken sämtlicher Familienmitglieder ins Wohnzimmer ! Was regelmäßig dazu führt das wir uns am Morgen im Wohnzimmer treffen um unsere Socken zu suchen. Letztens habe ich ihn im Süssigkeitenschubfach vorgefunden , der Depp der .

Aber darauf möcht ich echt nicht verzichten , diese Tiere sind einfach klasse ( auch wenn mein Mann sie manchmal verflucht :mrgreen: ).

Also macht euch schlau , und wenns paßt gebt diesen Tieren ein Zuhause ! Aber bitte erst wenn sie das passende Alter (8 W.) haben!

lieben Gruß

Tanja

PS. nein, meine zwei ***** haben noch keinen Doktortitel !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Musste mal kurz durchzählen, ob da auch wirklich alle Vorderbeine dran sind ... scheint aber zu passen :D

Das habe ich mir bei dem Foto auch gedacht :) Ist ein etwas eigenartiges Foto, aber ok, die Dame, der die Katzenmama gehört, hat mir erzählt, dass sie das mit ihrem Handy geschossen hat und sie wollte, dass alle drei zusehen sind. :)

Es sind keine Rassekatzen, wie du sagst, wohl eine "Zufallsbekanntschaft" und Kurzhaarkatze aufjedenfall.

Hallo Tanja!

Da gebe ich dir völlig Recht. Solche Dinge sollte man natürlich bedenken. Ich hoffe aber doch, dass wenn jemand darüber nachdenkt sich eine Katze anzuschaffen, zumindest weiß, dass Katzen keine Hunde sind, also sehr eigenwillige Tiere sind. Was natürlich nicht heißen muss, dass sie nur böse sein können. Du hast ja schöne Beispiele genannt dafür, dass Katzen so und so sein können. Unsere Familienkatze (aus meiner Kindheit) war zB alles andere als eigenwillig. Es lag regelmässig eine tote Maus am Küchentisch, wenn jemand krank war, rückte sie demjenigen ebenfalls nicht von der Pelle bis derjenige wieder gesund war, etc. Meine Mutter hat beispielsweise seit ihrer Geburt Probleme mit ihrem Rücken und sie hat bis heute schlimme Schmerzen. Die Katze spürte das und wärmte die Stelle sobald es Schmerzen gab - und das half sogar. Das war die bravste Katze, die ich je kennen lernen durfte. Meine jetzigen sind da nicht so brav, aber egal was sie anstellen, ich kann ihnen gar nicht böse sein, außerdem machen sie es auf so viele Arten wieder gut.

Und wenn man Besitzer von Katzen werden möchte, dann sollte man sich über so Dinge wie zerkratzte Möbel, umgeworfene Mistkübel, etc. nicht ärgern. Wenn man sein superteures Sofa gern hat und es nicht dulden kann, wenn dieses einen Kratzer hat, dann sollte man sich besser ein paar Zierfische mit Aquarium halten ;)

Bei einer Katze weiß man nie, gewisse Dinge kann man ihnen beibringen, gewisse andere Dinge aber auch nicht, sie sind halt eigenwillig und gehen Kompromisse ein, wenn es ihnen passt. Sowas sollte einem doch bewusst sein. Aber wie gesagt, ich kann nur hoffen, das jemand, der Katzen möchte sich dessen bewusst ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lala ,

und genau das macht diese Tiere so liebenswert ! Sie machen nur das was "Sie" wollen ( zB. Milchtüten lochen , um anschließend die heraussickernde Milch von meinem frisch gereinigten Esszimmerfussboden wegzuschlabbern )und wenn sie sich an einen kuscheln , dann weiß man ihr Herz gehört dir! Ok. meine kuscheln auch gern wenn sie der Meinung sind ihr Dosenöffner könnt sich jetzt mal langsam in die Küche bewegen um ihr Mahl zu zubereiten !

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Katzen sind vergeben! Die drei Schwestern dürfen zusammen bleiben und kommen in ein Haus mit Garten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden