Jessica

Gaumennahterweiterung und weiter?

36 Beiträge in diesem Thema

Ich habe leider erst heute dies Forum entdeckt. Ich bin 15 und habe oben und unten eine Kieferengstellung so das einige Zähne schief stehen und nicht richtig aufeinander. Ich hab seit 1 Woche Gummis zwischen den Backenzähnen, dann wurde Freitag noch ein Abdruck gemacht. Morgen soll dann eine Gaumenspange eingesetzt werden, die den Gaumen auseinanderdrücken soll. Ich hab so viel Horrorgeschichten im Internet gelesen, dass der Knochen im Gaumen reissen soll. Mein KFO spielt das immer runter und sagt es wäre kein Problem. Das Ding soll ich ein paar Monate tragen und jeden Tag nachziehen. Danach werd ich wohl Brackets bekommen.

Und unten soll auch irgendwann was gemacht werden, so ähnlich wie oben. Wird das Gesicht dann verändert, ich habs irgendwo gelesen? Ich hab jetzt soone Angst davor.

Jessica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi jessica,

ich kann verstehen, dass das ganze dir angst macht. dein kfo spielt das wirklich nicht zu sehr herunter, es ist nicht brutal schmerzhaft oder so. die tochter meiner kollegin (dieses jahr 7 jahre alt geworden) trägt die gaumenspange seit ein paar monaten (ich glaube 3 oder höchstens 4 monate) und ist ganz gut damit klargekommen und bekommt sie wohl diese woche noch raus. du wirst es sicherlich auch überstehen.

das gesicht kann sich ändern, da der gaumen ja geweitet wird. das müsste allerdings schon eine sehr große weitung sein, dass man es wirklich merkt. also höchstens minimal.

sprich noch mal mit deinem kfo. es ist tatsächlich besser das jetzt noch bei dir zu machen, wo es ohne op möglich ist, den gaumen zu weiten.

lg und alles gute

janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die Gaumenspange seit gestern drin :°( Ich hätte mir das Teil nie so groß vorgestellt. Das Einsetzen ging, aber gestern abend starke Schmerzen. Wir müssen zweimal am Tag nachstellen. Dadurch soll der Gaumen auseinandergedrückt werden und breiter werden damit die Zähne Platz haben. Essen (nur Apfelmus bis jetzt) und sprechen geht fast gar nicht. Nur hab ich immer den ganzen Mund voll Spucke :°(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi jessica,

du wirst es nicht glauben, aber man gewöhnt sich an das teil. wirklich! an die spucke-situation kann ich mich auch noch erinnern ....

das packst du schon.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab diese Nacht wieder ganz schlimme Schmerzen gehabt. Jetzt hab ich mir die Zähne geputzt und es ist mir aufgefallen das die Schneidezähne anders stehen als sonst. Ich hab das Foltergerät erst seit Dienstag. Oder bilde ich mir das nur ein? Ich muss heute wieder zur Kontrolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jessica,

als ich meine GNE Apparatur eingesetzt bekommen habe, hatte ich überhaupt gar keine Schmerzen, da waren die Separiergummis die Hölle gegen! Das Einzige was ziemlich blöd ist, ist es mit dem Teil vernünftig zu essen... Aber selbst das geht irgendwann ganz gut.

jetzt nach meiner OP, darf ich eh nur noch Brei zeug essen, da geht das natürlich viel besser, weil ja nicht soviel irgendwo hängen bleiben kann!

Also meine Zahnstellung hatte sich durch das bloße Einsetzen der Spange nicht geändert. Nach der OP entsteht erst die Lücke. Aber eine Zahnstellungs Änderung nur durch diese Apparatur habe ich nicht beobachten können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ja okay, habe gerade gelesen du bist 15 Jahre alt. Dann müsste das so funktionieren! Also kann es sicherlich gut sein, dass die Zähne sich bereits anders stellen. Aber im prinzip müsste auch bei dir eine Lücke entstehen. Man hast du es gut... Ich wünschte ich hätte auch keine OP gebraucht... Aber ich kann froh sein, denn bei mir war das Ganze gar nicht so schlimm, wie ich anfangs gedacht hatte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja, Wir sind bei einem sehr guten KFO. Er hat uns vorher alles sehr genau erklärt und wir haben den Termin extra in die Herbstferien gelegt weil die ersten zwei Wochen am schlimmsten sind und ich alle 2 Tage zur Kontrolle muss, später weniger. Nach spätestens 6 bis 8 Wochen soll eine Lücke, 8mm mindestens, sein zwischen den beiden Schneidezähnen, danach brauchen wir nicht mehr nachstellen, aber der Folterapperat soll dann noch drin bleiben mindestens 2 Monate noch. Dann soll ich eine Zahnspange bekommen, die die Zahnlücke wieder zumacht und die Zähne gerade macht. Die Nase könnte dadurch ein ganz klein wenig breiter werden und meine Nasenatmung würde besser.

1 Stunde nach jedem Nachstellen (kann ich bis jetzt immer noch nicht allein) fängst jedesmal an unheimlich wehzutun. Man müsste es an den Schneidezähnen sehen, meinte der KFO. Essen und sprechen mit dem Apperat ist eine Qual noch. Aber danach soll es nicht mehr wehtun.

LG

Jessica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich bräuchte mal einen Tipp von euch. Ich schaff es immer noch nicht allein meine GNE Spange alleine nachzustellen. Bin am verzweifeln, mit Lampe und Spiegel, es klappt einfach nicht. Und wenn ich den Mund weit aufmach geht immer ein Stich durch den ganzen Kiefer. Sonst bin ich eigentlich jetzt fast ohne Schmerzen, nur beim nachstellen und beim reinigen tuts sehr weh.

Auch die Reinigung ist nicht so wie es der KFO haben will. Aber ich komm mit der Zahnbürste und der Munddusche nicht richtig an die dicken Plastikteile hinten. Vielleicht habt ihr für beides Tipps.

LG Jessica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi jessica,

vllt kriegst du es besser hin mit einem vergrößerungsspiegel (den du nicht festhalten musst, also so ein standspiegel, gibts ganz billig bei ikea - soll keine schleichwerbung sein, gibts bestimmt woanders auch), dann siehst du das löcherl besser. ansonsten lass es dir doch von deiner mutter verstellen oder weigert die sich?

wg. putzen: ich finde meine einbüschelbürste sehr hilfreich. damit kann man die ränder um die brackets/bänder und halt auch die gne-apparatur schön sauber machen. bei mir hat sich weder zahnarzt, kfo noch kc beschwert, dass meine zahnygiene schlecht wäre.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Janet, ich hab eine GNE Spange wo noch Plastikteile rechts und links vom Metall wo ich nachstellen muss ,dran sind und an das hinterste von den Plastikteilen komm ich nicht richtig dran, weil es sehr weit hinten ist. Da kommt keine Zahnbürste richtig hin. Ich hab da auch schon étwas aufgeschäuert am Gaumen, und spül mit Kamillosan. Das Plastik ist das größte Problem, weil es auch meine Zunge immer berührt und richtig sprechen und essen geht nicht weil mein Mund so voll ist durch die Plastikteile.

LG Jessica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist das Lachen jetzt auch vergangen. Die Zahnlücke sieht so sch.. aus und soll noch viel größer werden, dass ich kaum noch den Mund aufmach. Dabei hab ich es erst 3 Wochen. Und das Teil schmerzt immer noch so, besonders nach dem Nachstellen.:-(

Wie lange hat es bei euch gedauert nach Entfernung des GNE Apparats bis die Zahnlücke wieder geschlossen ist?

LG Jessica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab seit knapp 1 Monat einen GNE Apparat im Mund und hatte 3 Wochen nur Schmerzen und konnte kaum was richtiges essen. Letztes Wochenende wars nicht mehr auszuhalten und wir waren am Montag direkt beim KFO. Er hat an dem Teil etwas rumgemacht und wir brauchen jetzt nur erst mal einmal am Tag nachstellen. Es war wohl viel zu stark eingestellt was er aber nicht zugegeben hat. Ich glaub er war selbst erstaunt das die sch..Lücke vorn schon so groß ist. Ich werd deshalb dauernd verarscht, hast du ne Schlägerei gehabt? Ist die Lücke fürn Strohholm? oder sowas. Ich würd jedem von einer Gaumennahterweiterung abraten :°(:°(:°(

Jessica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jessica,

ich habe meine GNE seit dem 17.09.07 drin. Die Lücke wurde in den ersten zwei Wochen auf 4 mm geweitet und hat sich die letzten zwei Wochen schon wieder auf 2,5 mm verkleinert.

Schmerzen hatte ich soweit keine, liegt wohl daran das ich die GNE operativ eingesetzt bekommen habe. Da sind die Nerven hald betäubt. Dafür ist die OP an sich auch kein Spaß und die Zeit danach wo man mit dem Essen und so aufpassen muß auch nicht.

Aber es ist wirklich alles eine Gewöhnungssache! Halt durch - hier im Forum sind viele nette Leute die Dir mit Trost und Tipps zur Seite stehen!

Liebe Grüße, Carola!

PS: Versuch essenstechnisch doch mal kleingeschnittene Spaghettis mit viel Soße oder Fischfilet für den Backofen. Geht einfach zu schlucken und ist mal wieder was deftiges zu Puddings, Joghurts, Apfelmus und dergleichen ;-)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jessica,

ich hatte meine OP Ende Juli. Meine Lücke wurde 9 mm groß. Jetzt - 3 monate später - ist sie immer noch 4 mm groß.

Ich denke, Geduld ist sehr wichtig, das muss ich mich auch immer wieder einsagen, denn eigentlich geht es mir auch viiiel zu langsam :shock:

Nur Mut!

LG

ramona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte jetzt eine zeit Ruhe mit Schmerzen, wo er daran rumgestellt hat. Seit gestern tut mir die Nase so weh, kann das mit der GNE Spange zusammenhängen? Wenn ich das alles gewusst hätt....:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi jessica,

die nase tut dir weh? wo? wie? ich kann mich nicht daran erinnern, dass mir die nase nach der gne wehgetan hätte. aber wenn du meinst es hängt mit der gne zusammen, dann würde ich immer beim kfo nachfragen ob alles in ordnung ist.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jessica&Co.

Ich habe seid 3 Tagen auch so ein Foltergerät drin ! oh mann am liebsten würd ich es raus reisen des nervt so.beim bäcker muss man sich immer wieder wiederholen weil die frau dich zum 10 mal nicht vertsanden hat...(manchmal ziemlich peinlich);) .Zum Glück ist noch keine schule denn bei mir gibts da nur so zicken die mich bestimmt auslachen... :sad:

du hast deine spange ja jetzt schon länger vielleicht könnt ihr mir da tipps geben...

und das wegen der nase hat mir mein KO gesagt ist normal denn iregdwie hat das mit dem knochen eine wirkung auf die nase...also alles kein problem!wenn es aber länger nicht weg ist frag dein KO.Wie groß ist deine/eure Zahnlücke?

tinkerbell

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also Jessica hat ja ne GNE Apparatur bekommen ohne chirurgischen Eingriff... Ich kann mir vorstellen, dass es dabei wirklich mehr weh tun kann. Bei mir habe ich das Verstellen überhaupt nicht als schlimm empfunden. Lag aber wahrscheinlich auch daran, weil der Knochen schon genug geschwächt wurde... Somit wirken keine Gewalten auf dem Knochen, die ihn weiten sollen. Bei Jessica wurde ja nichts angessägt oder so... Somit muss sie quasi selbst den Knochen auseinander weiten... Und das tut im wachen Zustand sicherlich sehr weh...

Im Prinzip kann ich froh sein, dass ich meine GNE mit Chirurgischem Eingriff bekommen habe.

So kann ich mir das zumindest vorstellen!

Ps. meine Lücke ist fast wieder zu und das von ganz alleine, ohne feste Spange :-) *Stolz auf sich ist*

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

ja kann sein das es vielleicht mit OP weniger weh tut aber mir hat das einzementieren nicht weg getan nur der zement schmeckte .... :D ja!Hab eine wichtige frage wie verschraube ich selber meine GNE!?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

einzementieren tut auch nicht weh! Ist genau wie bei einer festen Spange, nur die meisten bekommen vorher Separiergummis und die tun weh so ca. 3-4 Tage danach kommt dann die GNE!

Nochmal deine Frage reicht glaube ich, wenn du sie einmal stellst!

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie ich sie verstelle oder was? :)

ich hätt gern ne antwort weil ich heut zu meiner oma fahr und dort muss ichs alleine schaffen!!

weiß jemand wie man das schafft und in welches loch man da muss?!

:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

du musst in das Loch stechen, welches du von vorne sehen kannst, wenn du den Mund öffnest und im Spiegel guckst. Dann wenn du das Gefühl hast der Stab steckt richtig drin, musst du deinen Drehstab so drehen, dass du den Druck verspürst. Bei mir war es so, dass ich das Plastik Teil in den Mund zum Rachen bewegen musste. Du musst eine Viertel Runde drehen, musst also drauf achten, dass vorne das nächste Loch erscheint, dann kannst du den Stab von hinten rausziehen!

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden