Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Charmebolzen

Kieferfehlstellung & Kopfzwanghaltung ??

Hallo ihr Lieben!

Bin beim virtuellen Stöbern auf Euer famoses Forum gestoßen! Hoffentlich wird es mit meinem Erstlingsbeitrag - welche Premiere! - nun auch das meine! :D

Eine Frage beschäftigt mich schon läng’re Zeit: Kann eine Kieferfehlstellung auch eine ‘Kopfzwanghaltung’ auf den Plan rufen? Ich habe eine monströse Progenie und halte - wenn ich von meiner Tochter nicht charmant auf die ‘Untugend’ hingewiesen werde - den Kopf nach oben links verdreht.

Vielleicht hängt jene Hauptrotation aber auch mit meinem Schielproblem zusammen, bei uns’rem nächsten Rendez-vous muß ich meinen Ophtalmolgen aushorchen...

Hat jemand von Euch denn ähnliche ‘Kopfgrotesken’an sich festgestellt?

Viele Grüße von Ditta!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Ditta!

Erstmal willkommen bei uns!

Auf dein Problem zuruckzukommen:kann mir echt schlecht vorstellen, dass die andere Kopfhaltung durch Progenie hervorrufen ist...:70: , wobei die Sache mit den Schielstellungen da eher in Frage kommen (bin vom Fach)...

LG.Leen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo ihr Lieben!

Bin beim virtuellen Stöbern auf Euer famoses Forum gestoßen! Hoffentlich wird es mit meinem Erstlingsbeitrag - welche Premiere! - nun auch das meine! :D

Eine Frage beschäftigt mich schon läng’re Zeit: Kann eine Kieferfehlstellung auch eine ‘Kopfzwanghaltung’ auf den Plan rufen? Ich habe eine monströse Progenie und halte - wenn ich von meiner Tochter nicht charmant auf die ‘Untugend’ hingewiesen werde - den Kopf nach oben links verdreht.

Hat jemand von Euch denn ähnliche ‘Kopfgrotesken’an sich festgestellt?

Viele Grüße von Ditta!

Hallo Ditta,

also, ich hab das gleiche Problem mit der Kopfstellung. Nur bei mir geht der Kopf dann nach unten rechts. Das bemerken auch manchmal die anderen, z.B. 2 meine Tanzlehrer, unabhaengig voneinander. Bei mir passiert das unbewusst, und mich wuerde auch interessieren, ob das Ganze mit der Kieferfehlstellung irgendwie verbunden ist...

Lieben Gruss

Xenia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

ich habe eine leichte gesichtsskoliose und von daher kann ich meinen kopf auch nicht gerade stellen, weil er automatisch mehr nach rechts geht:-(

naja, durch die kiefer-op soll das ja behoben werden:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

habe auch eine Gesichtsskoliose. Der obere Teil meines Kopfes steht dabei immer gerade, aber der untere so ab Nase abwärts ist schief und geht nach rechts... Also es fällt schon auf, da man den Kopf gerne gerade halten möchte es aber irgendwie unmöglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Dank für Eure Antworten!

Bin ja fast ‘beglückt’ zu hören, daß nicht nur ich allein an einem so eigenwilligen Haupt laboriere.

@ Leen30: Vom Fach? Glupschaugen oder Kieferfach? :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0