Fruchtzwerg

NACH Op gummy smile!?!?

Hallo an alle,

erst mal möchte ich sagen,dass das forum wirklich super hilfreich ist!Hab lange nach Leuten aus dem inet gesucht,die ähnliches bevorstehen oder hinter sich haben wie ich!

Also,insgesamt bin ich jetzt schon über 9Jahre in Kieferorthopädischer Behandlung,seit etwa 3 Jahren kombiniert mit der Kieferchirugie,da ohne chirugischen Eingriff die Kieferfehlstellung nicht behoben werden konnte.

Ich habe seit früher Kindheit einen offenen Biss! Eine GNE habe ich bereits letzten Herbst in Homburg/Saarland durchführen lassen,super zufrieden! Das Ergebnis ist echt erstaunlich!

Nun wurde ich vor 3 Wochen wieder operiert,diesmal eine Le-fort1-Osteotomie, also eine Schwenkung des Oberkiefers! Der offene Biss ist geschlossen-wunderbar,ABER:...jetzt kommen meine Bedenken,die Zähne passen nicht wirklich gut aufeinander,die Backenzähne berühren sich nicht mehr(also genau gegenteilig wie vor der op--> frontal offener Biss)und...was mich besonders stört...das gummy smile ist viiiiel ausgeprägter als vorher!Dabei sollte das doch im Eingriff gemeinsam mit dem offenen Biss behoben werden,damit ein harmonischeres Bild entsteht!Kennt sich jmd damit aus?

Die op ist ja wirklich noch nicht lange her,wird sich da vielleicht noch etwas ändern bzw verbessern??? Ist das normal,dass das Endergebnis noch nicht vorliegt? Kann es vielleicht sein, dass die Gummies,die ich im moment trage,das alles noch beheben??Oder ist da vielleicht was schief gelaufen?

mache mir wirklich viel gedanken darüber,weil ich mir so ganz un gar nicht gefalle!:sad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

die Zähne passen nicht wirklich gut aufeinander,die Backenzähne berühren sich nicht mehr

Das Du an den Backenzähnen keinen Kontakt hast nach der OP, ist oft so. Da das ja erst nach der OP richtig eingestellt werden kann, da jetzt erst die Zähne an der richtigen Stelle stehen.

Du hast schon richtig vermutet, das das über die Gummis passiert, die man nach der OP tragen muß. Damit werden die Zähne zueinander gezogen.

Ist bei mir auch so. Nach der OP kein Kontakt im Seitenzahnbereich, jetzt nach 1,5 Wochen Gummis wirds langsam .

Also deswegen keine Panik.

In wie weit man das mit dem Gummy-Smile verändern kann weiß ich nicht, kann mir aber nicht wirklich vorstellen, das sich daran was ändert. Dachte eigentlich, das das nur über die OP geht ( OK höher setzen ).

Bin mir aber nicht sicher.

Viele grüße

Jasna

P.S.Willkommen im Forum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hhmm...die Op ist ja jetzt schon über 3 Wochen her und die Backenzähne berühren sich überhaupt nicht!:| Bin igwie voll beunruhigt,aber ich werde am mittwoch nochmal zur Uniklinik fahren...muss wissen was da los ist,vor allem wegen diesem gummy smile.Ich möchte echt,dass sich da noch was ändert!:?

Gibt es niemanden im Forum,der nach einer OP auch diese Bedenken hatte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen auch von mir.

Bei mir war es GENAUSO, ich bin tierisch erschrocken, meine kompletten Backenzähne hatten keinen Kontakt. Einen richtigen offenen Biss hatte ich auf beiden Seiten, da hab ich echt nicht gut schlafen können, wegen den Bedenken. Aber ich hab dann auch gelernt, das e normal ist, und auch von meinem Chirurg bestätigt bekommen, dass es absichtlich gemacht wurde. Warum, weiß ich auch nicht?! Aber durch die Gummis, die du nach der OP trägst, werden die Backenzähne stark nach unten gezogen, also jedenfalls bei mir, so dass sie irgendwann perfekt passen. Ich muss leider zugeben, erst nach etwa fast einem halben Jahr, hatte ich das Gefühl dass es endlich passt, und auf der linken Seite ist tatsächlich ein mini kleiner offener Biss entstanden, dank diesem ich immer rechts Kaue, da ich da einfach mehr Kontakt habe.

Aber beruhig dich, es wird bestimmt alle gut werden, die wissen schon warum sie was machen :razz:

liebe Grüße

Andsche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber beruhig dich, es wird bestimmt alle gut werden, die wissen schon warum sie was machen :razz:

So würde ich das auch nicht sagen, denn schließlich sind auch Ärzte nur Menschen und auch die können Fehler machen. Und gerade Ärzte geben Fehler nicht zu und erklären einem, dass alles so ist wie es sein sollte. Da können mein Freund und meine Mutter ein Liedchen davon singen.

Fruchtzwerg, das soll dich jetzt aber nicht beunruhigen, vorallem kenne ich mich mit kieferchirurg. OPs nicht so aus und nicht alle Ärzte machen Fehler :) und es kommt auch oft vor, dass man sich als Patient über gewisse Dinge wundert. Lass dir von deinen Ärzten alles gut und genau erklären, vielleicht klärt sich das ein oder andere dann.

Viel Glück jedenfalls und hoffentlich lässt sich das alles bei dir noch so hinbekommen wie du es haben möchtest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@lala: Da muss ich dir recht geben,ärzte sind auch nur menschen und auch die machen fehler!Das mit deinem freund und deiner mama tut mir leid!Kenn auch jmd, der nach seiner Op unglücklicher war als vorher!

Ja die Gedanken, die einen nach so einer Op beschäftigen,sind manchmal auch echt unbegründet,aber ich glaube das geht so gut wie allen so...ich werd meinen arzt am mittwoch auf jeden fall so richtig ausquetschen...ich will alles wissen!!!

Bin schon gespannt,was er sagt!ob wirklich alles normal bzw gewollt ist!?

Mit den Backenzähnen,die sich nicht berühren,habt ihr mich ja schon teilweise beruhigt!aber dieses gummy smile beunruhigt mich noch immer,sieht echt nicht gerade schön aus!Eigentlich sagte der arzt ja,dass das mit der Op behoben wird,also so als toller nebeneffekt mit dem schließen des offenen bisses!Naja...hoffe ich komme am mittwoch mit einem lächeln zurück, weil sich alles als normal herausgestellt hat!abwarten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

och manoman...ich will endlich zu dem arzt!mich beschäftigt das alles so extrem,kann kaum an was anderes denken!Dieses extreme Gummy smile kommt mir wirklich sehr seltsam vor nach so einer op!ich hab so langsam wirklich das gefühl,dass da was schief gelaufen ist!:sad:

was soll ich denn machen,wenns wirklich nicht gewollt war!?würde die folgende op zur Korrektur des gummy smiles als schönheitseingriff gelten,was bedeutet,dass ich die kosten selbst tragen muss?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo lieber Fruchtzwerg (toller Name :razz: )

meine Backenzähne haben sich nach der OP auch nicht berührt. Zuerst hat mir das Angst gemacht weil genau deswegen (dachte ich zumindest) musste ich eine Bimax und keine reine UK-OP machen.

Auf jeden Fall wollte mich mein KFO erst 6 Wochen nach der OP wieder sehen und von dem habe ich dann Gummis gekriegt. Naja auf der rechten Seite haben sich die letzten Backenzähne innerhalb von 2 Tagen und 2 Nächten zusammengezogen. Links ist es ein bissi schwieriger, vor allem weil der letzte Backenzahn im OK nicht nur in der Luft hängt, sondern auch ein wenig nach außen tendiert. Aber ich hänge brav Gummis und es geht.

Diese Gummis (für die sogenannte "Feineinstellung") können aber erst eine Zeit nach der OP eingehängt werden, weil dass für den zersägten Knochen und die Kiefergelenke zu viel Spannung wäre (habe ich mir sagen lassen - und hab ich auch gespürt...)

Jedenfalls von meiner Warte aus: Kopf hoch, das sieht schlimmer aus als es tatsächlich ist - dachte ich vorher auch nicht.

Was das Gummy smile betrifft: ich würd auf jeden Fall mit dem KC reden. Mach Dir aber bis dahin keinen Kopf. Die Knochen werden bei der OP so stark verändert das kann Monate dauern bis sich die Muskeln anpassen. Ich hab das am stärksten gemerkt bei meiner Platte. Als ich die rausbekam hab ich danach immer noch gelispelt und dabei einen ganz schönen Schreck gekriegt. Ich wurde beruhig, dass sich die Muskeln erst daran gewöhnen müssen - und das war auch so, jetzt passts. Dabei war das nur der Splint im Mund. Durch die OP ist ziemlich alles in meinem Gesicht durcheinander (vor allem mein Mund und ich bin nicht sicher ob ich darüber glücklich bin) also da berichte ich lieber darüber wenn sich meine eigenen Muskeln beruhigt haben und ich weiß was Sache ist.

alles Liebe

Cora

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey cora,

du hast mir grad echt en funken hoffnung gegeben,danke!:-P an die muskeln hab ich noch gar nit richtig gedacht!vielleicht sind sie ja wirklich der übeltäter,der mir dieses nicht gerade schöne gummy smile verschafft hat!morgen werd ichs endlich erfahren,was da los is...vorausgesetzt der chirug sagt mir die wahrheit!:| und dann werde ich hoffentlich wieder beruhigt schlafen können!was genau hast du denn gemacht bekommen?!darfst du den splint eig nit einfach so mal rausnehmen!?ich nehm den immer zum zähneputzen und essen raus!:? ...so hatte ich das den anweisungen meines arztes entnommen,wenn ich mich nit ganz täusche!

liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fruchtzwerg,

ich bin schon gespannt was dein Arzt sagt!

Bei mir wurde das OK verbreitert und gedreht und das UK vorverlagert.

Der Splint wurde bei der OP mit Drähten an den Zähnen befestigt. So hab ich mich 6 Wochen brav an die Suppendiät gehalten und gelispelt. Jetzt ist er aber raus und das mit dem Reden klappt auch schon wieder ganz gut.

Die Schwellung geht immer mehr zurück und die Muskeln fangen immer mehr an sich aktiv zu beteiligen. Das Ganze dauert halt einfach...

alle Gute

Cora

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sooo...komme gerade von meinem Chirug,und ich muss sagen ich bin fix und fertig!!!Ich habe ihn das mit den backenzähnen gefragt,--> kein problem,das schließt sich wieder anhand von gummis!

ABER jetz kommt das, was ich in den letzten tagen noch als albtraum angesehn habe!Das wie besagte gummy smile wird bleiben,da tut sich nix mehr,weder mit dem abschwellen,noch mit den muskeln!als ich das von ihm gehört habe,war ich echt den tränen nahe!begründen tut er das sehr seltsam,und für mich absolut nit nachvollziehbar!er sagte,dass durch das schließen des offenen bisses der oberkiefer ja nach unten muss,man kann ja nit den unterkiefer nach oben holen(der uk steht ja richtig!)das ist mir auch klar!aber er sagte doch vor der op,dass das gummy smile vermindert wird!er hat mich ja noch nit mal drauf hingewiesen,dass das gummy smile sooooooooo schlimm wird!das wusste er doch seiner erklärung nach schon vorher!er ist doch verpflichtet mich darüber aufzuklären, oder nicht:?:

dann hab ich ihm auch gesagt,dass mich das aber extrem stört und ob man da nix machen kann!?da sagte er: nein da geht nicht,auch nicht durch einen weiteren chirug.eingriff! irgendwann ist die chirug möglichkeit der veränderung auch erschöpft!wir können dir den kiefer ja auch nicht unter die nase setzen!

da wär ich am liebsten aufgestanden un gegangen!ich seh total entstelllt aus mit diesem doofen gummy smile! Das lachen wird mir jetz glaub ich noch schwerer fallen als vor der op...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Furchtzwerg,

es tut mir leid, dass das bei Dir so gelaufen ist.

Ganz versteh ich das zwar nicht, weil mein Chirurg hat bei der OP irgendwas gemacht, damit ich später ("weil im Alter wird ja alles nach unten gezerrt" :razz: ) keinen gummysmile kriege. Ich hab dem nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt, weil ich vorher auch nicht wirkliche schlimm einen hatte. Auf jeden Fall kann man da dann doch wohl was ändern?!

Wenn Du sehr darunter leidest unterhalte Dich einfach mal mit einem Patientenanwalt. Der soll dann prüfen ob das nur Ausreden waren oder was da los ist.

Ich wünsch Dir alles Gute

Cora

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden