Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
strahlenmund

Durch private Probl. Komplikationen mit logopädie

Liebes KO Forum,

ich hoffe ich bin hier in diesem Subforum richtig. Ist mein erstes Mal dass ich in einem KO Forum schreibe.

Ich hab schon immer Probleme mit meinen Zähnen gehabt. Ein Schneidezahn "kürzer" als der andere, und der Zahn links direkt daneben war über nen andren Zahn rausgewachsen... sah nicht toll aus. Mochte gar nicht mehr lachen =/. Hatte dann für ca 6 Jahre ne lockere Zahnspange. Ich habe dies leider nicht ernst genommen und das Ergebnis ging dementsprechend aus... Zähne immer noch schief. Dann hab ich aber erfahren bei einer KO Ärztin, dass ich eigtl operiert werden müsste weil mein Kiefer derart verschoben ist dass meine Zähne irgendwann rausfallen würden. Sprich: Die lockere Zahnspange jhätte eh nichts geholfen. Nun ja, jetzt bin ich zum Glück erstmal ohne OP davon gekommen (die wollten mir Platinplatten einsetzen, schock!) und jetzt in kieferorthopädischer Behandlung. Ich habe seit ca einem Jahr eine feste Zahnspange und bin wirklich froh darüber, da sich mein Biss extrem verbessert hat u die Zähne schön gerade sind. Allerdings habe ich einen stark offenen Biss und den wollen die auch noch korrigieren - soweit alles gut. Habe es mit Gummis probiert, mit denen aber auch geschludert - habe nicht geglaubt dass die was helfen könnten, wenn ich ehrlich sein soll. Naja jezt bin ich in logopädischer Behandlung und muss ein Training mit einem sogenannten "FaceFormer" absolvieren, wo sich meine Haltung und meine Zungenfunktion drastisch ändern soll. In dieser Behandlung bin ich aber auch schon ein halbes Jahr... und ich muss sagen, ich hab extreme Probleme. Ich habe eine diagnostizierte Essstörung und verabscheue mich selbst, also sehr viele Probleme im privaten Bereich und ich kann mich einfach nicht dazu durchringen die Übungen zu absolvieren... ich bin eigentlich intelligent und müsste wissen, dass, wenn diese FaceFormer Übungen sogar gepriesen werden von Medizinern, es wirklich helfen müsste aber was tue ich=?

Die Angst lässt mich nicht los, nach der Entfernung der festen Spange wieder schiefe Zähne zu bekommen, da ich unter meinen Zähnen schon extrem gelitten habe... aber das ist so unfair! Zb mein Bruder hat nur 2 Jahre die feste Zahnspange tragen müssen, hat danach ne lockere für Nachts gekriegt und trägt die gar nicht. Die Zähne sind nach 2 Jahren immer noch gerade und das obwohl er eine Zungenfehlfunktion sowie einen offenen Biss hat. Ich finde das ziemlich ungerecht, weil er sich nicht Gedanken über sowas wie Zähne macht und ich schon. Ist schön für ihn dass er keine Probleme damit hat, aber warum muss ich es sein?

Bei den FaceFormer Übungen, wenn ich sie mache, denk ich immer ich mach es falsch und dann denk ich mir "es nützt ja eh nichts" und dann hör ich auf. Bei dem nächsten Logopädietermin sage ich mir dann wieder "ab jetzt machst du's". Habe nämlich schon zu hören bekommen dass dies meine allerletzte CHance sei und falls ich mich jetzt nicht reinhängen würde, würde ich "danach wieder so aussehen wie vorher".

Kennt sich jemand mit diesem Faceformer aus? Ich komm mir so dämlich vor wenn ich die Übungen mache -- was sollen sie denn helfen??

Eine verzweifelte,

Strahlenmund

PS: Ich versuche schon seit langem krampfhaft mir eine richtige Nackenhaltung anzugewöhnen, so oft wie ich dran denke meinen Mund zu zu machen und durch die Nase zu atmen und die Zunge eben an besagtem "Platz" oben hinter dem kleinen Hügel des OKs zu lassen.. bringt das schon irgendwas? Und wie groß ist die Gefahr dass sich nach der Entfernung der festen Spange die Zähne wieder verschieben? Ist es wirklich so schlimm wenn ich die Übungen nicht regelmäßig mache? Habe nämlich schon das Gefühl dass sich meine Zungenstellung verbessert hat. Habe aber eben Angst, es reicht nicht =/.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0