Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tinkerbell

Gaumennahterweiterung

hallo

ich habe seid 3 tagen eine gaumenahterweiterung und muss sie 2 mal täglich drehen doch das schrauben ist zimliech schwer dass bekommt meine ganze familie nicht hin,seid der spange ist nur noch stress zu Hause.Essen und sprechen gewöhnt man sich dran auch wenn das noch manchmal schmerzhaft ist.Zurück zum schrauben ich gehe heute zu meiner oma und muss das 4 tage allein hinbekommen :-( was man beim KO mit flutlicht schafft wird zu hause mit taschenlampe schwer...hat jemand tipps wie ich meine GNE allein verschrauben kann?

bitte helft mir :!:

vielen dank:wink:

steffi (13)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Steffi,

also ich stand immer vor dem Spiegel im Badezimmer und habe so dann auch das Loch getroffen. Danach kann man dann drehen. Also einen Spiegel solltest du schon zur Hand haben, denn ohne ist es glaube ich kaum machbar!

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja...

also das sagt man so leicht aber ich treff das loch nicht so schnell ? Bin verzweifelt meine mutter und meine schwester könnens leider auch nicht..hast du noch mehr tipps?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

du musst in das Loch stechen, welches du von vorne sehen kannst, wenn du den Mund öffnest und im Spiegel guckst. Dann wenn du das Gefühl hast der Stab steckt richtig drin, musst du deinen Drehstab so drehen, dass du den Druck verspürst. Bei mir war es so, dass ich das Plastik Teil in den Mund zum Rachen bewegen musste. Du musst eine Viertel Runde drehen, musst also drauf achten, dass vorne das nächste Loch erscheint, dann kannst du den Stab von hinten rausziehen!

ahh danke naja ich probiers weiter...

weiß sonst noch jemand tipps?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

hier einige Bilder. Das erste zeigt, das Loch und wie du beim reinstechen den Drehstab halten musst und das zweite zeigt, wie der Stab nach dem Drehen steht. ;-)

Einfach drauf klicken, für die Vergrößerung.

post-1718-130132811554_thumb.jpg

post-1718-130132811675_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich hatte damals die selbe Frage wie du und diese Bilder findet man unter den OP Berichten. zuckerschneckhase hat diese Bilder eingestellt, zu besseren Vorstellung, wie man dreht!

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ah ok

dann schau ich da mal...

muss das ganze hier meiner mum zeigen das die sich jetzt auch was drunter vorstellen kann obwohl ich eine andere GNE hab.mit plastik an den backenzähnen. ist das dann ein unterschied?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich denke mal nicht, ich weiß nicht, ob du da irgendwo einen Pfeil erkennen kannst, aber meistens zeigt der in der gleichen Richtung, ich kann mir also nicht vorstellen, dass es so unterschiedlich ist!

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also mein KO hat gesagt es gubt welche wo mann nach hinten schraubt und welche wo man nach vorne schraubt ich schraube nach vorne hat aber die selbe wirkung wie hinten..

lg steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wenn du das Bild auf dem Rechner hast, geht das einfach. Wenn du nun einen neuen Beitrag verfasst erscheint unten drunter ein Button, wo sowas steht wie Anhänge verwalten. Dann wählst du das Bild vom Rechner und lädst es hoch. Danach Fenster schließen und auf Antworten klicken, dann dürfte das bild hier erscheinen.

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Tanja,

vielen dank für alles hast mir ein bisschen weitergeholfen waren gerade nochmal beim KO der hat mir alles nochmal gezeigt!

bei oma geh ich zu einer DR.Tanja :D witzig gell?

die zeigts dann auch nochmal

bin jetzt bei meiner oma happy halloween ;-)

steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0