Esprit790

Kreuzbiss und Mundatmung

Hi,

ich habe einen beidseitigen Kreuzbiss und seit einigen Monaten kommt

es an manchen Zähnen zu offenen Zahnhälsen, was manchmal auch

weh tut, wenn ich zB Süßes esse.

Kann das damit zu tun haben, dass ich einen beidseitigen Kreuzbiss

mit viel zu engem Oberkiefer habe, der "noch" unbehandelt ist oder ist das unwahrscheinlich?

Ich grüble auch schon länger drüber warum ich zB beim Joggen nicht

durch die Nase atmen kann und nach vielem Lesen hier im Forum

vermute ich, dass mein enges Oberkiefer daran Schuld ist,

kann das möglich sein und würde sich das nach einer GNE OP

auch bessern oder kann sich ein Kreuzbiss auch noch mit einem

Alter von 28 Jahren verschlechtern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

HaY

hmm mit einer GNE würde sich das sehr verbessern!

man könnte viel besser durch die Nase atmen da sie leicht verbritet wird.Ich bin 13 und habe eine GNE mit 28 wird das schon sehr knapp ich glaube da geht das nur mit schwerer OP weil deine zähne verknöchert sind.A´ber du wärst nicht die erste mit 28 und einem erfolgreichen Ergebniss

also ich würd mal einen KO fragen und am besten 2 meinungen einholen

bei der GNE ist die zahnlücke,essen,sprechen unangenehm aber daran gewöhnt man sich wer schön sein will muss leiden :-)

viele grüße Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der OP ist mir klar, und irgendwie hab ich mich schon damit

abgefunden, auch wenn ich mit Bauchweh dran denke :-(

Habe meinen Kreuzbiss seitlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt würd ich einfach mal zum KO gehen...

und fragen

bei mir wurde es einzementiert ohne schmerzen

und was man so hört von OP ist auch nicht schlimm

auf jeden fall hatt man danach ein schönes ergebnis

und daran allein zu denken macht einen doch wieder fröhlich :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine riesige Zahnlücke hab ich dann auf jeden Fall :lol:

In 2 Wochen geh ich jedenfalls mal zum 2. KO und frag mal nach.

Mein jetziger KO soll angeblich ganz gut sein, er hat in einem

Forschungszentrum in Heidelberg gearbeitet und ist auf solche

Dinge sprich Brackets & Co spezialisiert, wenn ich das richtig in Erinnerung

habe, und nun ist er als KO in unserem "Nest" tätig.

Ich hoffe ich mache keinen Fehler und seh schlimmer aus als

zuvor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie groß wird deine zahnlücke meine wird riesig vor der hab ich schon ein wenig schiss :-)

naja aber frag deinen KO und dann entscheide viel glück noch ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte leider erst ein Erstgespräch beim KO. Leider weiß ich diesbezüglich

noch gar nichts.

Einen Behandlungsplan kriege ich erst nachdem ich mich definitiv entschieden

habe und dann muss ich natürlich auch meine Geldbörse locker machen :-(

Danach arrangiert er auch ein Gespräch mit dem Kieferchirurgen, wo

alles andere näher besprochen werden soll und der OP Termin festgelegt wird.

Mein KO meinte die Lücke würde innerhalb weniger Wochen wieder zu sein,

nur man erschrickt halt trotzdem wenn man sich im Spiegel sieht, meinte

er :lol:

Das ist doch nur vorübergehend. Werd mich in der Zeit irgendwo

verbarrikadieren.

Schön, dass ich mit meinem Problem nicht ganz allein dastehe, das

nimmt mir die Angst ein wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey ...

trau dich mach es ... es wird schon klappen.. hauptsache du hast nacher ein schönes lächelnsch.. ich wünsche dir viel glück bei deiner behandlung ..

Ganz liebe grüße sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Esprit,

habe auch gedacht, dass ich mit der Lücke und überhaupt auch mit Zahnspange meinen Mund nicht mehr so oft aufmache.

Aber muss gestehen, dass ich mich mittlerweile sogar erschrecke, wenn ich merke, dass ich die Zahnspange mal vergessen habe! Im Anfang habe ich mir besonders Gedanken gemacht, wenn ich mit Fremden gesprochen habe - in meinem Bekanntenkreis wissen ja alle bescheid. Aber mittlerweile denke ich da überhaupt nicht mehr drüber nach. Wurde sogar schon drauf angesprochen, wie selbstbewusst ich damit umgehe... Das hätte ich vorher NIE gedacht!!!

Eine gute Nacht wünscht

Christina ;-)

Achso, ich hatte vor der OP auch Probleme mit der Nasenatmung. Es ist jetzt auch noch nicht perfekt, aber schon viel besser... Gerade beim Sport sehr angenehm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, dass ihr mir beisteht und Mut macht!

In knapp 2 Wochen habe ich den 2. Termin beim 2. KO und wenn der

auch meint ich komm an der OP nicht vorbei, dann werd ich es machen

müssen.

Meine Bekannten meinen, warum ich mir das antun will, aber wenn der KO

meint, dass mir mit Mitte 40 die Zähne ausfallen werden, weil meine Zähne extrem fehlbelastet werden, mache ich mir schon meine Gedanken.

Er meinte noch es könne sein, dass mein Unterkiefer nach der GNE

zu weit vorne liegt, aber das müsse man anhand eines Seitenröntgen

feststellen. Wieso macht man sowas nicht gleich, denn das kommt für

mich nicht in Frage!? Aber er meinte ja es sehe nicht danach aus, hoffentlich!

Bei der Frage nach der voraussichtlichen Krankenstandsdauer, meinte

er, kommt drauf an wie hart ich im Nehmen bin. Sehr ermutigend :-(

Bin gespannt wie lange es dauern wird bei Herrn Dr.Dr. Santler einen

OP Termin zu bekommen *knieschlotter*. Hoffenlich gleich oder erst

nach Weihnachten, denn da möchte ich noch breifrei leben :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden