Anatol

BIMAX-OP - danach wunschlos glücklich ???

Taube Lippen, abgestorbene Zähne, fehlendes Gefühl im Gaumen ...,

es gibt kaum jemanden, der nach seiner Bimax-OP nicht über diese und ähnliche Beschwerden klagen muss, einige auch Jahre nach der OP oder sogar dauerhaft.

Man hört aber auch oft, dass man Geduld haben muss - nicht selten jahrelange Geduld - bis sich eine Besserung ergibt.

Berichte zum Thema "Sensibilitätsstörungen" gibt es hier bereits zur Genüge, daher möchte ich mal die Fragen umgekehrt stellen:

- Gibt es Patienten, die nach einer Bimax ABSOLUT KEINE Beschwerden (also keine Sensibilitätsstörungen oder sonstigen Probleme) mehr haben ?

- Wann war die OP ?

Grüße

Anatol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Anatol,

habe vor 7 Wochen eine Bimax Op hinter mich gebracht und zur Zeit immer noch Hamsterbacken, taubes Kinn, taube Lippen und auch die Mundöffnung läßt zu wünschen übrig. Mein Kieferchirug meint, das dies ok ist. Jeden Morgen schaue ich optimistisch in den Spiegel und versuche mich ein wenig "schmaler" zu schauen. Ich weiß, das alles seine Zeit braucht und ich werde die Hoffnung nicht aufgeben, irgendwann wieder "normal" auszusehen.

Ich würde es immer wieder machen lassen.

Viele Grüße

Maschy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden