39 Beiträge in diesem Thema

hey ..

wem von euch wurden die weißheitszähne raus genommen obwohl sie noch gar nicht da waren ... wollte wissen wie weh das tut und wie das gemacht wird ... hab voll angst ...

bitte schreibt mir schnell

Ganz liebe grüße sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Sarah !

sollen bei dir alle 4 WHZ rausoperiert werden ?

also bei mir war nur einer nicht draussen und mußte rausoperiert werden.

Wenn ich ehrlich bin, fand ich es nicht so angenehm.

Nicht das ich Schmerzen hatte, es ist ja betäubt, aber das an mir rumgemache war irgendwie eklig. Ich hatte das Gefühl, der Kieferchirurg macht sich mit einer riesen Flex in meinem Mund zu schaffen:95: und die Geräusche dabei. Hab mich da vom Kopf her so reingesteigert, das sich mein Kreislauf erstmal verabschiedet hat.

Aber wie gesagt, Schmerzen hatte ich keine dabei.

Aber wenn ich nochmal so etwas machen lassen müßte , gerade bei vielleicht allen 4en auf einmal,würde ich es glaube ich lieber unter Vollnarkose machen lassen.

LG

Jasna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mir wurden alle 4 Weisheitszähne in Vollnarkose entfernt. Die oberen 2 waren schon da, die unteren 2 mussten herausoperiert werden. Nach der Narkose konnte ich sofort wieder nach Hause (in Begleitung natürlich). Der Eingriff war für mich also überhaupt nicht schlimm, da ich nichts mitbekommen habe. Am ersten Tag hatte ich auch keine Schmerzen aufgrund der ganzen Betäubungsspritzen, an Tag 2 und 3 allerdings schon, da die Schmerzmittel nicht lang genug gewirkt haben und ich nur 4 Tabletten am Tag nehmen durfte, aber es war auszuhalten. Ich war aber sehr sehr stark angeschwollen, das ist glaub ich meistens so, wenn mans mit Vollnarkose macht. Aber nach einer Woche waren die Schwellungen und Verfärbungen weg, die Fäden raus und ich konnte wieder normal essen.

Insgesamt wars nicht so schlimm, und ich würds auf jeden Fall wieder in Vollnarkose machen, ist aber Ansichtssache.

Liebe Grüße, Julietta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hey ...

vielen dank für deine antwort ... ja alle vier und am besten so schnell wie möglich ... ganz liebe grüße sarah

Ja , also da würde ich die Vollnarkose vorziehen.

Eine Kollegin von mir hat das so bei ihrem Sohn machen lassen und meinte das war ganz unproblematisch.

Klar kann man danach nicht so richtig essen, aber das hat man ja so oder so, wenn alle 4 gleichzeitig rauskommen, ob man dabei wach ist oder nicht !

Ich war aber sehr sehr stark angeschwollen, das ist glaub ich meistens so, wenn mans mit Vollnarkose macht

Ich hatte keine Vollnarkose und war auch mega angeschwollen, denke nicht, das es was mit der Art der Betäubung zu tun hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bekam auch ne Vollnarkose spendiert. Beim Aufwachen hatte ich keine Schmerzen. Am nächsten Tag war ich nur etwas angeschwollen. Das hat sich aber auch schnell gelegt. Würde es jederzeit wieder machen, nicht zuletzt aufgrund der sexy Narkoseärztin :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor drei Wochen alle vier Weisheitszähne unter Vollnarkose rausoperiert bekommen und es war gar nicht schlimm!

Einen Tag später hat es etwas wehgetan, aber es war nicht schlimm genug, um Schmerztabletten zu nehmen. Drei Tage später hab ich auch fast wieder normal gegessen. Ich finde das ist echt alles ziemlich harmlos... Also mach dir keine Sorgen, Sarah! Das schaffst du ganz sicher!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir haben Sie 3 gezogen und dem anderen wurde Platz gemacht durchs ziehen meines Backenzahnes.

War alles gar nicht schlimm, hatte keine Schmerzen und war kein bisschen geschwollen!

Bei mir waren Sie aber alle schon draußen!

Meiner Kollegin haben sie alle vier auf einmal mit örtlicher Betäubung gezogen.

Zwei waren noch nicht ganz draußen, die haben Sie dann ein wenig "ausgeschabt" oder so ähnlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir wurden auch alle viere mit örtlicher Betäubung gezogen.

Ging relativ flott muss ich sagen.

Knackt ein bisschen und gut.

Die Schwellungen waren nach ner 3 Stündigen Kühlung auch weg.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey ...

freu mich riesig über eure antorten vielen dank ... noch eine frage wo habt ihr das machen lassen beim zahnartzt oda kieferchirurgen .. wollte nämlich zu erst zum za gehen und seine meinung dazu wissen ... nochmals vielen dank

ganz liebe grüße sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, hab meine WHZ beim Kieferchirurgen entfernen lassen, so wurde es mir von meinem Zahnarzt empfohlen. Meine waren auch noch nicht sichtbar, mussten aber raus, weil es kein Platz zum Beheben des Engstandes war. Hier wird des allerdings nur unter örtlichen Betäubung durchgefuhrt, und damit erklärt, daß Narkosenrisiko wohl zu groß ist..naja, war persönlich nicht der Meinung. Hab alles als sehr unangehnem empfunden, der hat wohl nur nicht mit Hammer und Meißel gearbeitet, hatte aber keine Schmerzen. Hab später nur einen einzige Schmerztablette genommen, und am nächsten Tag war schon alles in Ordnung...d.h, hatte keine Schmerzen und hab nicht mehr wie ein Hamster ausgeschaut!:-P

LG.Leen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey..

danke für die antwort ... ja habe auch einen xetremen engstand deswegen müssen sie raus weil sie nämlich keinen platz haben würden .. da hast du ja glück gehabt ... also ich würde es glaub ich nicht unter voll narkose machen ... alles nur das nicht ... naja hab am freitag beim za ein termin, mal gucken was der sagt ...

viele liebe grüße sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wovon hängt das eigentlich ab, ob die Weisheitszähne unter Vollnarkose oder nur unter örtlicher Betäubung gezogen werden? Von der Anzahl der Zähne die gezogen werden? Vom Wunsch des Patienten? Oder einfach nur vom jeweiligen Arzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hängt davon ab, wie die WZ stehen, oder ob sie überhaupt draußen sind.

Bei mir standen sie Medizinisch gut, aber leider mussten sie dran glauben weil sie schon kaputt waren (zumindest die oberen).

Und da die unten ins Leere gebissen hätten, hab ich die gleich mit entfernen lassen.

Das ganze hat auch einen Vorteil: man hat vier Zähne weniger zum putzen. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir sollen auch alle 4 gezogen werden. Mein ZA hat mir aber erklärt, dass die Entscheidung über Vollnarkose oder nicht allein die Entscheidung des Patienten ist. Es kommt wohl darauf an wie empfindlich oder auch ängstlich man ist. Aus medizinischer Sicht gibt es wohl keinen Grund das unbedingt in Vollnarkose zu machen. Zumindest ist es bei mir so....

Nächsten Donnerstag ist es so weit, da werden erst mal zwei unter örtlicher Betäubung raus genommen. Die anderen zwei dann sobald es verheilt ist. Alle vier auf ein mal wäre wohl zu heftig meint mein ZA. Ein Zahn ist bei mir auch nicht durchgebrochen. Davor hab ich doch ein wenig schiss... weiss gar nicht wie die den raus holen wollen?! Hilfe!!! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich wünsch dir viel glück ... kannst mir denn ja erzählen wie das gemacht wird.. meine whz müssen raus weil ich kein platz für die habe *leider* ..

danke für die antworten LG sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sarah,

meine WHZ wurden auch entfernt, als sie noch nicht "draußen" waren (hatte glücklicherweise nur 3 Stck.!)!

Ich hab`s örtlich machen lassen, in zwei Etappen! Zuerst kamen zwei Zähne dran - ich war insg. ca. 15-20 Min. in der Praxis, dann war ich schon fertig! Beim dritten Zahn hat es allerdings sehr lang gedauert, weil die Wurzeln abgebrochen sind, das war eine seeeehr unangenehme Erfahrung! :-/ Nach beiden Eingriffen war ich kaum geschwollen und Schmerzen hatte ich auch kaum!

Viel Glück! =)

LG P.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey ...

danke für die antwort ... das ist ja gut das es nicht s lange bei dir gedauert hat .. ich hoffe mal, dass s bei mir auch nict so schlimm wird ... LG Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn man es sich aussuchen kann, ob man sich die Zähne unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose ziehen lassen kann, dann würde ich mich wahrscheinlich für eine örtliche Betäubung entscheiden.

Weil so eine Vollnarkose ist ja immer eine starke Belastung für den menschlichen Organismus oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja würde auch die örtliche betäubung nehmen auf jeden fall ... ich hoofe das ich nicht zum chirurgen muss ...

LG Sarah

Hi Kleine FelixXx

Also ich habe meine Zaehne damals bei einer Oralchirugin entfernen lassen.

Der ZA war der Meinung er kann nur den 1 von 4 ziehen. Die anderen 3 wurden auf einmal unter örtlicher Betäubung gezogen (Mit Tuch überm Gesicht, ich hab nix gesehen). Das war 1996.

Also ich kann Dir nur raten es von jemand machen zu lassen, der es öfters macht. Was beim normalen ZA nicht der Fall sein dürfte, wenn die WHZ schief stehen oder komplett im Zahnfleisch liegen. Ein KFC oder Oralchirug hat da mehr Erfahrung!

Ich hatte vor der Spange auch noch Probleme mit einem 7er, da wollte der ZA dann die Wurzelspitzenresektion (3 Wurzeln) selbst machen, obwohl er das weniger als 1x / Jahr noch macht. Nach 3 Wochen Terminverschiebung bin ich wieder zur Oralchirugin, die hat sich das angeschaut und gemeint, das die Erfolgsquote unter 50% liegt und Sie empfiehlt, den Zahn zu ziehen. Das ging in 3 Minuten und war dann auch das richtige. Überhaupt keine Schmerzen dabei.

Mein Fazit: Ein Zahnarzt wird mir wohl keinen Zahn mehr ziehen, ausser im akuten Notfall.

Und örtliche Betäubung ist ok. Kannst ja noch zusätzlich Musik hören, dann bekommst Du eigentlich gar nix von der OP mit.

Viel Erfolg am Donnerstag und halt uns auf dem laufenden,

LG

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja klar ich halte euch auf dem laufenden naja hab am freitag erstmal besprechung ob er das macht .. naja wäre mir eigentlich viel lieber weil ich zu dem mehr vertrauen habe als zum einem KFC ... naja wird schon gut gehen ... danke für deine antwort .. lg sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja würde auch die örtliche betäubung nehmen auf jeden fall ... ich hoofe das ich nicht zum chirurgen muss ...

LG Sarah

Ich hab`s auch bei einem Chirurgen machen lassen! Muß man das nicht eh, wenn die Zähne noch nicht draußen sind?! Der Chirurg macht das ja auch mit örtl. Betäubung, wenn Du das möchtest!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja klar ich halte euch auf dem laufenden naja hab am freitag erstmal besprechung ob er das macht .. naja wäre mir eigentlich viel lieber weil ich zu dem mehr vertrauen habe als zum einem KFC ... naja wird schon gut gehen ... danke für deine antwort .. lg sarah

Viel Erfolg für Dich.

ich hab damals 2 Oralchirugen angerufen, der eine wollte auch vorher sich das anschauen, mir erklären und dann 2x operieren. Da meinte ich:

Nix da, die sollen raus, kommen auf einmal raus. ich komme vorbei, bringe das Röntgenbild mit und es kann operiert werden.

Der 1. hat es nicht gemacht. Die Chirugien schon. Damit war die Sache für mich klar und ich war zufrieden.

Und würde es jederzeit wieder so machen.

@Pippilotta:

Ja, mein damaliger Zahnarzt hat nur den komplett offnen WHZ gezogen, für die anderen musste ich zum Chirugen, da er das selbst nicht könnte. Das war wohl das einzige Mal in den ganzen Jahren wo er mit seiner Aussage mir gegenüber Recht hatte!

Von daher würde ich auch keinem ZA mehr trauen, der sagt er macht das auch noch nebenbei!

Aber das muss jeder letztlich selbst entscheiden.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich werde jeweils 2 und 2 machen .. alle auf einmal möchte ich nicht ... ich versuch es erstmal das der za das macht und wenn nicht denn bleibt mir halt nix anderes übrig ... ich bin froh das ich den KFO gewechselt habe sonst hätte ich später ein problem gehabt wenn die whz gekommen wären ... viele liebe grüße sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden