ninive

Ständiges Räuspern nach KFO-Behandlung

Hallo,

meine Tochter hat zur Korrektur eines geringen

Zahnengstands im UK (zu diesem Zeitpunkt waren die 5er

Milchzähne im UK noch vorhanden) sowie eines

Tiefbisses (diagnostizierte 5mm) über 15 Monate

Brackets getragen. Im Zuge der KFO-Behandlung wurde

ihr Biss gehoben und die Zähne des OK und UK so weit

protrudiert, dass sie nach Abnahme der Brackets einen

offenen Biss hatte. Aus der ursprünglichen Klasse I

mit Frontzahnbeziehung entstand eine Klasse II mit

Frontzahnstufe sowie einer Mittellinienverschiebung

von 2mm nach rechts. Diese Anomalien wurden sodann mit

einem Retainer im Ok und im UK seit nunmehr 1 Jahr

stabilisiert.

Der Schaden, der am Gebiss meines Kindes verursacht

wurde, ist mir erst sukzessive im Laufe eigener

Recherchen bewußt geworden, nachdem alle 4

Kieferorthopäden, die ich nach Abnahme der Brackets

kontaktierte, sich sehr bedeckt gehalten haben, was

die Qualität der Vorbehandlung anbelangte. Einig waren

sich jedoch alle, dass das Gebiss meiner Tochter einer

Korrektur bedarf. Diese soll auch in Kürze erfolgen.

Ich kontaktiere Sie jedoch aufgrund einer ganz

speziellen Frage, für deren Beantwortung eben diese

Vorgeschichte wichtig ist. Etwa 1 Monat vor

Bracketabnahme begann meine Tochter sich permanent zu

räuspern. Dieses Räuspern hat seit dem nicht mehr

aufgehört (inzwischen über 1 Jahr) und ich vermute die

Ursache in der kieferorthopädischen Behandlung, die

sie erfahren hatte. Ich habe bereits mehrere

Internetsites über craniomandibuläre Dysfunktionen

udgl. gelesen, doch ich bin keine Medizinerin, und

auch wenn ich aufgrund meiner vielen Recherchen im

Laufe des letzten Jahres um einiges klüger geworden

bin, so kann ich keine wissenschaftliche Erklärung

über die mögliche Kausalität zwischen der

KFO-Behandlung meiner Tochter und deren Räuspern

definieren. Dafür bräuchte ich Ihre Hilfe.

Ich wäre Ihnen für eine Antwort sehr sehr dankbar.

Liebe Grüße,

Ninive

PS: Der HNO-Arzt hat nichts Auffälliges gefunden und

mich an das Allergieambulatorium verwiesen, die

ebenfalls nichts Auffälliges gefunden haben. So könnte

das jetzt fast endlos weitergehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo ninive,

vielleicht hat deine Tochter einen neuen Habitus der Zunge, oder der Speichelfluß ist angeregter, weil die Speicheldrüsen mehr produzieren, aktiver sind. Keine Ahnung, vieleicht kann ja eine Logopädin erkennen, dass etwas mit der Aussprache nicht stimmt im Zusammenhang mit der Zunge und dem Rachenzäpfchen. Räuspern ist doch bestimmt der Fall, wenn Speichel Richtung Speißeröhre läuft. Es hört sich meiner Meinung nach nach einer neuen Angewohnheit deiner Tochter an, die man vielleicht wieder wegtrainieren kann. Gruß matteo:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du sie gefragt, warum sie sich räuspert? Hat sie ein "Kloßgefühl" im Hals oder so etwas?

Liebe Grüße.........................................................Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hatte über Jahre im Hals eine Art Hautzipfel (laut Ärzte wie ein zweites Zäpfchen), und obwohl ich seit der frühsten Kindheit in HNO Behandlung war hat das niemand bemerkt. Ich glaub das ganze schimpfte sich Fibrom.

Erst bei meiner zweiten Ohr-OP wurde festgestellt das ich das habe.

Ich weiß ja nicht könnte es vieleicht so etwas sein? Ansonsten fällt mir nur noch der Magen ein, vieleicht läßt sich das in einem Gespräch mit einem Internisten abklären. Die Menschen räuspern ja meist um etwas los zu werden. Es ist ja wohl mehr so etwas wie ein Reflex.

Oder es ist einfach nur ein Tick.

Zu deiner Vermutung:

Ich kann mir nur vorstellen das es zu solchen Problemen kommt wenn die Lage der Kiefer durch eine OP verändert werden.

Halt uns auf dem Laufenden !

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden