Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Klecksi

Wie wird eine Mittellinienverschiebung behandelt?

Guten Morgen,

ich habe mal eine Frage: Wie wird u. a. eine Mittellinienverschiebung von ca. 6 mm rein kieferorthopädisch behandelt? Dies ist u. a. eine Diagnose bei mir. Es soll eine feste Spange eingebaut werden und wegen Platzmangel werden auch noch drei Zähne gezogen.

Meine Frage bezieht sich jetzt eigentlich mehr auf die "zusätzlichen" Hilfsmittel. Gummis die zu spannen sind oder sonstiges. Die KFO sprach auch von Federn und Gummis spannen.

LG Kirstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo kirstin,

wow, 6mm ist ja einiges...

erstmal: zähne ziehen? ich dachte das macht man heute nihct mehr wirklich oder zumindest evrsucht man es zu vermeiden oder? geht es bei dir gar nicht anders?

zur mittellinie: ich weiß nicht, ob das bei 6mm genauso gemacht wird, aber normalerweise (oder zumindest bei mir ;) )wird die mittellinie einfach durch gummis korrigiertoder manchmal habe ich auch drähte ( "ligaturen" nennt man das glaub ich) um brackets-gedreht bekommen, um zähne zusammenzuziehen, lkücken zu schließen, wodurch auch die mittellinie korrigiert wurde.

ich hoffe, ich konnte dir bisschen weiterhelfen ;)

liebe grüße, diana.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manchmal bekommt man die Mittellinienkorrektur auch nicht zu 100% hin, da die Zähne nicht immer alle gleich gross sind. Dies hat mir mein Chirurg erklärt, da ich ihn das auch schon gefragt habe.

LG, Puste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist eigentlich eine Mittellinienverschiebung

a) wenn die Zähne nicht in der Mitte stehn

oder

B) wenn der Kiefer nicht mittig sitzt....... ??

oder kann man darunter beides verstehen?

LG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beides, denn die Kiefer können richtig zueinander stehen, aber die Zähne sind schief bzw. umgekehrt. In beiden Fällen ist die Mittellinie verschoben...

Oder ? ;-)

LG, Puste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu ihr Lieben,

jap also bei mir ist auch die Mittellinie verschoben... Allerdings nicht nur die beiden Kiefer, sondern ab Nase abwärts irgendwie das ganze Gesicht (Skolliose)

Dadurch haben sich meine Zahnreihen der Kiefer Positionen angepasst und stehen auch schief nach rechts drillend. Das merke ich besonders dann, wenn ich den Kopf versuche gerade zu stellen und dann ein Foto schieße, alles ziemlich versetzt halt!

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0