Lissa80

Verschiedene Metalle, Krone und Klammer: Reagiert das?

Hallo alle zusammen,

bin relativ neu hier und hab viele Info´s sammeln können. Vielen Dank. Bin zwar ZA-Helferin, aber ich hab mit Kfo so gar nichts zu tun gehabt. Bis jetzt. Ich habe mich jetzt endlich doch dazu entschlossen eine Kfo-Behandlung machen zu lassen. Aber wie sieht es aus mit einer Goldlegierung im Mund und dem Metall der Klammer? Reagiert das evtl.? Hab eine Teilkrone im 6er, da kommt doch bestimmt ein Band herum. Hat vielleicht jemand Erfahrung damit? Würde mich über Antworten echt freuen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallöchen,

hat denn hier niemand Kronen oder Inlays aus Metall und trotzdem eine feste Zahnspange????

Meldet euch, wäre wirklich dankbar für Antworten.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich glaub nicht das da was passiert, weil ich kann dir ja mal aufzählen was alles in der lingualspange drin ist: nickel, titan, kupfer, chrom, molybdän, zirkonium, zinn, gold, platin, silber, iridium und nitrit und bis jetzt ist noch nichts passiert :348:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lissa,

ich habe auf dem 36 eine Krone und zwar Titankern und darüber Keramik. Ich habe aber noch keine feste Zahnspange. Bekomme ich erst am 28.01.08. Aber meine KFO hat nichts davon gesagt, dass es nicht gehen wird.

Titan wurde mir damals vom ZA empfohlen, da es wenig leitet und sehr allergiefreundlich ist.

LG Kirstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

freu mich über eure Antworten.:-)

Ich hatte bedenken, es könnte zu einem "Batteriegeschmack" kommen! Bei Kronen sollte man ja auch nur das gleiche Metall wieder nehmen und nicht verschiedene Metalle (z.B. NEM neben Gold oder Amalgam). Deswegen hab ich mir so meine Gedanken darüber gemacht, ob das mit der Spange ähnliche Reaktionen geben könnte.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lissa,

ich hab auch zwei Kronen, beide sind bebändert. Da gab es keine Reaktion (auch wenn ich das mal ne Zeitlang vermutet habe, aber der Geruch kam dann von ner Entzündung und nicht von ner Metall-Reaktion). Ich hatte allerdings die ersten paar Tage schon nen komischen Metall-Geschmack, aber nicht wg. der Kronen sondern wg. einer ziemlich großen Amalgam-Füllung, die ich hab. Das kann wohl schon reagieren. Aber das ist rumgegangen und war nicht arg schlimm.

Liebe Grüße und nur Mut,

Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schön, dass sich hier doch noch ein paar Kronenträger mit Zahnspangenerfahrung gefunden haben. Vielen Dank für eure Antworten. Nun war ich am Mittwoch beim Kfo und es hat sich herausgestellt, dass ich gar keine Bänder um die Molaren brauche.:D Bei mir kommen Damon- Brackets rein, was ich sehr schön finde. Dann wird es mit Sicherheit auch keine Probleme geben, wegen den verschiedenen Metallen, da sie sich nicht berühren werden. Am 12.12. ist es dann soweit, ich bekomme meine erste Zahnspange.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden