Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
zoma

Lose Zähne nach GNE

Hallo

bei mir (30 Jahre)wurde Ende Juni die OP für die GNE druchgeführt. Danach habe ich dann ca 2 1/2 Wochen an der Apperatur gedreht (also so bis mitte Juli). Wärend des Weiten des OK stellte ich dann fest, dass sich nur die rechte Seite des OK bewegte und zudem noch die vorderen Zähen anfingen "locker" zu werden. Das mit dem einseitigen Bewegen des OK ist laut meinem KFO normal auch das sich die Zähne etwas lockern. Es würde auch einige Zeit dauern bis die Zähne wieder fest werden. Nun 2 Monate nachdem ich die Weitung des OK beendet habe (von der Lücke die mal 1,2 cm groß war sind noch 3,5 mm übrig geblieben) sind die Zähne immer noch nicht richtig fest. Hat Jemand von Euch auch solch eine Erfahrung gemacht und kann mir sagen wie lange das bei Euch gedauert hat bis die Zähne wieder richtig fest waren.

Grüsse

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Markus!

Kein Grund zur Sorge - richtig fest werden die Zähner erst wieder Monate nach abgeschlossener Behandlung. Stell dir mal den Weg vor, dann die Zähne gehen müssen - der Knochen muss sich erst wieder neu bilden!

Lg, Christine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christine

Monate? Das gibt mir ja Hoffnung. Meinst Du mit abgeschlosener Behandlung nur die GNE oder die komplette KFO? Kann ich denn hoffen, dass mal nach nun fast 2 1/2 Monaten ein Ende abzusehen ist?

Ich finds schade das man mir diesen Verlauf vorher nicht so "dramatisch" dargelegt hat. In der UNI-Köln hieß es nur Routine 3-5 Tage Krankenhaus, dann kann man auch schon wieder arbeiten gehen.

Und bei mir?:

1 Woche Klinik

3 1/2 Wochen nur Suppe und Brei essen (leider mußte man mir ja auch noch alle Weißheitszähne ziehen)

Notaufnahme in der Klinik wg. Starken Nasenbluten nach drehen an der Apparatur (nochmal 2 Tage in der Klinik)

ca. 100 Schmerztabletten geschluckt und 2 1/2 Wochen ohne Schlaf ( und ich bin wahrlich kein Weichei!)

6 Wochen Krankgeschrieben (Schwindelanfälle, Kopfschmerzen etc)

Kiefer nur einseitig bewegt

seit nun fast 3 Monaten nicht mehr essen was ich möchte (würde doch gerne mal wieder ein Snickers essen oder ein Brötchen abbeissen)

kein Sport mehr seit der OP

Einzig positiver Aspekt: Ich habe ca. 5 kg abgenommen

Mein Fazit bei mir ist wohl alles aufgetreten was man so als "Nebenerscheinungen" kriegen kann

Na ja sollange das Ergebnis später stimmt nehm ich halt alles in kauf.

Grüsse Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen Markus!

Mit abgeschlossener Behandlung meinte ich die komplette KFO - bis dahin werden die Zähe ja permanent bewegt. Sobald die Brackets drinnen sind, wirst du sowieso kaum mehr was von den lockeren Zähnen bemerken, da sie durch den Bogen gehalten werden. Bei mir ist die Sache im Moment total wackelig: mussten den Bogen vor 2 Monaten rausgeben, weil sich an den mittleren Schneidezähnen die Wurzeln so stark abgebaut haben. Das ist vielleicht ein komisches Gefühl, wenn man die Zähne mit der Zunge verschieben kann. Hab gedacht, ich werde sie demnächst ausspucken, aber noch sind sie drinnen!!!!!!!

Also, wirklich kein Grund zur Panik!

Habe die GNE-OP auch eher als nicht ganz so kleine OP empfunden, wenngleich sie bei mir ohne Komplikationen verlaufen ist und ich einen ausgezeichneten Operateur hatte. Habe manchmal den Eindruck, dass hier im Forum doch etwas untertrieben und heruntergespielt wird.

Alles Gute, Christine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich habe auch immer noch Probleme mit lockeren uns schmerzempfindlichen Zähnen nach GNE (bereits 10 Wochen post OP). Habt ihr die gleichen Erfahrungen gemacht ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0