Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
kleinej

Eine kleine Geschichte oder so!!

Hallo finde dieses Forum sehr interessant und wir teilen alle fast das gleiche schicksal!

Wie alles begann:

War noch ein kleiner zwerg, da sollte ich schon längst eine kieferregulierung machen( mit einer herausnehmbaren Spannge). Doch leider waren mir die konsequenzen nicht bewusst was mich nun erwartet( berreu es echt das ich soo dumm war).

Es würde mir immer gesagt ach was hast du für hässliche Zähne warum gehst du nicht zum Zahnarzt und lässt dir eine Spange verabreichen!( ich dachte mir immer müsst ja eh nicht hinschauen denn das wichtigste an einen Menschen ist doch der carakter).

Mit dem alter von 22 Jahren machte ich mir immer gedanken und entschloss mich dann für eine fixe Zahnspange( die was echt voll aufs Geld geht, aber schöhnheit hat seine Preis+ bin froh das ich es gemacht habe sind echt wunderschön gerade).

Mein Arzt schickte mich zu meinen Kieferchirurgen ist echt ein langer weg bis zur OP erst müssen alle Weisheitszähne raus, 4 4 4er und die vielen Modelle.

Am 12. November 2007 war es dann soweit ich war echt schon voll nervös am Vortag hab ich noch gaaanzz viel gegessen bis mir immer schlecht würde.( denn ich wüsste ja ich kann dann bald nicht mehr essen).

Der Arzt verabreichte mir das schlafmittel dachte noch vielleicht bekomm ich ja noch ein bissal mit, doch ich schlief gleich ein. Als ich aufwachte dachte ich mir hmm woo bin ich den da jetzt --- Aufwachraum.

Später kamm ich dann ins Zimmer mit viel 2 Eisbeutel gott sei dank!War noch sehr verschlafen, doch ich wusste noch immer nicht wie ich aussah. Neugierig wie ich bin griff ich gleich zu meinen Händy und schoß gleich ein paar Fotos -- Schock ich schaute aus wie ein kleiner dicker Hamster!!!

Unterhalb des Kines hatte ich zwei Schleuche ( zweck das sich kein Blutgerinsel bildet und zwei narben _WANGE).

Am nächsten Tag stand ich dann auf und schaute mich dann endlich in den Spiegel und mir flossen die tränen ich war echt voll fertig! Denn mein Gesicht war echt voll angschwollen obwohl die ärzte meinten da gebe es war schlimmeres( da haben sie schon recht was ich soo sah )! Lege jetzt jeden Tag Eis auf und hoffe tag zu tag das die schwellung bald weggeht!

Das essen ist ja der reinste Horror ich hab mich am anfang echt gefühlt wie ein kleines Baby was das essen erst lernen muss aber mittlerweile hab ich das schon voll im griff!

Wie lange hat es bei euch gedauert das die Schwellung wegging?

Was habt ihr dagegen gemacht das die Schwellung schneller zurück ging?

Was habt ihr den gegesssen ausser PUdding denn das hängt mir schon voll raus?

Wie schauts aus mit Sport habt ihr nach 2 Wochen wieder gesportelt?

Hoffe der text war nicht all zu lange!

Soo Liebe GRüße Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Jasmin

Gratuliere zur Überstandenen OP!!

Bei mir war die Schwellung nach ca. 2 Wochen weg. Hatte eine OK Verschiebung und eine Kinnplastik.

Die ersten Tage kühlen, am ersten Tag auf der Intensivstation eigentlich dauernd. Am zweiten Tag mit Pausen und am ab dem dritten Tag habe ich nur noch ab und zu gekühlt.

Eis,Kartoffelstock, durchgekochte Nudeln, Ich habe nach einer Woche schon fast wieder alles gegessen. Einfach seeeehhhrrr langsam... =)

Ich glaube ich war für 3-4 Wochen vom Sport befreit.

Wünsch dir noch schnelles Abschwellen...

Gruss Tobias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo kleinej,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur geglückten OP!

was hattest du denn für eine Fehlstellung bzw. was hattest du für eine OP?

Nur ein Kiefer oder beide (Bimax) und wie wurden die verlagert?

Viele liebe Grüße, und eine schnelle gute Genesung!!

Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo danke!!

Ich hatte eine UK regulierung!

Zum glück hatte ich nicht allzu viele schmerzen (fast keine), dank den guten Mitteln im Krankenhaus.Es ist aber echt schlimm wenn du fast 2 tage nicht reden kannst und essen tust wie ein Baby!

Bin echt schon froh wenn die schwellung weg und die 2 Gummiringerl!

Wie lange musstest du den Gummi drinnen lassen?

WIe war deine OP ?

LG JASMIN;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jasmin,

ich habe die OP noch vor mir (erst GNE, danach OK-Verlagerung),

aber ich wünsche dir alles Gute für den weiteren Heilungsverlauf!

LG, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey danke schön!

Was bedeutet GNE ??Wann hast du den deinen Termin?

hast sicher schon angst was? Also ich war voll nervös wie ich im Krankenhaus war, als ablenkung habe ich meine engsten Freunde angerufen. vorher meinte ich zu meiner MAMA komm nimm mich wieder mit aber das ging ja leider nicht mehr . Bin trotzdem froh das ich es überstanden habe!

Wo hast du den deine OP??

LG bussal Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu Jasmin,

GNE bedeutet Gaumennahterweiterung. Der Oberkiefer wird durch eine Dehnapparatur dann geweitet nachdem er während der OP geschwächt wird, damit ein Dehnen möglich ist!

Dadurch wird ein zu schmaler OK breiter gemacht.

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

uiii das hört sich aber sehr schmerzhaft an und sicher eine lange heilzeit !

Also ich wünsche dir echt alles gute !!

LG jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu Jasmin,

na da is mir Tanja ja schon zuvor gekommen :-)

bei mir ist es noch nicht sicher, ob die GNE mit OP gemacht wird, ich werde es auf jeden Fall erstmal ohne OP probieren. Da wird dann sozusagen nur die Apparatur eingesetzt und aufgedreht und dann geguckt, ob der Kiefer nachgibt.

Wenn nicht, muss ich eben doch die OP machen, aber anscheinend soll die eigentlich eher harmlos sein.

Ich habe bis jetzt noch keinen Termin, da ja erstmal bei mir der Oberkiefer geweitet werden muss.... ich hoffe aber, dass ich das noch vor dem Sommer 08 machen kann...... :neutral:

Werde in Bad Homburg operiert.

Wo wurdest du operiert?

Und wie war das bei dir mit der Narkose?

Was hast du gegen die Aufregung gemacht?

Viele liebe Grüße, Anna :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

halloo!

Ich würde in Ried (OÖ) operriert.

Also ich war extrem nervös um es ein bisschen zu lindern habe ich meine engsten Freunde angerufen. Einfach nur geredet das ich auf andere gedanken komme.

Ich habe eigentlich garnicht mitbekommen das ich eingeschlafen bin. Als ich aufwachte öffnette ich meine Augen leicht und kannte mich ja überhaupt nicht aus . Ich überlegte hmm wo bin ich den bin ich schon fertig? Da sah ich dann die Schwestern mit den grünen Tress ( Aufwachraum). Später haben sie mich ins Zimmer transportiert und wie ich bissal mehr munter war machte ich gleich Fotos mit dem Händy! Ich hatte 2 Eisbeutel und meine Infosionen (gott sei dan). Aber ich war bissal fertig mit den nerven denn wenn du nicht mal reden kannst und geschweige richtig essen da brechen dir schon die tränen aus

LG jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0