mayo

einige fragen die mich beschäftigen..

hallo,

ich bin 22 und habe seit ca 1 1/2 monaten eine feste spange.

ich hab wenig probleme doch quälen mich einige kleinigkeiten:

ich trage eine spange mit transparenten brackets und die gummiringe die den draht halten verfärben sich immer recht bald so gelb das es auffällt (wenn auch nur im OK) gibt es auch ringe in einem material bei dem das nicht so schnell passiert?

und die brackets sind auf relativ viel kleber angebracht. er "quillt" sozusagen rund um die dinger heraus. natürlich ist er steinhart und hält bombenfest - aber es kommt mir so unsorgfältig vor. oder macht das etwa keinen unterschied? das komische ist das ich das gefühl habe sie könnten sich dadurch schneller vom zahl lösen - oberflächenspannung, hebelwirkung,.. durch so etwas in der art. kann das sein?

außerdem verließ mich gerade vor einer stunde eins der brackets - von dem zahn, der mir schon vor dem einsetzen der spange gelegentlich ein kleinwenig wehgetan hat. er ist auch so locker, dass er sich bewegen lässt. das macht mir angst, denn meine kieferorthopädin behandelt 300km von mir entfernt. wie belastbar ist so ein zahn im UK? ab welchem wackelgrad sollte ich mir ernsthaft sorgen machen? ich komm nämlich erst wieder in frühestens einer woche zum kontrolltermin.

das nächste ist, dass meine zähne mit gummiringkettchen in die richtige position gezogen werden. wie effektiv ist diese art von spange eigentlich? eines dieser ringchen ist mir vor ca 1 woche gerissen. das kettchen ist noch fest, aber der zug dürfte nichtehr so groß sein. inwieweit kann so ein zwischenfall die behandlung beeinträchtigen?

ich freu mich über jede antwort!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

ich trage eine spange mit transparenten brackets und die gummiringe die den draht halten verfärben sich immer recht bald so gelb das es auffällt (wenn auch nur im OK) gibt es auch ringe in einem material bei dem das nicht so schnell passiert?

Hallo Mayo,

ich habe oben auch Keramik-Brackets und mich haben die gelben Gummies auch so angewidert, dass ich sie das erste mal alle rausgemacht habe...... das nächste mal beim KFO hab ich mich erkundigt. Das kommt von den Gewürzen, am schlimmsten ist Curry. Also entweder du isst kein Curry und keine anderen färbenden Gewürze, oder - so wie ich es gemacht habe - du lässt dir Draht um die Brackets wickeln. Das fällt kaum auf, und ist allenfalls besser, als dieses eklige Gelb!!

Also mit dem Kleber würde ich mir nicht so viel Sorgen machen, aber damit kenn ich mich auch nicht wirklich aus!! Mir ist auch schonmal ein Bracket abgefallen und da waren dann noch Kleberreste am Zahn, aber sonst hab ich keine Erfahrungen damit!

Also mit dem lockeren Zahn....hmm...... bei mir hat auch mal einer gewackelt, aber nur ganz minimal, und das ging nach ner Woche auch wieder weg....... sollte er richtig doll wackeln, würde ich auf jeden Fall zum Zahnarzt gehen. Ich denke, danach kann auch dein ganz normaler Zahnarzt gucken, wenn die KFO so weit entfernt ist.

Also ich habe im UK ne kleine Lücke und da hab ich auch so eine Gummiringkette eingehängt bekommen. Die ersten Tage ist die Lücke ein wenig zugegangen, jetzt ist nur noch eine minimale Lücke da, es stört mich eigentlich nicht, dass sie nicht komplett zugeht, vielleicht sollte man die Kette auch mal auswechseln, aber ehrlich gesagt halte ich von dieser Gummikette auch nicht viel. Sie ist -denke ich mal- sanfter und hat nicht so viel Zug drauf wie ein Bogen, aber ich werde bei meinem nächsten KFO-Besuch auch mal fragen, ob ich nicht wieder nur den ganz normalen Bogen mit Zug haben kann.

Also wenn dir so ein Kettchen gerissen ist, wird der Zug auf der Gummikette nicht mehr so dolle sein, eigentlich ist die Kette ja dann durchgerissen und der Zug ist gleich null, oder!?

Ich hoffe, dir ein wenig geholfen zu haben,

LG! Anna!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mayo,

ich habe seit ca. einem halben Jahr eine Spange im Oberkiefer mit Keramikbrackets, die die Farbe meiner Zähnchen haben. Das mit dem verfärben kenne ich auch. Der Hauptübeltäter ist aber wirklich Curry. Das gibt so schön neongelbe Gummis.

Ich hatte an ein par kleinen Stellen auch Klebereste am Zahn, die sich bei mir dann auch noch bräunlich verfärbt hatten. Das waren keine großen Stellen und ich hatte schon gedacht, dass ich zu blöd zum putzen bin.... Die Zahnarztelferin hat mir das bei der Zahnreinigung dann netterweise aber wieder weggemacht. Das sieht so viel besser aus so.

Zu den Gummiketten, ich habe auch ein Gummikette drin. Die gibt es in verschiedenen Särken, heisst verschiedenen Abständen zwischen den Ringen. In meinem Fall war die Gummikette sehr effektiv. Ich habe meine Spange zum Schließen einer Zahnlücke meiner ansonsten eigentlich ziemlich gerade stehenden Zähne im Oberkiefer. Am Anfang hat sich bei mir nicht wirklich viel getan, was man hätte sehen können.

Das erste sichtbare Ergebnis waren Lückenbildungen im Frontzahnbereich, die ich da eigentlich gar nicht haben wollte. Als ich beim nächsten Termin gefragt habe, meinte mein Kieferorthopäde nur, dass er die Lücken in der Front mit der Gummikette bis zum nächsten Termin wieder zubekommt. Diese Aussage war reichlich untertrieben. Meine Minilücken waren über Nacht auf einen Schlag wieder zu. Das war auch gut so, dann wusste ich wenigstens, warum das drei Tage lang ordentlich weh tat. Die große Lücke, die ich mit meiner Behandlung loswerden will, ist seither auch deutlich kleiner geworden.

Die Gummiketten muss man allerdings öfter wechseln, da sie mit der Zeit ihre Zugkraft verlieren. Deshalb muss ich zur Zeit auch alle 3 Wochen zur Behandlung und nicht mehr alle 4 bis 6 Wochen.

Wenn da irgendwas reisst ist mit Sicherheit die Zugkraft weg. Also nichts wie zum Kieferorthopäden, schon alleine wegen dem verlorenen Bracket.

Beim nächsten Termin gibts für mich dann eine Feder und für den Rest meiner Zähne keine Gummikette mehr sondern weissen "Draht". Dann geht das nach vorne ziehen meiner beiden großen Backenzähne wohl erst so richtig los. Ich denke es ist bei den Gummiketten wie bei sehr vielem. Es kommt auf den Fall an und was der Kieferorthopäde genau damit erreichen will.

Liebe Grüße

Doro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey, erstmal vielen dank für die ausführlichen antworten!

Also entweder du isst kein Curry und keine anderen färbenden Gewürze, oder - so wie ich es gemacht habe - du lässt dir Draht um die Brackets wickeln. Das fällt kaum auf, und ist allenfalls besser, als dieses eklige Gelb!!

ach curry! und ich dachte das läge am rauchen und am kaffee ;-)

ja das mit den drähten hört sich gut an. ich werd mal nachfragen.

Also mit dem lockeren Zahn....hmm...... bei mir hat auch mal einer gewackelt, aber nur ganz minimal, und das ging nach ner Woche auch wieder weg

also bei mir sitzt er jetzt auch wieder relativ fest. ich bin noch vorsichtig aber die angst ist weg =)

ehrlich gesagt halte ich von dieser Gummikette auch nicht viel. Sie ist -denke ich mal- sanfter und hat nicht so viel Zug drauf wie ein Bogen, aber ich werde bei meinem nächsten KFO-Besuch auch mal fragen, ob ich nicht wieder nur den ganz normalen Bogen mit Zug haben kann.

ja, mir kommt sie sehr unwirksam vor. da mir alle vier vierer gezogen wurden hab ich dementsprechend große lücken und da tut sich seit einspannen der gummiringketten garnichts. vorallem weil sie sich ziemlich leicht auch mit den fingern dehnen lassen.. die bögen (entschuldigt diese frage bitte) sind die drähte die um die ganze zahnreihe verlaufen? die hab ich sowieso auch, aber das allein würde die eckzähne nicht nach hinten holen.. ach wahrscheinlich gehts mir einfach zu langsam ..

Also wenn dir so ein Kettchen gerissen ist, wird der Zug auf der Gummikette nicht mehr so dolle sein, eigentlich ist die Kette ja dann durchgerissen und der Zug ist gleich null, oder!?

nein es ist nur eine seite eines ringchens durchgerissen. das heißt also der gummi sitzt noch an der richtigen stelle, bloß das ein ring nurnoch ein gummifädchen ist. irgendwie so xD

Ich hatte an ein par kleinen Stellen auch Klebereste am Zahn, die sich bei mir dann auch noch bräunlich verfärbt hatten. Das waren keine großen Stellen und ich hatte schon gedacht, dass ich zu blöd zum putzen bin.... Die Zahnarztelferin hat mir das bei der Zahnreinigung dann netterweise aber wieder weggemacht. Das sieht so viel besser aus so.

schon klar, aber bei mir sind das keine kleinen stellen sondern die brackets sitzen auf einem "berg von kleber".. ich denk mal bei denen aus kunststoff muss das eventuell so sein, da die ja allein schon vom material her weniger belastbar - "weicher" - sind. es nervt aber weil da gelegentlich essensreste drunterrutschen. deswegen bin ich etwas zwiegespalten: muss das so sein? müsste das nicht besser gehn? ach ich weiß auch nicht..

Beim nächsten Termin gibts für mich dann eine Feder und für den Rest meiner Zähne keine Gummikette mehr sondern weissen "Draht". Dann geht das nach vorne ziehen meiner beiden großen Backenzähne wohl erst so richtig los. Ich denke es ist bei den Gummiketten wie bei sehr vielem. Es kommt auf den Fall an und was der Kieferorthopäde genau damit erreichen will.

dann werd ich wohl einfach geduld aufbringen müssen. ist ja fast so wie bei nem chinesischen verschiebepuzzle =)

ich freu mich schon sehr auf den draht. kanns kaum abwarten zu sehen wie sich was tut. ist halt bisschen deprimierend anfangs keine erfolge zu sehen. 4 zähne weniger, einen haufen unangenehmes zeug im mund mehr und lockere zähne sind nicht grad das was man sich unter zahnkorrektur vorstellt lol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die gelben Verfärbungen kommen ja nicht "nur" vom Curry.....

Kaffee verfärbt die Dinger auch.....

und rauchen wahrscheinlich auch, kann ich aber nicht mit Gewissheit sagen, da ich Nichtraucher bin.

die bögen (entschuldigt diese frage bitte) sind die drähte die um die ganze zahnreihe verlaufen?

Jepp, genau so könnte man es sagen!

Liebe Grüße, Anna

bin übrigens auch 22 :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mayo,

ich hatte auch sehr viel Kleber um meine Brackets drumherum. Bei mir wurde jeder Kiefer komplett mit so einer Schablone bebändert, ging super schnell, aber vermutlich muss bei dieser Variante etwas mehr Kleber genommen werden? Das ganze hat sich dann sehr unschön verfärbt, vor allem, weil ich nach meinen Extraktionen auch viel gespült habe mit Chlorhexamed. Ich habe mir dann den ganzen überflüssigen Kleber bei einer PZR entfernen lassen. Seitdem lache ich wieder fröhlich in die Runde und alles sieht schön aus.

Solche Gummiketten habe ich übrigens auch, für den Lückenschluss. Bei mir scheinen sie recht effektiv zu sein. Aber Faustformel für einen Lückenschluss sind wohl ca. 1mm pro Monat, mehr ist nicht gut, d.h. Du wirst nicht so sehr aufmerksam darauf, dass sich Deine Lücken bereits schließen.

Lieben Gruß,

Michaela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also die gelben Verfärbungen kommen ja nicht "nur" vom Curry.....

war auch bisschen ironisch gemeint meine antwort mit kaffee und rauchen *g* aber es is echt hässlich so gelb. bah. und wenn da so ein bogen drum is, kann man den dann überhaupt mit einem draht festmachen statt mit den ringen?

Bei mir wurde jeder Kiefer komplett mit so einer Schablone bebändert, ging super schnell, aber vermutlich muss bei dieser Variante etwas mehr Kleber genommen werden?

was bitte ist eine schablone? ich weiß, dass bei mir das kleben auch schnell gegangen ist aber .. scheinbar hat mich meine ärztin voll hängen lassen was infos angeht! lol zB wusste ich nicht, dass man den kleber danach entfernen lassen kann. wär schon super wenn das ginge. bei meinem termin am 26. frag ich mal nach =D

Solche Gummiketten habe ich übrigens auch, für den Lückenschluss. Bei mir scheinen sie recht effektiv zu sein. Aber Faustformel für einen Lückenschluss sind wohl ca. 1mm pro Monat, mehr ist nicht gut

nicht gut? könnt sonst wegkippen das zähnchen, oder wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
war auch bisschen ironisch gemeint meine antwort mit kaffee und rauchen *g* aber es is echt hässlich so gelb. bah. und wenn da so ein bogen drum is, kann man den dann überhaupt mit einem draht festmachen statt mit den ringen?

Also der Draht (zum um den Bogen festmachen) musst du dir so vorstellen:

Er kommt ja ganz normal wie die Ringchen um jedes einzelne Bracket, ist an so ner Vorhalterung angebracht, und dann wird ein bißchen Draht um jedes Bracket gewickelt und die Enden werden dann nach innen gebogen, damit sie nicht scheuern. Kann ab und zu mal vorkommen, dass sich so ein Stück Draht dann wieder nach vorne dreht und an der Wangeninnenseite scheuert, aber das kannst du ganz leicht mit irgendwas hartem Spitzen wieder selbst zurückbiegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, so nen draht hab ich auch um die beiden vorletzten backenzähne. damit die nicht auseinanderrutschen, denk ich. bah wenn der sich nach aussen biegt ist das richtig unangenehm.. und statt des gummis kann man dieses zarte drähtchen rummachen ohne das der abgeht? ja, das is ne coole idee. was macht schon ein bisschen draht wenn man damit das grauen in gelb wegbekommt *g*

danke, werd das mal ausprobieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja, so nen draht hab ich auch um die beiden vorletzten backenzähne. damit die nicht auseinanderrutschen, denk ich. bah wenn der sich nach aussen biegt ist das richtig unangenehm.. und statt des gummis kann man dieses zarte drähtchen rummachen ohne das der abgeht? ja, das is ne coole idee. was macht schon ein bisschen draht wenn man damit das grauen in gelb wegbekommt *g*

danke, werd das mal ausprobieren

Ja genau. Du musst dir das so vorstellen, dass die den Draht dann ja noch "zwirbeln", also der sitzt dann bombenfest um das Bracket. Also ich fand es nicht unangenehm, wenn mal ab und an ein Stück Draht sich nach außen gebogen hat. Weil das merkt man ja gleich (noch bevor es scheuert) und dann kann man es auch sofort nach innen biegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bin neu hier im Forum und habe meine Brackets + Bögen erst gestern bekommen. Klebereste sieht man bei mir gar nicht, ich glaube das wurde von meinem KFO sehr sorgfältig gemacht. Mal abwarten, wie lange alles hält.

Vor dem verfärben hat mich die Arzthelferin übrigens gewarnt, sie meinte auch, Curry wäre am schlimmsten.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mayo,

ja das mit dem Verfärben ist sehr hässlich. Hatte auch am Anfang das gelbe-Gummi-Problem. Dann hatte ich Draht, ist schon ästhetischer, aber es bleiben Essensreste dran hängen (an diesen Endverzwirbelungen) und die Zahnseide spult sich manchmal auf, wenn sie hängen bleibt. Ich habs dann mit farbigen Gummis versucht, die werden nicht gelb und man gewöhnt sich dran. Dunkelblau oder dunkelgrün fällt auch nicht groß auf und sieht definitv nicht nach Zahnbelag etc. aus.. Wenn man/frau ein bisl Humor und Selbstironie hat kann man auch orange oder türkis nehmen ;)

Guck doch mal in der Rubrik Kunterbunt unter "Spangenfun"

Bekomme meine Spangen eh in 2 Wochen los, daher muss ich mir Gott sei Dank keine großen Gedanken mehr machen, aber gelbe Gummis sehen echt schäbig & unhygienisch aus, aber da findet jeder seine Lösung.

Noch viel Erfolg!

Tilman

P.S. und so kann das dann aussehen..

post-1442-130132812889_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich kann mich nur den vielen Beiträgen hier anschließen:

1) Frage deinen KFO, welche anderen Lösungen er für die verfärbten Gummies hat - vielleicht kannst Du Dich für weiße Ringe entscheiden?

2) Kleberüberschüsse sind keinesfalls dramatisch. Falls sie aus ästhetischen Gründen stören, dann lasse sie entfernen. Viel wichtiger ist es, dass die Brackets an der richtigen Stelle kleben!

3) Gummiketten werden sehr häufig angewandt. Sie bieten den großen Vorteil, dass sie leicht einzusetzen sind und nur sehr moderate Kräfte abgeben.

4) Zahnlockerungen sind ein typisches Begleitsymptom bei kieferorthopädischen Behandlungen und stellen per se keine Grund zur Sorge dar. Gefährlich wird es nur dann, wenn der Zahn abwechselnd belastet wird, mal nach innen oder mal nach außen verdrängt wird. Bitte unbedingt bei der nächsten Sitzung kontrollieren lassen.

Viel Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guck doch mal in der Rubrik Kunterbunt unter "Spangenfun"

Bekomme meine Spangen eh in 2 Wochen los, daher muss ich mir Gott sei Dank keine großen Gedanken mehr machen, aber gelbe Gummis sehen echt schäbig & unhygienisch aus, aber da findet jeder seine Lösung.

vielen dank, tilman. die farbigen gummiringe sehen echt spaßig aus *g*

hast du ein glück, dass dus jetzt hinter dir hast. schöne zähne, übrigens ;-)

1) Frage deinen KFO, welche anderen Lösungen er für die verfärbten Gummies hat - vielleicht kannst Du Dich für weiße Ringe entscheiden?

2) Kleberüberschüsse sind keinesfalls dramatisch. Falls sie aus ästhetischen Gründen stören, dann lasse sie entfernen. Viel wichtiger ist es, dass die Brackets an der richtigen Stelle kleben!

3) Gummiketten werden sehr häufig angewandt. Sie bieten den großen Vorteil, dass sie leicht einzusetzen sind und nur sehr moderate Kräfte abgeben.

4) Zahnlockerungen sind ein typisches Begleitsymptom bei kieferorthopädischen Behandlungen und stellen per se keine Grund zur Sorge dar. Gefährlich wird es nur dann, wenn der Zahn abwechselnd belastet wird, mal nach innen oder mal nach außen verdrängt wird. Bitte unbedingt bei der nächsten Sitzung kontrollieren lassen.

1) sind weiße ringe weniger anfällig für verfärbungen? kann ich mir garnicht vorstellen Oo

2) ich dachte nur das gehört so. montag lass ich sie mir auf jeden fall wegmachen, danke =)

3) bisschen zu moderat für meinen geschmack, aber vielleicht sieht die welt am montag wieder anders aus (freu mich schon auf neue zugschmerzen!)

4) das war das problem. er rutschte immer neben seinen nachbarn und dann wieder dahinter. entsetzliches gefühl aber jetzt sitzt er gottseindank brav und ruhig an seinem platz =D

danke für die ausführlichen infos an alle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann als Farbe nur grau empfehlen- da verfärbt sich nix und es ist auch nicht so auffällig! Ansonsten: TOMATENsauce ist auch ganz großes Tennis was Verfärben angeht:roll:

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden