Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Manuela

Behandlungsdauer

Hallo Ihr Lieben!

mich würde mal von den bereits "Operierten" interessieren, wie lange die Behandlung gesamt gedauert hat? Von der Spange, evtl. GNE bis zur OP? Klar dass dies bei jedem unterschiedlich sein wird, aber dass ich mir ein kleines Bild machen kann. Hatte im April ne GNE und will jetzt endlich bald die Bimax haben. Deswegen würd mich und vielleicht auch einige andere das mal so interessieren.

Danke für Eure Antworten

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Manuela,

bei mir läuft die Behandlung jetzt seit 3 Jahren und 3 Monaten! Die letzten Platten sind zwar seit Freitag raus, aber so ganz fertig ist die Sache wohl doch noch nicht! Aber ich wurde direkt von Anfang an auf ca. 3 Jahre Behandlungsdauer vorbereitet!

Viele Grüsse

Vreni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Vreni,

oh je das hört sich ja lange an.....aber gott sei dank hast es jetzt so ziemlich rum, oder? Mein Chirurg hat aber schon so von einem Jahr bei mir geredet. Ich hoffe dass es auch dabei bleibt :?

Danke für Deine Antwort

und liebe Grüße

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Manuela!

Hatte letztes Jahr am 09.08 meine GNE und UK-Dystraktion. Am 30.09 ist dann die Bimax. Wie lange es danach noch dauert weiß ich auch noch nicht. Aber vielleicht hilft Di der Zeitraum zwischen den OPs ein wenig weiter. Allerdings hätte die Bimax auch schon etwas früher sein können aber das passte mir meinen Klausurphasen nicht.

Sonnige Grüße Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Manuela!

Ich bin seit dem 11-11-03 in Behandlung,und das Ende?Warscheinlich nächstes Juli.

Ciao toni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Manuela.

Meine GNE hatte ich Ende März 04 und die Bimax Anfang Juni 05. Hört sich zwar lang an, aber die Zeit vergeht dann ja doch schneller als man denkt. Bei der OP-Vorbesprechung beim Chirurgen klang es so als hätte ich auch schon eher dorthin kommen können. Aber egal, im Nachhinein war der OP-Termin für mich zeitlich perfekt gelegt. Ein bisschen Organisation erfordert das Ganze ja doch irgendwie.

Zu Beginn des nächsten Jahres kommt die Klammer endlich ab. Juchu!!! :D Wobei "Beginn" ja noch Raum für Interpretationen lässt... :( Zählt man den März eigentlich auch noch zum Anfang eines Jahres??? Danach gehts mit so nem Positioner weiter und ich glaube das wars dann. Es kommen dann nur noch die 2 Drähtchen (Retainer?) hinter die Frontzähne.

Viele Grüße

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube es kommt auch darauf an,wie alt man ist.In meinem Fall eben Erwachsenenbehandlung.Das dauert so seine Zeit.Die genannten 3 Jahre sind realistisch,wenn eine Bimax ansteht.Meine Behandlung läuft seit April 2002 und ich hab noch Platten von der Kinnplastik drin.Es dauert bestimmt noch,morgen habe ich meinen nächsten Besprechungstermin im Klinikum-Mitte in Bremen :roll:Dann gibt´s den Termin zur Metallentfernung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Antworten......na dann kann ich nur hoffen, dass es bei mir keine drei Jahre werden. Muss die OP unbedingt so schnell wie möglich rum bringen. Bei uns in der Firma schaut es ganz schlecht aus.....man hört nur noch von Entlassungen und so. Ich kann aber unmöglich in ner neuen Firma anfangen und dann gleich am Anfang ein paar Wochen ausfallen :( Ist echt ne sch....Situation.

Na ja am 04.10. hab ich nen Termin bei der KO und mal schauen was die so sagt.

Liebe Grüße

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir stehen im Behandlungsplan 3-4 Jahre. Im Dez. ist das 1. Jahr rum. Jetzt wird sogar schon davon gesprochen das die Spange bald rauskommt und ich eine lose bekomme. Mal sehen ob ich schneller bin als in meinem Plan angenommen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0