Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Beatrice

Mein Silberlächeln beginnt mit 18

Hallo,

wollt mich nur mal vorstellen; ich bin die Beatrice. Ich habe am 06.06.2007 eine GNE ohne OP bekommen; habe am 10.08.2007 zum letzten Mal aufgedreht - an diesem Folterinstrument. Dieses Folterinstrument wird mir glücklicherweise am 06.12.2007 rausgemacht (an meinem 18. Geburtstag). Bekomme dann sofort Feste Zahnspange mit Herbstscharnier! So habe ich zumindest meinen KFO verstanden (Was ist bitte ein Herbstscharnier - habe diese Frage bereits unter "Frag die KFO`s) gestellt.

Lass mich mal überraschen, wie das am 6.12.2007 wird? Ich wollte eigentlich ein paar Tage später; aber angeblich hat mein Kfo keinen Termin mehr frei. Bin schon etwas aufgeregt. Er meinte letzte Woche vor Weihnachten setzt er keine Feste Zahnspange, wegen Eingewöhnung.

Darf also dann auch ein Silberlächeln zeigen.

LG

Bea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

habe heute seit ca. 12.00 Uhr die Feste Zahnspange mit Herbstscharnier. Es ist ein komisches Gefühl nun die Brackets im Mund zu haben. Als ich mich zum ersten Mal mit Zahnspange und Herbstscharnier gesehen habe, war ich etwas erschrocken. Es ist halt etwas neues, an das man sich gewöhnen muss.

Wenn ich zu weit den Mund aufmache oder beim Lachen erkennt man leider das Herbstscharnier.

Als ich den KFO verlassen habe, sind mir bereits zwei Arbeitskolleginnen über den Weg gelaufen. Irgendwie wollte ich nicht gleich mit denen erzählen mit der Festen Zahnspange und allem, aber leider kam es doch dazu. Die waren positiv erstaunt, daß ich mir mit 18 noch eine Zahnspange antue - naja zur Volljährigkeit habe ich mir das passende Geschenk anscheinend selbst gegeben.

Leider drückt und spannt die Feste Zahnspange bereits sehr heftig. Mit dem Herbstscharnier kann ich leider kaum seitliche Bewegungen machen. Irgendwie blöd. Ich hoffe, daß ich mich daran gewöhne.

Würde mich freuen, wenn jemand auch ein Herbstscharnier trägt und mir die Erfahrungen mitteilen kann (Essen, Reden, Zähneputzen, etc.)

LG

Beatrice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

kann mir jemand mal Tipps geben wegen Herbstscharnier - würde das Teil am liebsten ausbauen lassen.

Ich war heute bei meinem KFO, weil mir das Drahtende zu sehr pieckste. Die Stelle war ganz wund bereits. Ich habe ihm dann auch mitgeteilt, daß ich derzeit große Probleme mit dem Herbstscharnier habe. Er meinte nur, er hätte noch zwei Patienten mit Herbstscharnier und die hätten keine solchen Probleme am Anfang gehabt.

Würde mich auf Antworten freuen.

LG

Beatrice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Beatrice,

hab zwar kein Herbstscharnier, hatte nur bis vor 1 Woche feste Spangen. Finde es aber sehr mutig & tapfer sich sowas einbauen zu lassen. Irgendwie get das sicher vorbei und dann hast du schöne grade Zähne, es lohnt sich wirklich!

Noch gutes Durchhalten

Gruß

Tilman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tilmann,

der KFO stellte mich vor die Wahl - entweder Operation oder so ein Herbstscharnier. Eine Operation wollte ich nicht - also blieb mir nur das Herbstscharnier.

Die Entscheidung für das Herbstscharnier empfinde ich sogar heute noch als richtig, nur gewöhne ich mich anscheinend nur schwer an das Herbstscharnier. Der KFO meinte, bis Weihnachten hätte ich mich daran gewöhnt. Ich hoffe es.

Ansonsten bin ich auch über die Entscheidung eine Behandlung mit Fester Zahnspange sehr froh.

LG

Beatrice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

mittlerweile habe ich mich auch an das Herbstscharnier gewöhnt.

Nur mit dem Zähenputzen ist es anstrengend.

LG

Beatrice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

nun hatte ich meinen ersten Kontrolltermin und alles verlief bestens.

Ich habe hier im Forum öfters etwas über eine Gummikette gelesen. Hätte da mal ein paar Fragen, falls ich diese Gummikette irgendwann mal bekommen sollte.

1. Bekommt die jeder Patient?

2. Wird diese ziemlich am Anfang der Behandlung bereits reingemacht oder erst ziemlich am Ende?

3. Wie sieht das dann aus an der Festen Zahnspange (sprich verläuft diese Gummikette über dem Bogen unter unterhalb oder wie kann man sich das vorstellen)?

4. Wie ist das eigentlich mit den Gummis, die zwischen UK und OK gespannt werden? Bekommt die auch jeder Patient?

5. Und werden diese Gummis zwischen UK und OK eher am Anfang der Behandlung eingesetzt oder eher am Ende?

6. Merkt man die Gummi`s, sprich Druckgefühl, Schmerzen, ähnliches?

Bitte gebt mir doch Bescheid - ein Neuling in der KFO braucht halt noch Info`s.

Beatrice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo beatrice,

also ich hatte noch nie Gummis oder ähnliches, bin auch noch ziemlich am Anfang meiner Behandlung. Aber soweit ich weiß, sollen Gummis zum Spannen nicht gerade ohne sein. Hab gehört, sie ziehen UK und OK so hin, dass alles passt. Also mehr die Kieferstellung und nicht einzelne Zähne. Aber leider kann ich dir keine weiteren Infos geben... Viele bekommen sie mehr in der 2.Behandlungshälfte, aber auch das ist immer von Patient zu Patient unterschiedlich.

Mach dir darüber noch keine großen Sorgen, vielleicht brauchst du sie gar nicht :-D

LG LadySunshine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0