steffi_k

schiefe zähne durch zahnspange????

Hallo zusammen,

habe jetzt seit 2 Monaten meine feste Zahnpange. Ich muss sagen man gewöhnt sich dran. Durch die Zahnspange sollen meine Backenzähne nach innen rotiert werden und die Schneidezähne angewinkelt (leicht nach vorne) werden. Hoffe das hilft euch weiter wenn ich das so erkläre :wink: War vor ein paar Tagen beim KFO und habe ihm erzählt dass mir einige Lücken zwischen den Zähnen aufgefallen sind die vorher nicht da waren :-x er hat dann den Draht fester gezogen damit diese wieder geschlossen werden, ok soweit... Das hat sich wieder erledigt, aber nun ist mein rechter Schneidezahn total schief so als wenn er sich an den linken "anlehen" würde (kann man sich das vorstellen?)

Meine Frage ist nun ob ihr während eurer Zahnspangenzeit auch unangenehme Erfahrungen mit Zahnverschiebungen gemacht hab und ob diese am Ende behoben worden sind? Hab ich vielleicht keinen guten KFO? Hab mich bis jetzt ziemlich gut aufgehoben gefühlt :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Steffi,

im Zuge der Zahnbögenausformung kann es zwischendurch schon zu Zahnstellungen kommen, die u.U. noch "schlimmer" aussehen, als vorher- ich z.B. hatte auf einmal für ein paar Monate eine Lücke zwischen den oberen Schneidezähnen, wo vorher eher das Gegenteil der Fall war. Inwieweit das aber bei dir normal ist, kann dir aber wohl nur dein KFO sagen- wenn du dir also Gedanken machst, dass diese Zahnbewegung absolut verkehrt ist, würd ich da eben vorbeischauen und nachfragen!

lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe auch mittlerweile sogar sehr schiefe zähne durch die zahnspange bekommen. mein kfo meint das wäre normal und, dass die am schluss gerade gerückt werden. bei mir kommt es zum teil auch daher, weil ich einen verlagerten eckzahn habe und für den platz geschaffen werden muss, wodurch die zähne auseinander geschoben werden.

aber insagesammt sehen meine zähne nach 1.5 jahre kfo-behandlung schlimmer aus als vorher. vielleicht muss ich ja mal meinen kfo wechseln, weil ich das abselout nicht normal finde, was der kfo ja findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war das einmal der Fall, dass zwei Zähne so gewandert sind, wie sie es nicht sollten. An den Zähnen waren noch keine Brackets, weil erst Platz geschafft werden sollte, aber es passierte das Gegenteil und die Zähne wurden von den anderen noch mehr verdrängt. Bin dann noch vor dem vereinbarten Termin zum KFO und hab gefragt, ob das so geplant war. Der KFO meinte, dass sie so nicht wandern sollten und hat das dann so gerichtet, dass er die Zähne in die richtige Richtung lenken konnte. Hat er halt nicht vorausgesehen.

Jedenfalls, bin ich auch vom Arzt immer beauftragt worden alles genau zu beobachten und er hat auch von Beginn an immer geschaut, dass die Zähne in den Zahnbogen eingereiht werden und stets gerade sind. Kann mir daher nicht vorstellen, dass es normal sein soll, die Zähne erstmal schief zu stellen, um sie am Ende der Behandlung richtig zu stellen. Das sind doch unnötige Zahnbewegungen, außerdem sollen sich die Zähne an den Bogen anpassen und nicht umgekehrt?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden