Anatol

Simulations-Op

Wer hat für Eure Simulations-Op bezahlt ?   16 Stimmen

  1. 1. Wer hat für Eure Simulations-Op bezahlt ?

    • Ich hab leider die kompletten Kosten tragen müssen
    • Meine Krankenkasse
    • Ich hab wenigstens einen Teil von meiner Krankenkasse bezahlt bekommen

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Es ist sicherlich sehr deprimierend zu erfahren, dass man die Kosten für die sog. "Modell-OP", also der Simulations-Op, selber tragen muss während bei anderen die KK bezahlt.

Doch ist es wirklich eher eine glückliche Ausnahme, wenn die KK die Kostenübernahme bewilligt ?

Diese Umfrage soll dies klären.

Grüße

Anatol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo

Natürlich stimmt es einen nicht gerade fröhlich, wenn man die Kosten der Simulation selbst tragen muß. Aber was sind die "paar" Euros schon im Vergleich zum Ergebnis:wink:

Ich hatte auch bei meiner KK interveniert weshalb sie die Kosten nicht übernehmen da sie ja Teil der OP sind. Leider habe ich auf Granit gebissen. Wenn es nicht im Leistungskatalog steht, dann geht nichts:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Seit wann muss man für die normale, nicht über den Leistungsumfang der Kasse rausgehende OP-Simulation etwas bezahlen?

Geld sieht der KC von mir nicht - hätte er sich halt schriftlich geben lassen sollen.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die normale Version musst Du nichts zahlen, das übernimmt die Krankenkasse :0).

Es ist auch nicht so, dass die Dir auf einmal eine Rechnung hinknallen - Du wirst vorher informiert. Zumindest bei Dr. K. hab ich einen Kostenvoranschlag für das, was ich hätte selber bezahlen müssen, bekommen.

Btw., weiß jemand, wie es bei den Stuttgarter Chirurgen aussieht? Verwenden die die neue oder die Standardmethode?

LG, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag mal so, wenn die Modell-OP die über das normale hinaus geht mehr Sicherheit für die OP mit sich bringt, würde ich sogar die Mehrkosten tragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo

Seit wann muss man für die normale, nicht über den Leistungsumfang der Kasse rausgehende OP-Simulation etwas bezahlen?

Geld sieht der KC von mir nicht - hätte er sich halt schriftlich geben lassen sollen.

LG Sven

Hallo Sven

Wenn eine OP-Simulation nicht im Leistungskatalog der Krankenkasse aufgeführt ist, wirst Du die Kosten selbst tragen.

Hallo Anna

Ich hatte eine "normale" Simulation. Also ohne IT-Hilfsmittel und mußte alles selbst bezahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Manni

Ist der Leistungskatalog nicht bei jeder KK der gleiche?

Hi Sven

Wenn er bei allen KK`s gleich wäre, dann gäbe es diese Diskussionen wohl nicht, oder:lol:

Ich kann aber nur meine Erfahrungen (BKK-MAN-MTU) zu Grunde legen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Sven

Wenn er bei allen KK`s gleich wäre, dann gäbe es diese Diskussionen wohl nicht, oder:lol:

Ich kann aber nur meine Erfahrungen (BKK-MAN-MTU) zu Grunde legen.

hast Recht - dann werde ich mich mal überraschen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, ich dachte bisher, dass zumindest die normale Modell-OP grundsätzlich im Leistungskatalog enthalten sei (immerhin ist sie ja zwingend notwendiger Teil der OP-Vorbereitung) und nur die neuere Version nicht gezahlt würde, weil sie noch nicht so "etabliert" sei...

Dass manche KK selbst die normale Version nicht zahlen, schockt mich etwas, es gehört doch zur OP dazu... was wäre dann, wenn jemand sich das einfach nicht leisten kann? Z.B. Schüler, wenn die Eltern die OP nicht unterstützen wollen?

@Sven: Ich seh das genauso wie Du - wenn die neuere Version ein besseres Ergebnis bringt und mein Operateur das anbietet, würde ich auch eher diese neue Version nehmen und dann halt selber zahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich mußte diese Kosten auch selber zahlen!

Das hat mir aber mein KFC schon zu Anfang der Behandlung gesagt! Das diese Kosten meistens nicht von den KK´s nicht übernommen werden. So war es dann auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden