Esprit790

Keramik oder Metall

Ich weiß es ist immer die selbe Frage, aber ich stehe zwischen zwei

Stühlen.

Ich bekomme nächste Woche Brackets und kann mich nicht zwischen

Metall bzw. Keramikbrackets entscheiden.

Mein KO emfiehlt mir ausschließlich Metallbrackets zu nehmen, aber

wenn ich unbedingt will könne ich auch Keramik nehmen.

Er meint ich bekomme dann halt schlechteres Material zu einem

hohen Preis.

Ach ich wär über eure Erfahrungen sehr dankbar!!

Achja die chirurg. GNE ist überflüssig, juhuuuu!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi !

Also ich habe Keramik, im großen und ganzen bin ich damit zu frieden, im endeffekt hätte ich doch lieber metall gehabt, da sich meine verfärben! Und egal was man da im mund hat , man siehts ja so oder so :-) aber wie gesagt das muss jeder für sich selbst entscheiden :-) du wirst dich schon richtig entscheiden

LG sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

habe mich damals im ok auch für keramik entschieden.

für mich heute unnötig, da man die auch sieht und verfärbungen zu sehen sind.

lg schnattchen8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An die Verfärbungen hatte ich gar nicht so gedacht :roll: aber da habt

ihr sicher recht.

Mein KFO empfiehlt mir die Keramikbracket ja auch nicht, also ich

denke ich werde bei den Metallbrackets bleiben.

Gerade eben wurde mein Eck-Milchzahn gerissen *taubeWangehab*

Ich hab mich bisher noch nicht getraut in den Spiegel zu sehn, aber

ich fürchte, ich seh schlimm aus. Das war leider nötig und ich hoffe,

dass der andere ohne große Probleme von selber kommt und in den

Zahnbogen integriert werden kann.

Am Montag ist es soweit. Das ist zwar kein schönes Weihnachtsgeschenk,

aber je früher desto besser, ich komm ja doch nicht drum herum.

Danke euch beiden, das hat mir sehr weitergeholfen!!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich weiß es ist immer die selbe Frage, aber ich stehe zwischen zwei

Stühlen.

Ich bekomme nächste Woche Brackets und kann mich nicht zwischen

Metall bzw. Keramikbrackets entscheiden.

Mein KO emfiehlt mir ausschließlich Metallbrackets zu nehmen, aber

wenn ich unbedingt will könne ich auch Keramik nehmen.

Er meint ich bekomme dann halt schlechteres Material zu einem

hohen Preis.

...

hat jeder seine Meinung. Ich hab Metall und bin zufrieden.

Hatte es auch wegen der OP genommen, da das Risiko, das sich eines löst geringer ist. Also von daher, ich würde wieder Metall nehmen.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

ich hab mich für Metall entschieden. Mein Kfo hat nicht schlecht geguckt, denn er hätte mir gerne Keramik gegeben. Aber ich hab bewußt drauf verzichtet, weil ich denke, andere erkennen vielleicht nicht gleich das es eine Zahnspange ist und schauen dann doch noch ein zweites Mal bzw. noch genauer hin. Das möchte ich nicht so gerne! Bei Metall erkennt gleich jeder was es ist.

Außerdem gibt es ja schon ziemlich kleine Brackets aus Metall(Damon-System z.B.), die finde ich gar nicht so schlimm!

Tja, die Qual der Wahl.....:-D

LG

Lissa80

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab im OK Keramik und im UK Kunststoff. Kann mich zum Glück seit über 2 Jahren nicht beklagen, hatte noch nie Verfärbungen. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass bei jeder Untersuchung zusätzlich ne PZR gemacht wird. Das einzige, wo es nicht so gut ist-die nutzen sich schneller ab, aber ansonsten bin immernoch sehr zufrieden.

LG.Leen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hatte metall und bin mit dem ergebnis auf jeden fall zufrieden.

von keramik würde ich dir abraten, zwei freundinenn von mir haben keramik und es sieht, wenn man nicht gerade direkt davor steht, einfach total komisch aus, wie zahnbelag oder einfach riesige vorstehende zähne. vor allem wenn man dazu noch zahnfarbene bögen hat... dann - meiner meinung nach - doch lieber metall, das sich gleich als zahnspange identifizieren lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen an alle!!

Ihr habt mich restlos überzeugt! Wenn schon eine Zahnspange, dann soll

man sie doch sehen. Ich hoffe ich bin alt genug um damit umgehen zu können.

Am Montag werden die Brackets geklebt und gestern wurde mir bereits ein

Eck-Milchzahn gezogen, der noch vorhanden war (bin 28 Jahre alt).

Ich habe nun eine große Lücke aber es ist nicht ganz so schlimm aus,

wie ich es befürchtet hatte. Es ist nur ein eigenartiges Gefühl, meine Zunge

hat plötzlich viel mehr Platz und das Essen ist gewöhnungsbedürftig.

Mein KFO meinte der zweite Zahn würde zu 60 % nachkommen. Für den

Fall dass die 40 % eintreten wird es ungemütlich. Also ich hoffe und hoffe

schon jetzt, dass er seinen Weg raus findet.

Also dann bis Montag, werde euch berichten wie es mir auf dem Folterstuhl

ergangen ist ;-)

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mini Brackets hat dein KFO ja vorgeschlagen, nicht? Die sind eh total hübsch, so süß klein.

Berichte dann und vielleicht gibt's von dir ja auch eine Foto-Dokumentation... ? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden