Steffi03

Schiefer Zahn - korrektur ohne Spange?

Hallo,

mein Problem ist folgendes:

Alle meine Zähne sind gerade bis auf den rechten Schneidezahn.

Der steht ziemlich stark schräg wodurch ich vorne auch eine Lücke habe.

Bin jetzt 25 und will mir keine feste spange mehr machen lassen.

Könnte man grundsätzlich auch eine schiene die man nur nachts einsetzten muss anwenden?

Oder den zahl abschleifen (er steht jedoch nach vorne) und veeners einsetzen?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Auch wenn Dich der schiefe Zahn nervt würde ich ihn nicht abschleifen lassen und meiner Meinung nach sind Veneers (Blenden) keine langfristige Lösung.

Mach' doch einfach einen Termin bei einem KO. Die Kosten für ein 1. Beratungsgespräch wird von der Krankenkasse übernommen. Es gibt auch möglichkeiten Fehlstellungen mit einer Schiene zu korrigiern (Stichwort: Invisaglin).

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte genau das gleiche Problem mit meinem rechten Schneidezahn, hab auch mit dem Gedanken an Veneers oder einfach abschleifen gespielt, aber mir wurde gesagt, das funktioniert nicht so wie ich mir das vorstelle und ich wurde an einen KFO verwiesen. Ja, und jetzt trage ich Spange, der schiefe Zahn war nach ca 4 Monaten grade, aber durch Op und weitere Feinjustierungen zieht sich das bei mir.

Ich würde dir empfehlen auf jeden Fall erst mal eine Beratung machen zu lassen, auch mit 25 (so alt bin ich nämlich auch) ist eine Zahnspange nicht das Ende des Lebens, eher ein ganz neuer Anfang, wenn einen die Zähne so lange gestört haben ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

ich würde Dir auch dringend davon abraten den gesunden Zahn abschleifen zu lassen. Ein Veneer ist da auch keine Lösung. Du bist noch so jung. Nach dem Veneer folgt dann in einigen Jahren eine Krone, dann eine 2. Krone.......Es geht immer mehr Zahn verloren und keiner kann Dir sagen, wie lange das dauert. Und "nur" weil er nicht gerade steht?

Ich hab auch einen Frontzahn der sich dreht und einen der zurückgeschoben wird von dem.(Ich hoffe Du weißt, was ich meine?) Bin jetzt 27 Jahre und bekomme morgen nach langem überlegen nun doch meine feste Klammer. Und ich freu mich drauf! Verrückt, oder? Aber mich stört dieser Zustand immer wieder und immer mehr. (Hab 6 Jahre gebraucht!)

Warum möchtest Du keine Kfo-Behandlung? Stell Dich doch einfach mal beim Kfo vor und lass Dich beraten.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich weiß ja dass ihr recht habt!

Aber ich dachte eine feste spange, die hat man mind. 2 Jahre und das fände ich so schrecklich, gibt es das wirklich auch kürzer?

Lieber wäre mir dann noch eine lockere zum rausnehmen, wobei die frage ist was das wohl kostet?!

Werd mich wohl demnächst überwinden müssen und zum KO gehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Behandlung wird 9 Monate dauern!!! Bekomme das Damon-System. Ich finde die Zeit nicht lange, wenn man bedenkt, dass man sich hinterher wohler fühlt. Vielleicht dauert es bei Dir ja auch nicht so lange! Erkundige Dich einfach mal, dann kannst Du ja immer noch entscheiden, ob Du damit leben kannst/möchtest oder eben nicht.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal eine grundsätzliche Frage zu Veneers:

Soviel ich weiß, können Veneers ja auch dazu verwendet werden, um Zahnfehlstellungen zu beheben, nämlich dass die Veneers so auf die Zähne geklebt werden, dass man die darunterliegende Zahnfehlstellung nicht mehr sieht.

Jetzt meine Frage: Könnte man bei einem Zahnengstand (zB wenn ein Schneidezahn über dem anderen Schneidezahn steht) das nicht auch mit Veneers beheben? Also die Veneers so auf die Schneidezähne kleben, dass man dann vom Zahnengstand nichts mehr sieht und es so aussieht, als wären die Zähne völlig gerade?

Und falls das möglich ist, dann könnte man sich damit eigentlich eine Zahnspange ersparen oder? Sofern eine Zahnspange halt nur aus ästhetischen Gründen benötigt werden würde und nicht aus gesundheitlichen oder medizinischen Gründen.

Was ist eure Meinung dazu? Oder gibt es hier vielleicht jemanden, der so einen Zahnengstand mit Veneers "korrigiert" hat?

Lg

Berti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin kein profi aber ich denke, wenn bei dir ein zahn übr dem anderen steht, müsste er vorher ziemlich weggeschliffen werden, sonst würden die veneers nicht "auf einer eben" liegen oder komisch ausschauen

außerdem falls du das noch nicht weißt, die kosten für ein Veneer liegen bei ca. 400€ soweit ich das weiß. du bräuchtest dann mehrere... es müssten dir so oder so die zähne bisschen geschliffen werden und das ist auch nicht sehr gesund.

ich würd dir auch zu einer spange raten, klingt zwar beim ersten mal vielleicht schlimm, und ich hab auch panik geschoben, aber es ist wirklich halb so wild. v.a. gibt es gute möglihkeiten heutzutage, sprich keramik-brackets, lingual usw- kommt auf deinen geldbeutel an.

lass dich wirklich erst beraten

und dann musst du selber entscheiden, was für dir wichtig ist.

LG, maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin jetzt eh schon seit fast einem Jahr Zahnspangenträger ;-)

Und in meinem Fall sind ja sowieso auch medizinische Gründe dahinter, warum ich eine Zahnspange brauche.

Mich interessiert nur grundsätzlich, ob es möglich ist, Zahnengstände mit Veneers zu korrigieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie du das beschreibst, also ein Schneidezahn, der über dem anderen steht, war bei mir die Ausgangssituation.

Ich hab auch gedacht, man könne das mit Veneers beheben (mein Zahnarzt hatte auf der Website so schöne Beispiele :roll: ). Bin da frohen Mutes hin und wollte mich beraten lassen und da hieß es gleich, bei dieser Art Zahnfehlstellung hilft wirklich nur die Spange. Also ab zum KFO und nach vielen langen Beratungsgesprächen bekam ich schließlich das Drahtgestell. Und genau das Ding feiert mit mir nächste Woche 2-jähriges Jubiläum...

Es ist wohl sicher vieles möglich mit Veneers, aber wohl eher bei leichteren Fehlstellungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, vom medizinischen Standpunkt aus gesehen ist bei Fehlstellungen wohl eher eine Zahnspange angebracht, weil diese ja dazu dient, ein medizinisch einwandfreies Ergebnis herzustellen.

Aber wenn man jetzt vom rein optischen und ästhetischen Gesichtspunkt ausgeht, dann könnte man einen Zahnengstand auch mit Veneers beseitigen oder?

Es wäre dann halt zwar kein medizinisch perfektes Ergebnis aber es wäre ein optisch perfektes Ergebnis und wenn man keine gesundheitlichen Probleme hat mit dem Zahnengstand könnte man ja auch auf die Variante mit den Veneers zurückgreifen oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na eben nicht. Ich hätte gern auf die Spange verzichten können, aber da war halt einfach nichts mit Veneers zu machen. Das hätte wohl auch recht seltsam ausgesehen. Theoretisch müsste man ja die Zahnreihe auf Höhe des "schiefsten" Punktes angleichen. Und da wäre sicher zuviel Füllmaterial nötig.

Mir wurde jedenfalls gesagt, es wäre auf keinen Fall möglich und nicht irgendwas von wegen es wäre klüger es mit Spange zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich da nur anschließen. Bei mir stand auch ein Schneidezahn über dem anderen und ich war bei mehreren Zahnärzten wegen Veneers. Aber alle haben gesagt, man könnte nicht so viel von dem vorstehenden Zahn abschleifen, dass er auf gleicher Höhe wie die anderen ist. Ich hab dann die Behandlung mit Invisalign gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also kommt es dann wohl auf den Grad der Fehlstellung an, ob man es noch mit Veneers behandeln kann oder ob man bereits eine Zahnspange braucht dafür?

Bei kleineren Fehlstellungen, also wenn der eine Schneidezahn beispielsweise nicht all zu viel über dem anderen Schneidezahn steht, könnte ich mir theoretisch schon vorstellen, dass man das dann mit Veneers korrigieren könnte.

Gibt es hier im Forum jemanden, der solche Fehlstellungen mit Veneers "korrigiert" hat statt mit einer Zahnspange?

Wenn ja, so würde ich mich über Erfahrungsberichte sehr freuen ;-)

Lg

berti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

mein Problem ist folgendes:

Alle meine Zähne sind gerade bis auf den rechten Schneidezahn.

Der steht ziemlich stark schräg wodurch ich vorne auch eine Lücke habe.

Bin jetzt 25 und will mir keine feste spange mehr machen lassen.

Könnte man grundsätzlich auch eine schiene die man nur nachts einsetzten muss anwenden?

Oder den zahl abschleifen (er steht jedoch nach vorne) und veeners einsetzen?

lg

huhu,

ohne spange wirds wohl nicht gehen. ich hatte das selbe problem mit einem schneidezahn vorne.

ich wollte auch nie ne feste spange und mir den zahn lieber abschleifen lassen, aber das geht nicht. man kann einen zahn meistens nicht so gut und weit beschleifen und auch ein veneer "schädigt" im gewissen sinne den zahn.

nun trage ich seit einem halben jahr 6 brackets vorne (plus jetzt noch mal weitere 2 als widerlager für andere zähne). der zahn, um den es sich handelte ist inzwischen schon lange gerade, aber durch das "einordnen" müssen nun auch andere zähne in der front gerichtet werden. und das zieht sich doch etwas länger als ich es dachte. aber ich rechne damit in 6 wochen fertig zu sein!! :roll:

man sieht anfangs oft nur "den zahn"(!!) und denkt sich, dass ansonsten alles i.o. ist, aber oftmals sind eben doch auch noch andere zähne mit betroffen und wenn sie nur ein "mü" schief stehen...die werden dann halt auch gleich mit gerichtet...das ergiebt sich...

frag mal bei einem kfo nach.

lg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden