Sven1983

Sätze die man von seinem Arzt nicht hören möchte.

412 Beiträge in diesem Thema

@Michael32

- wir müssen da noch was machen, was dann das ganze ein bisschen VERLÄNGERT!

@Tanja

- einmal bitte zusammen beißen, bitte wieder öffnen...bla bla bla

- jetzt bitte mal kräftig ausspülen

- Rutschen se mal nen bissel höher bitte...die Angst im Nacken, man könnt runterfallen.

@Sven1983

- Was haben wir den beim letzten mal gemacht?

- Die Abdrücke machen wir aber noch mal.

Wenn einem noch was einfällt, dann immer her damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

-*in-den-mund-schau* "Ooooh....das erfreut mich jetzt aber nicht"

-"Sie werden eine Zeit haben wo Sie uns wirklich vertrauen müssen, auch wenn es schwer fällt"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem 1. Gespräch mit den Kieferchirurgen:

1). "Hm... die Zähne sind zu groß...oder nein, der Kiefer ist zu klein. Aber der Oberkiefer ist wiederum zu groß...Ähm, warten Sie einen Moment, ich werd mal meinen Oberarzt dazuholen, der ist unser Spezialist für sowas"

Oberarzt kurz darauf:

"Hm, wirklich interessanter Fall, sieht sehr auffällig aus, aber was da genau los ist, weiß ich jetzt auch nicht. Vielleicht sollten wir die Patientin mal in der Montagsrunde bei den Kieferorthopäden vorstellen?"

Und mal ehrlich, wer ist schon gern ein "interessanter Fall"?

2). der Klassiker:

"Hallo, mein Name ist XYZ, ich bin Studentin und würde jetzt gerne bei Ihnen Blut abnehmen..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch (nicht) gern gehört:

"Ohhh, ich glaub das Bracket ist falsch geklebt- das müssen wir nochmal machen."

oder

"Hmmmm, Ihre Schneidezähne sind irgendwie alle unterschiedlich lang, die schleifen wir jetzt mal auf eine Länge..."

oder (mein persönlicher Lieblingshaßsatz, nachdem mir sechs Jahre gesagt wurde ich hätte keine Weisheitszähne):

"Ohhhh, wo kommen die denn her? Und ja die müssen alle vier raus!:17:"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auch (nicht) gern gehört:

"Ohhh, ich glaub das Bracket ist falsch geklebt- das müssen wir nochmal machen."

"

Wann haben die das gemerkt? Sofort oder erst, als es schon 4 Wochen drauf war?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sofort, aber da war der Kleber schon hart und es mußte alles weggeschlifen werden und von vorn gemacht werden... Hat halt die Assistentin "vorgeklebt" und bei der Abnahme durch die KFO hat sich rausgestellt, dass es verkehrt war:roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu mir hat ein Arzt mal gesagt (zu seinem Assistenten):

"Gucken Sie sich mal bitte diese bildhübsche Frau an, aber sobald sie den Mund aufmacht, sieht sie garnicht mehr schön aus!"

:cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herje... Anna das tut mir Leid... das war sehr unsensibel von diesem "Arzt"... Manche Leute wissen einfach nicht, was sie anderen damit antun...

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand es nicht mal soooo schlimm...... klar, es ist unsensibel, aber eigentlich hat er ja Recht.....

manchmal braucht ein Mensch auch so nen Hammer vor den Kopf, damit man weiß, was Sache ist.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"dann müssen wir den OP termin aber nochmal verschieben"

aber auch das

zitat:

-*in-den-mund-schau* "Ooooh....das erfreut mich jetzt aber nicht"

auch nicht sooo schön

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

einer noch...der Haßsatz schlechthin

sie würden in jedem Fall viel besser aussehen wenn sie sich operieren lassen

der Depp der!

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ein Abdruck gemacht wird, die Masse sich in den Rachen bewegt, man bald erstickt und dann: So, schön durch die Nase atmen....

*grummel*

man könnte doch wirklich etwas weniger masse nehmen.

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Sven du hast zwei Sätze von mir vergessen

@Kermi stimmt du bist kurz vorm ersticken und kannst dir so was anhören

wie wäre es noch mit...

oh wir bekommen den Abdruck nich aus ihrem Mund - ...ach ehrlich hätten sies jetzt nich gesagt, ich wäre jetzt glatt mit dem Ding im Maul heimgefahren

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich mag nicht hören:

"Mund weiter auf bitte". he, hab doch schon nen Krampf...

"jetzt nicht sprechen!" der Spruch kam, als Abdrücke gemacht wurden und ich mich wegen dem Alginat, welches mit eis-kaltem(!) Wasser angerührt worden war, beschweren wollten. Ja, es war kalt und Zähne sind empfindlich..:?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Mund weiter auf bitte". he, hab doch schon nen Krampf...

Jo, das ist auch ein absoluter Klassiker:twisted:, wo man jedesmal denkt, "noch weiter, dann ist aber mein Gelenk gleich ausgerenkt...:shock:?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja und...

können sie den Mund nicht aufhalten hä??? Könnt ich wirklich, aber wissen sie ich hab da so ne Kieferfehlstellung, also und die ne, die führt dazu, das....

Deppen die (natürlich meinen wir hier keine anwesenden KFO`s)

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja und...

können sie den Mund nicht aufhalten hä??? Könnt ich wirklich, aber wissen sie ich hab da so ne Kieferfehlstellung, also und die ne, die führt dazu, das....

Deppen die (natürlich meinen wir hier keine anwesenden KFO`s)

lieben Gruß

Tanja

So pampig wird das Zahnpersonal euch gegenüber!!!???? Ich bin an ner Uniklinik, da sind die Umgangsformen höflich..da heißt es immer "bitte jetzt weit aufmachen" :-)

Den Krampf hatte ich, als mir die Brackets eingeklebt wurden. Und als mir die Weißheitszähne gezogen wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja , ich kanns verstehn...jeder ZA hat ein Prob mit mir gehabt. Man stelle sich vor man möchte gern arbeiten und der Patient macht alle 30 sek. die Kauleiste zu. Ich hatte da echt Probleme mit!

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na, der soll sich mal nicht so haben...wird auch noch andere Patienten geben, die ihr Postfach immer mal wieder schließen. meines trocknet einfach so schnell aus;-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie wäre es mit dem?

"das könnte jetzt etwas weh tun"

"was ist das den?"

"das sieht aber jetzt nicht gut aus"

"das wird gerade etwas unangenehm"

"entspannen sie sich ist gleich vorbei"

"tut mir leid aber das muss jetzt sein"

"das bringt so nichts"

"könnte ich hier gerade etwas hilfe bekommen"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

KO leise tuschelnd zur Assistentin (ich bin zwar alt, aber noch nicht schwerhörig):

"Bitte den Behandlungsstuhl nicht ganz hinuterfahren, bei Patienten mit dem Gewicht schafft's die Hydraulik nicht mehr hochzufahren".

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden