Berni142

Alles aus dem Gleichgewicht nach OP und Spange?

Hallo,

da ich ein schiefes Gesicht habe stehe ich vor der Entscheidung daran etwas machen zu lassen.

Ein Osteopath hat mir nun dringend davon abgeraten, da er meinte, mein Körper habe sich mit dem schiefen Kiefer so "eingerichtet" und nach einer OP passe alles nicht mehr richtig zusammen, die Zähne, die Kieferknochen und der ganze Körper wäre dann aus dem Gleichgewicht. Ähnlich problematisch sieht er auch die Kieferorthopädische Behandlung in meinem Alter (32 Jahre). Ich habe schon mal mitbekommen, dass bei einer Bekannten tatsächlich massive Rückenprobleme entstanden, nachdem die feste Zahnspange entfernt worden war.

Hat damit jemand Erfahrungen gemacht?

Kann mir jemand einen guten Kieferorthopäden in Köln oder Umgebung empfehlen, der einen ganzheitlichen Ansatz hat?

Vielen Dank Berni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo bernie,

ich habe auch durch meine kieferfehlstellung ( uk-Rücklage ) ein schiefes gesicht gehabt. hat man aber nur gesehen, wenn ich gelacht habe und ein mundwinkel auf der einen seite runter hing. meine rücklage betrug

10mm. hatte dadurch migräneanfälle, rückenschmerzen, probleme mit der halswirbelsäule, kiefergelenkschmerzen u.s.w.meine physiotherapeutin bemerkte auch noch, das meine rippen schief sind und ich überhaupt nicht gerade liege. auch mein körper hat sich immer schön der fehlstellung angepasst. aber ich kannte die letzten jahre auch nur noch schmerzen. war es nicht der kopf, dann eben der rücken oder wieder was anderes.

jetzt knapp 10 wochen nach meiner op merke ich deutlich, das sich alles gebessert hat. hatte bisher 1mal migräne in dieser zeit und das auch nur weil die gummis zuviel zug hatten auf meine gelenke.

nun arbeite ich daran meinen körper mit physiotherapie ins gleichgewicht zu bringen. ich kann für mich sagen, der eingriff hat mir mehr lebensqualität beschert. übrigens ich bin 33.

dies soll keine laudatio für eine op sein. nur das du siehst, das es im zusammenspiel mit kfo, kfc und physiotherapeuten ein akzeptables ergebnis hervorbringen kann.

kann deine sorgen aber auch verstehen.

lasse dich doch einfach mal von einem kfo und kfc ausführlich beraten. frage gezielt nach diesen problemen und teile ihnen auch deine ängste mit.

wünsche dir alles gute.

lg schnattchen:razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich kann auch nur sagen das sich mein körperliches Befinden sehr verbessert hat. Meine Beschwerden waren denen von Schnattchen sehr ähnlich. Ich habe keine Migräne mehr, der Hals verdreht sich nicht mehr, Rückenschmerzen so gut wie keine mehr.

Manche Schäden lassen sich zwar nicht mehr beheben, aber durch Physiotherapie und eine gute Betreuung seitens der Ärzte läßt sich gut damit leben.

Ich habe keinerlei Verschlechterung bemerkt, ganz im Gegenteil!

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein Osteopath hat mir nun dringend davon abgeraten...

Hallo,

ich möchte niemandem in sein (medizinisches) Weltbild hineinreden, aber abgesehen von der Fähigkeit zur Vermittlung eines allgemeinen "fell well-Gefühls" bzw. von Placeboeffekten erscheint mir ein Osteopath nicht unbedingt als idealer Ratgeber in solchen Themen!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Osteopath hat mir nun dringend davon abgeraten, da er meinte, mein Körper habe sich mit dem schiefen Kiefer so "eingerichtet" und nach einer OP passe alles nicht mehr richtig zusammen, die Zähne, die Kieferknochen und der ganze Körper wäre dann aus dem Gleichgewicht.

Hm, "eingerichtet" hat der Körper sich vielleicht, aber ob diese "Ausgleichshaltung", die der Körper einnimmt, um die Fehlstellung auszugleichen, wirklich gesund ist, ist die andere Frage.

Ich denke eher nicht.

Sicher wird dein Körper sich nach/während der kieferorthopädischen Behandlung erstmal auf die neuen (gesünderen) Umstände einstellen müssen, was zunächst vielleicht auch zu mehr Verspannungen führen könnte (weiß nicht, ob das so ist, aber wenn man lange mit einer Fehlhaltung herumgelaufen ist, fühlt sich eine neue Haltung zunächst auch ungewohnt und anstrengend an). Aber auf Dauer halte ich eine Kieferfehlstellung insgesamt für belastender und ungesünder.

Wenn Du Dich für das Thema "Kieferorthopädie und "ganzheitliche" Behandlungen" interessierst - hab da im Internet eine Seite gefunden, in der auch beschrieben wird, wie wichtig z.B. eine korrekte Kieferstellung für den Rest des Körpers (Wirbelsäule etc) ist.

Wenn ich den Link finde, stell ich ihn rein.

PS hier isser: http://www.kfo-online.de/profile03a.html

Die können das irgendwie besser erklären als ich ;0)

Liebe Grüße....................................................Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo berni142!

auch ich habe ein schiefes gesicht, das durch spange+OP korrigiert werden muss.

nun weiss ich natürlich nicht was genau bei dir zum schiefen gesicht geführt hat, daher ist eine verallgemeinerung schwierig. aber in den allermeisten fällen, wie auch in meinem, ist das schiefe gesicht auf eine fehlstellung zurückzuführen, welche den körper aus dem gleichgewicht bringt, daher kopf, gelenk, nacken, wirbelsäule-schmerzen und noch vieles mehr verursachen kann, die mit dem korrigieren aber verbessert werden sollen...

die schmerzen kommen doch erst daher, dass der körper sich auf die ungleiche muskelbelastung im gesicht "einstellt", soweit mir das bekannt ist.

grüsse, stephany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja,

vielen Dank für Deine Antwort!

Gummersbach wäre auch ok - hast Du dort gute Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße Berni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden