Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
50 Cent

Modell OP

Hab mal eine Frage an die Leute die schon Ihre Operation hinter sich haben.

Euer KC hat euch ja gezeigt wie Ihr evtl. aussehen werdet.

Jetzt ist meine Frage, hat das tatsächliche Ergebnis die Modell OP bestätigt oder sehr ihr gar nicht so aus.

Mfg

50

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Bei der Modell-OP wird kein Bild erstellt, wie man hinterher aussieht - eine Modell-OP macht der Chirurg (anhand der Gipsmodelle und Röntgenbilder), um zu sehen, wie er operieren muss und wieviel er z.B. verschieben muss, dass das Verhältnis der Kiefer zueinander nach der OP stimmt.

Du meinst vermutlich diese Computerprogramme, die ein "Phantombild" machen, wie das Gesicht nach der OP aussehen soll, oder?

Problem dabei:

Laut Lehrbuch und lt. den KCs, die ich danach gefragt habe, sind diese Programme (leider) sehr ungenau, da sich die Weichteilbewegenungen nicht vorhersagen lassen.

Die meisten KC setzen diese Programme deshalb auch gar nicht ein.

Es gibt hier übrigens schon ein paar Threads zu dem Thema, wenn Du weißt, wie diese Methode heißt (mir fällt es leider gerade nicht ein), kannst Du ja mal die Suchfunktion bemühen.

Leider kann man mit diesen Programmen nicht wirklich ein Bild erstellen, wie man nach der OP aussieht.

LG.............................................................................Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir hat der KC die geplante Knochenverschiebung und die voraussichtliche Weichteilverschiebung in ein Rötgenbild eingezeichnet. Damit man die Weichteile auf dem Rötgenbild exakt sieht, bekam ich Kontrastmittel ins Gesicht gemalt. Dann wurde meine Haut noch ein wenig begutäugelt und dann würde alles eingezeichnet. Er hat damals schon zu mir gesagt, dass es so (jedenfalls vom Profil) nach der OP aussehen wird.Nach der OP hat der KC und ich die Profilbilder verglichen. Ich muss sagen ich konnte nicht feststellen, was Pre-OP (Einzeichnung) und Post-OP Bild war.

Allerdings halte ich von solchen Computerprogrammen auch wenig. Hab´s ja mal gemacht und man hat gesehen was dabei rauskommt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Zeichnen wurde bei Prof. Sailer gemacht, oder?

Die Schweizer machen in der Hinsicht wohl eh mehr, Sollena z.B., die in Bern (glaube ich) operiert wurde, meinte auch, dass bei ihr ein Profilbild gezeichnet wurde und die an der Uni dort extra Zeichner für die "Phantombilder" hätten.

Liebe Grüße.................................................Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Anna,

ja, das wurde in Zürich gemacht. . Hab damals auch etwas verwundert geschaut, als mir auf einmal weiße Farbe ins Gesicht gestrichen wurde.. Er hat mich damals gefragt, ob ich dass nicht kenne, da ich doch schon mal operiert wurde. Er war ganz verwundert als ich nein sagte! Das mit den Zeichnern hab ich auch schon gehört.

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0