Andelein

Keramikbrackets für Unterkiefer??

Hallöchen,

ich habe mich schon für die oberen ersten 6 Zähne für die Keramikbrackets entschieden. Nun überlege ich noch was mit dem UK ist. Hab mal gehört, für unten wäre es nicht so von Vorteil, weil sie beim abbeißen von Speisen schneller kaputt gehen. Hat jemand Erfahrungen? Werd sie ca.2 Jahre bis zur OP tragen müssen und danach noch einige Monate, daher denke ich, dass ich mich mit Keramik für OK und UK wohler fühlen würde. Oder ratet ihr mir davon ab...????

Andelein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Andelein,

ich an Deiner stelle würde unten Metall nehmen. Ich selbst habe oben und unten Metallbrackets und muß sagen das die unteren nicht wirklich auffallen. Obe ist das schon eine andere sache. Ich habe kleine brackets da fällt es mir eher auf als meiner Umgebung.

Gruß Jörg

Ps.

Kannst dir ja meine Bilder im Bilderforum anschauen und dir es dann noch Überlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte nach der OP auch Keramikbrackets im OK+UK und hatte keinerlei Probleme. Würde nie wieder andere nehmen ;-) . Aber für die OP wollte meine KFO, dass ich andere nehme da ihr Keramik für diese Belastung zu unsicher war, hatte daher goldfarbene Metallbrackets. Nach der OP habe ich die Brackets dann wechseln lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch Keramik im OK und UK und überhaupt keine Probleme. Heute ist das erst Bracket überhaupt abgebrochen... beim Bogenwechsel.

LG Christina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

also ich habe auch im OK & UK Keramik brackets und habe keine Problem damit. Wobei das letzte Bracket im UK rechts ist bei dem zweiten Bogenwechsel abgebrochen. Sprich nachdem der erste Bogen draußen war spürte ich das Bracket plötzlich im Mund und musste es rauspulen... Das brauchen sie wohl auch noch nicht, deswegen konnte es erst einmal ab bleiben. Das Bracket kommt erst wieder dran, wenn stärkere Bögen eingesetzt werden, da die ersten wohl noch weich sind und vorne die größten bewegungen herbeiführen.

Aber ansonsten alles super... :-)

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch noch am überlegen, was ich mache. Oben hab ich schon 8 Keramikbrackets drin, aber bei den unteren Zähnen dürfte man von der Spange kaum was sehen. Mal schauen, was meine KFO meint. Ich hab auch schon über Kunststoff-Brackets als Alternative nachgedacht...

Naja, ich hab noch 2 Wochen Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe im OK + UK auch Keramikbrackets und bin jetzt richtig froh drüber. Die sieht man echt kaum und bisher hab ich auch keine Probleme. Allerdings hab ich die auch erst 4 Wochen. Hatte mich nur gewundert, auch im UK welche zu kriegen, da es eigentlich nicht geplant war, die Überraschung kam, als ich im Treppenhaus des KFO in den Spiegel gekuckt habe...

Ach ja, anbei mal 2 Bilder, einmal der Zustand vor dem Einsetzen der Brackets und nachher, 4 Wochen später. Ich finde, da hat sich schon einiges getan.

lg

sambamaus

PS: hab mir auch schon schön die Gummis mit Curry verfärbt, wie man sehen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stimmt, aber im Unterkiefer hat Dein Bogen noch einige Arbeit vor sich, da macht der noch eine schöne Achterbahn. Aber so sind die ersten Erfolge schon motivierend, gell?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau so ist es. Im UK sind die Eckzähne ganz schön verdreht, da bin ich mal gespannt, wie das mal wird, aber an einzelnen Zähnen kann man doch leichte Unterschiede bereits jetzt sehen. Leider ist der UK im Moment auch äußerst empfindlich, die Zahnhälse liegen etwas frei und die Frontzähne schmerzen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde immer wieder wenn ich Fotos sehe, dass es auch sehr wichtig ist, um was für Keramikbrackets es sich handelt. Ich hatte ja beide Male Inspire Ice Brackets und finde einfach, dass sie am besten aussehen, da sie so lichtdurchlässig sind. Zum Vergleich mal ein Foto von meiner zweiten Behandlung mit Keramikbrackets, da nur noch im OK.

th_IMGP1069.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sambamaus,

deine Fotos sehen ja gut anschaulich aus. Also da geht bestimmt einiges, um die schönen Zähne noch mehr in den Zahnbogen reinzuformen. Allerdings denke ich sieht der OK Zahnbogen kleiner aus als der UK Bogen, was vielleicht zu einer GNE führen könnte.

Weißt du schon, was auf deinem Behandlungsplan steht? Gruß matteo:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sambamau,

sieht schon richtig gut aus. Also ich wurde nun doch sehr bestärkt oben und unten Kermaik zu nehmen. Hoffe es geht bald los...

Bis dann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo matteo,

ich hatte auch schon überlegt, ob ich eine GNE brauche, aber im Behandlungsplan steht nichts davon, ausser, dass ich im OK einen Schmalkiefer hätte. Anscheinend hat mein KFO nichts damit vor.

Ich weiss nicht, ob man das so gut auf den Bildern erkennen kann, aber ich hab da den UK weit vorgeschoben, sonst würde man ihn gar nicht sehen. Vielleicht bewirkt das, das der OK schmaler aussieht als er ist. Wie siehst du das? Bin froh, wenn ich das Ganze ohne noch mehr Aufwand hinter mich bringen kann, eine OP reicht mir voll und ganz.

lg

sambamaus

Hallo Andelein,

ich bin mit den Keramikbrackets im UK sehr zufrieden und hab eigentlich auch wenig Angst, dass ich sie beim essen beschädige. Der Grund ist einfach: Da meine Frontzähne im UK sehr empfindlich sind (da bewegt sich wohl sehr viel), beiß ich eh nur weichere Sachen ab (der Rest wird kleingeschnitten), da kann gar nichts schiefgehen. Optisch bist du da im Vorteil, beim Lachen sieht man den Unterschied wahrscheinlich nicht, aber beim Reden fallen die silbernen auf jeden Fall mehr auf.

Viel Glück!

lg

sambamaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sambamaus, wenn ich mal so die Fotografien von den Mitbewerbern so anschaue:mrgreen:, dann fällt mir auf, dass deine OK Zähne mit den Außenflächen, also Richtung Backe nicht richtig senkrecht nach unten stehen, sondern diese stehen richtung Zungenraum. Wenn du dir das Foto von Kathibaby anschaust stehen UK Zähne zu den OK Zähnen in einem, na wie soll ich sagen, senkrechten Verhältniss. Die außenflächen sind also senkrecht stehend und die UK Zähne sind zum Zungenraum hin geneigt. Also kommt es so auch zu einer guten Verzahnung. Auf deinem ersten Foto steht der obere 2er klein und anschmiegsam am 1er dicht gefolgt vom 3er. Dieser müßte makant rausschauen, was nicht der Fall ist. Eher ist da dick Bracketkleber benutzt worden:mrgreen:. Also da muss dein KFO sich echt was einfallen lassen, um den Zahnbogen zu weiten, sprich größer zu bekommen. Probier dochmal deinen Zeigefinger und den Mittelfinger zwischen deine oberen Seitenzähne zu bekommen, also Richtung Gaumendach. Da kannst du schon selbst spüren, ob dein zahnbogen zu klein ist. Erzähl doch mal. Gruß matteo:mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo matteo,

ja, ich bin auch gespannt, wie das mal aussehen wird, aber da die Behandlung 1 1/2 Jahre dauert, kann sich da auch noch viel tun. Mein KFO wird ja hoffentlich wissen, was er da tut. Würde mich auch nicht um eine GNE reissen, wenn es nicht unbedingt nötig ist. Meinst du, man kann das nicht hinkriegen?

So, hab mal den Test gemacht, es klappt ganz knapp mit den beiden Fingern, aber die sind auch sehr schmal. Hängt wohl alles zusammen 8)

Bin ja mal gespannt auf deine Antwort.

lg

sambamaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sambamaus,

ich gehe auch davon aus, dass dein KFO weiß, was er macht. Ich kann auch gerade meine beiden Finger durchstecken und habe den Eindruck, dass gerade diese ersten Seitenzähne etwas zu eng stehen. Der KFO will wohl drumherum kommen, weil es für ihn ja auch eine Programmänderung oder auch Stillstand der Bracketbehandlung bedeutet. In dem Fall muss ja erstmal der Kiefer geweitet werden, dann wieder verknöchern und dann kann weiter der Zahnbogen ausgeformt werden. Ich hoffe aber, dass du dann mit deinem Seitenprofil zufrieden bist. So wird der gesamte Mund, sprich Lippe und Zahnstand nach vorne oder nach hinten beeinflußt. Na wünsche dir auf alle Fälle eine gute Behandlung mit schönen Entwicklungsschritten bis zum guten Endergebnis. Gruß matteo:mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallöchen,

ich habe mich schon für die oberen ersten 6 Zähne für die Keramikbrackets entschieden. Nun überlege ich noch was mit dem UK ist. Hab mal gehört, für unten wäre es nicht so von Vorteil, weil sie beim abbeißen von Speisen schneller kaputt gehen. Hat jemand Erfahrungen? Werd sie ca.2 Jahre bis zur OP tragen müssen und danach noch einige Monate, daher denke ich, dass ich mich mit Keramik für OK und UK wohler fühlen würde. Oder ratet ihr mir davon ab...????

Andelein

Hallo,

habe seit 2 Monaten Keramikbrackets oben und unten und bin superzufrieden!

Viele Leute sagen mir auch, es fällt erst beim 2. oder 3. hinsehen auf, dass ich überhaupt Brackets habe.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es eigentlich selbstverständlich, dass bei Keramik-Brackets ein Metall-Draht ist? Hab mir etliche Fotos bei Google angesehen und da gibt es auch durchsichtige Keramik-Brackets mit weißem Draht, das fällt das noch weniger auf und sieht gar nicht so arg aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kathibaby:-D

Wie lange hast du Keramikbrackets schon drin ?

Verfärben sich deine Gummiringe nicht?

Sind ja echt ganz toll aus

Ich lasse mir auch Keramikbrackets einsetzen, aber bin

mir unschlüssig ob mit Gummis oder mit dem Draht umwickelt,

aber wenn das dann so aussieht wie bei dir, dann auf jeden Fall

die Gummis.

Also bei mir wird ca.6Monate drin bleiben laut KFO

LG schivana:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

Also ich bin auch überlegen welche Brackets ich nehmen werde, mein Kieferordpäde meinte, dass er mir für die untere Zahnreihe keine Keramikbrackts empfehlen kann, da diese die Zähne unten leicht beschädigen können. Ist da was dran?

Hat jemand von euch Erfahrungen mit innen liegenden Brackets?

Gruß

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden