pizza21

Lockere Zähne

Hallo,

ich befinde mich seit 1.5 jahren in Kfo Behandlung.

Ich hatte einen verlagerten Eckzahn mit kompletten lückenschluss.

Für den Eckzahn musste die lücke erstmal geöffnet werden, wobei ja eine Menge Druck auf die Nachbarzähne, also auf den 2er und 4er ausgeübt wird. Außerdem wird bei mir versucht den Oberkiefer zu verbreitern, weil er viel zu schmal ist. Mein Kfo war gegen eine Gne, weil er davon überzeugt war, dass er das ganze auch mit einer spange hinbekommt.

Nun, ist bei mir der 2er und der 4er, aber auch der 1er EXTREM locker d.h. ich kann die allein mit der Zunge bewegen!! ich mache mir da echt große Sorgen, weil ich Angst habe, dass die mir noch abfallen.

Meinen Kfo habe ich daruaf angesprochen, aber er meinte nur " Es ist völlig normal, dass die Zähne locker sind..."

kann mir dies vielleicht hier jemand bestätigen??

Für Atworten wäre ich echt dankbar!!

:confused::(

LG, Pizza.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wie gross ist die Bewegung, die Du machen kannst ? Mit der Zunge kann man die Zähne meistens bewegen, das war mir und meinem Eckzahn auch nicht anders. Ich dachte auch zeitweise, der fällt mir raus.

Wenn die Zähne sich nicht lockern würden, könnte man sie auch nicht bewegen. Aber man sollte keinen 90°-Winkel vollführen können...das wäre etwas ungeschickt...

LG, Puste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was hast du denn für eine spange?..

bei mir lockern sich die zähne auch etwas aber das ist logisch da sie sich ja bewegen sollen ..

lg sarah

hi,

Ich trage das Damon2-system, es ist eigentlich ganz ok, aber ich habe zum Teil von Natur aus sehr empfindliche Zähne. Mein 2er hat ganz dünne Knochen und dadurch, dass bei der Lückenöffnung die ganze Zeit ganz viel Druck auf ihn ausgeübt wurde, ist der arme Kerl ziemlich am Ende.

ich kann ihn mit der Zunge bis zu ca.2mm vorschieben.

Hinzu kommt, dass ich gestern einen neune Bogen bekommen habe, der den Oberkiefer breiter machen soll (all dies hätte ich mir vielleicht ersparen können, wenn mein Kfo für die Gne gewesen wäre).

Nun kann ich kaum noch essen, aber das ist trotzdem nicht meine schlimmste Sorge, sondern ehr, dass ich, wegen einem Eckzahn zwei andere Zähne(2er u. 3er im Ok) verlieren könnte:cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine 2er in OK sind auch ganz schön locker, da ich eigentlich nur noch mit den beiden Zähnen zusammenbeißen kann. Ich kann die Zähne ungefähr 1 mm hin- und herwackeln und ca 1 mm in den Kiefer reinschieben. Meine KFO meint aber auch, dass dies normal ist. Das wird schon wieder fester.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meine 2er in OK sind auch ganz schön locker, da ich eigentlich nur noch mit den beiden Zähnen zusammenbeißen kann. Ich kann die Zähne ungefähr 1 mm hin- und herwackeln und ca 1 mm in den Kiefer reinschieben. Meine KFO meint aber auch, dass dies normal ist. Das wird schon wieder fester.

Ich hoffe, dass es wieder wird! Ich traue mich zur Zeit nicht mal richtg zu essen, also, kaue nur einseitig und versuche so gut wie möglich die lockeren Zähne zu schonen.

Weiß hier vielleicht jemand was allgemein gut für Zähne ist und sie befestigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

durch die KFO behandlung sind meine zähne ziemlich locker geworden. ich hatte einen verlagerten eckzahn, der nach 1.5 jahren nun endlich da ist. das problem ist nun, dass er sehr locker ist. ich habe echt angst , dass er mir abfällt. was ist wenn er mir über nacht abfällt, ich ihn verschlucke und dann dran verrecke????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie soll das denn passieren?

Da ist doch sicher jetzt ein Bracket druff, selbst wenn er im kiefer netmehr genung halt hat was ich net glaube, ich denke dann hätte dein kfo schon mit dir gesprochen, würde er ja noch halt am Bracket haben...

Hoşça cal

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ehrlich gesagt dachte ich auch, dass eine Zahnbewegung immer mit einer starken Lockerung der Zähne einhergeht. Bei meiner ersten Behandlung haben die Zähne so stark gewackelt, dass sich auch meine Zahnärztin Sorgen gemacht hat. Doch das muss nicht sein! -Bei meiner derzeitigen KFO-Behandlung hat noch kein Zahn merklich gewackelt und dennoch haben sich langsam aber sicher die Zähne bewegt.

Meine Meinung: Bei extrem sorgfältiem Arbeiten ist ein für einen selbst stark wahrnehmbares Wackeln nicht notwendig. Allzu große Sorgen sollte man sich deshalb dennoch nicht machen. Dass während einer Behandlung Zähne aufgrund der kraftanwendungsbedingten Lockerung ausfallen, habe ich noch nie gehört. Wichtig ist sicher, den Zahnfleischrand gut zu putzen, da Bakterien bei gelockerten Zähnen leichter eine Parodontitis auslösen können.

LG,

Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo,

durch die KFO behandlung sind meine zähne ziemlich locker geworden. ich hatte einen verlagerten eckzahn, der nach 1.5 jahren nun endlich da ist. das problem ist nun, dass er sehr locker ist. ich habe echt angst , dass er mir abfällt. was ist wenn er mir über nacht abfällt, ich ihn verschlucke und dann dran verrecke????

mach' Dir mal keinen Kopf (so schnell stirbt's sich nicht) ;-) - ich habe als Kind einige Milchzähne verschluckt und weile immer noch auf Erden (auch Brackets scheinen mir wohl zu bekommen).

Trägst du noch deine Feste klammer? Vielleicht ist der augenblickliche Druck auf den Eckzahn zu hoch und der Zahn brauch nur etwas Schonung um sich wieder zu festigen. Ich hatte auch so einen Backenzahn, der einfach "überbrückt" wurde und nach einem Monat wieder so fest war, dass er wieder eingegliedert werden konnte (und bis heute noch bombenfest im Kiefer steht).

Liebe Grüße

Bracket

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich trage seit ca. 1.6 jahren ne feste klammer. mein eckzahn war mal extrem palatinal verlagert. noch ist kein normales bracket drauf, sondern nur so ein komischer knopf worum ein draht gewickelt ist , was als zugmittel benutzt wird beim nächsten termin bekomme ich ein normales bracket drauf, bin mal gespannt.

jeden falls ist der zahn wirklich locker d.h. mit der zunge bewegbar und durch die freilegung ist von ihen kaum zahnfleisch vorhanden, was dazu führt, dass er weniger hat hat und nicht so fest ist.

nach dem ich eure antworten dazu gelesen habe, habe ich mich jetzt etwas beruhigt... danke....:!:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab das hier auch grad alles gelesen - und puh, danke.

habe erst seit kurzem ne feste spange und bei mir is das auch mit diesen verlagerten eckzähnen. naja aufjedefall hab ich gestern beim zähneputzen festgestellt das der eine zahn locker ist und hab dann total angst gekriegt das der mir rausfällt, konnt kaum schlafen und esse schon den ganzen tag so, dass der zahn nichts abkriegt. dann hab ich mir auch noch eingebildet das der zahn dunkler ist als die andren und bla bla, wahnsinn wie ma sich verrückt machen kann.. aber dank den beiträgen hier hab ich mich auch wieder beruhigt :-D

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden