katrin86

Rostende lose Zahnklammer

Hallo!

Ich habe von meinem alten KfO nach Behandlungsabschluß eine lose Zahnklammer bekommen. Mittlerweile (ca. 2-3 Jahre alt) hat meine Zahnklammer einige Roststellen. Da ich die Zahnklammer alle zwei Tage bzw. Nächte trage, würde ich gerne wissen, ob der Rost in irgendeiner Form für den Körper/Zähne gefährlich sein kann :confused:

Ich weiß, das ich mich wieder in kieferorthopädische Behandlung begeben sollte, und werde dies auch tun (darum bin ich hier), aber die Roststellen machen mir seit längerer Zeit Angst.

Liebe Grüße

Katrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

das klingt ja unglaublich! Rost???

Ich würd sofort den KFO aufsuchen, der dich behandelt hat. Wie lange solltest du die Spange noch tragen?

Ich würd aus Kostengründen den alten KFO befragen - ich denk mal rosten darf das Ding auf keinen Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja es sind Roststellen, an der verstellbaren Schraube (unten und oben) und oben an dem Bogen.

Die Tragezeit ist das Problem... Ich sollte nur ein Jahr lang die alle zwei Nächte tragen, aber nach dem Absetzen und auch schon davor hat sich das alles wieder verschoben (Unterkiefer ging wieder nicht hinten, vorne riesen Zahnlücke), so dass ich die Klammer weiter trug. Erst seit ich gelesen habe, dass man die Klammer nicht nur nachts, wie der KfO sage, sondern 12-16h tragen muss, und ich das mache, ist mein Unterkiefer wieder weiter vorne und die Lücke länger geschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hattest du vorher ne feste Spange - oder trägst du nur die alte lose quasi als Retainer?

Ich denk mal du hast hier im Forum eh schon ein bisschen rumgelesen - es gibt auch festgeklebte Retainer, die die Zähne halten wo sie sind.

Wobei ja da auch häufig zusätzlich lose Spangen eingesetzt werden zur Sicherung.

Dein Fall klingt mir ein bisschen nach alter Methode --- Spange noch ein bisschen weitertragen und dann ists irgendwann gut - und das vielleicht noch ohne KFO-Aufsicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hattest du vorher ne feste Spange - oder trägst du nur die alte lose quasi als Retainer?

Ich hatte vorher eine feste Spange. Dann eine lose mit Kontrolle und dann die, die ich jetzt habe, und das ohne KfO. Mein KfO hat gesagt, dass damit die Behandlung zu Ende ist. Ich bin war wegen meinem Studium von dem Ort auch 400km weg gezogen, aber da meine Eltern weiter im Behandlungsort leben und ich dort dementsprechend auch öfters mal bin, wäre es kein Problem gewesen, weiter bei dem KfO in Behandlung zu sein.

Was daran Unsinn sein soll, weiß ich nicht. Lustig find ich meine Kieferverschiebung nicht.

Mein eigentliches Problem ist, ob Rost für den Körper gefährlich sein kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und warum warst dann nicht mehr dort? -

mach mal ein foto von deiner spange und stell es ein ... das wär schon sehr interessant. - ich denk mal die materialien von ner zahnspange können sicher nicht rosten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey ..

ich habe auch roststellen an meiner spange entdeckt nach dem ich sie ein ein sprudel wasser ( diesen kukident zahnspangen reiniger) getan habe ... der rost ist genau bei der deihnschraube ...

lg sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hey ..

ich habe auch roststellen an meiner spange entdeckt nach dem ich sie ein ein sprudel wasser ( diesen kukident zahnspangen reiniger) getan habe ... der rost ist genau bei der deihnschraube ...

lg sarah

Kukident verwende ich auch immer!

Was hast du dann mit der Zahnklammer gemacht? Hast du sie weiter getragen?

Ich bin da nicht mehr, weil mein Vater der Aussage des KfO vertraut, weil das immerhin schon meine 2. kieferorthopädische Behandlung war.

Ein Foto kann ich erst am Wochenende machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden