Kaddas

Kopf-, Nacken- und Kieferschmerzen/Nickel Allergie

Hallo,

bin neu hier und auch noch ganz am Anfang meiner Behandlung. Also hat quasi noch nicht mal angefangen. Hatte bisher nur zwei Beratungsgespräche.

Bei mir soll der UK nach vorne gebracht werden (OP) und es müssen ein paar Eng-und Schiefstände oben und unten korrigiert werden. Ist bei mir zwar alles nicht so extrem ausgeprägt, merke aber das gerade die Schiefstände immer schlimmer werden.

Ich war auch als Kind schon in Behandlung. Damals hat man mir 4 Zähne (alle 4er) gezogen und ich musste lose Spangen tragen. Die Einfache für oben habe ich mir ja noch gefallen lassen, aber die doppelte für oben und unten gleichzeitig war eine Qual, vor allem in der Schule. Als ich dann noch die Schule wechseln musste, hab ich sie einfach nicht mehr getragen und bin nicht mehr zum Arzt. Das war mit 14 Jahren. Tja nun scheint es sich zu rächen. :(

Inzwischen habe ich oft Kiefer- und Nackenschmerzen durch das stänidge Knirschen und Zusammenpressen der Zähne. Leider habe ich dadurch oft auch Kopfschmerzen.

Nun zu meinen Fragen:

1.) Kann man davon ausgehen, dass eine solche OP die Probleme mit dem Knirschen und Pressen der Zähne beheben kann? Wie sind da Eure Erfahrungen?

2.) Ich habe leider auch eine Nickel-Kobalt-Allergie. Die meisten Brackets sind ja nun aber aus Metall (classisch, selbstligierend, lingual). Weiß jemand ob diese auch solche Stoffe enthalten können?

Vielen Dank schonmal im Vorraus für Eure Antworten.

Gruß

kaddas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Kaddas,

erstmal willkommen im Forum!!

Bei Frage 1 kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da meine OP erst knapp 6 Wochen her ist. Aber lies doch mal ein paar Erfahrungsberichte. Wenn ich meiner Erinnerung trauen kann, dann sind Kopfschmerzen, Verspannungen, Migräne oft nach einer OP besser geworden. Garantie gibt es dafür natürlich keine!!

Zu Frage 2 glaube ich mich zu erinnern, dass irgendjemand mal irgendwo die Bestandteile verschiedener Brackets aufgelistet hat, aber ich finde es gerade auf die Schnelle nicht...

Aus meiner Erfahrung kann ich dir jedoch sagen, dass ich auch eine Nickelallergie habe. Mein KFO benutzt standarmäßig nickelfreie Brackets, zu denen man jedoch selbst einen nicht unerheblichen Aufpreis zahlen muss. Ich hab von einer Allergie nichts gemerkt. Also sollte eine Nickelallergie kein Problem darstellen.

Ich wünsche dir eine gute Entscheidung und dann natürlich eine erfolgreiche Behandlung.

Liebe Grüße,

Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kaddas,

von mir auch ersteinmal ein herzlich Willkommen !

Gib mal Mirgräne in Suchen ein, dort findest du etliche Beiträge zum Thema und auch über andere Beschwerden die evtl. durch die Kieferfehlstellungen ausgelöst werden.

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden