-Werbung-

-Werbung-

Vor und während der Behandlung! Hinterher macht es überhaupt keinen Sinn - wie sollen die Lücken denn ohne Spange geschlossen werden? Bin übrigens auch aus HL...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey ...

freu.. is ja toll... ja keine ahnung hab ich mich auch schon gefragt.. bei mir soll das nach der behandlung gemacht werden ...

in welchem stadtteil wohnst du denn ?

viele liebe grüße sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir soll das auch noch gemacht werden! Habe die Spange aber nur noch bis zum Sommer... frage mich wann!? Tut das eigentlich weh?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr!

Also, wenn der Kfo nicht an Schüttellähmung leidet, dann nicht. Allerdings bleibt es meistens nicht ganz aus, dass der Kfo mit dem Schleifgerät auch das Zahnfleisch anritzt - und das ist natürlich nicht so angenehm, da es dann leicht blutig wird. :-? Ich hatte noch drei Tage später das Problem, beim Zähneputzen immer wieder das verletzte Zahnfleisch aufzubürsten. Aber das gibt sich wieder und ist trotz allem mit Sicherheit angenehmer als das Ziehen von Zähnen... :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir soll das natürlich auch vorher gemacht werden, denn dadurch entsteht ja der Platz den man zum richten der Zähne bei Platzmangel braucht, mir wurde gesagt, das es bei bereits "gefüllten", bzw. Zähne die eine Füllung haben nicht schmerzhaft sein soll ( ist bei mir der Fall, überall wo geschliffen werden soll ist ne Füllung ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir wurde es bisher am Anfang gemacht. Ich hatte nämlich das Problem, das die Sep. Gummis nach einer Woche noch nicht gereicht hatten, da wurde dann auch Gestrippt. War etwas unangenehm, aber zu ertragen.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey,

danke für eure antworten...naja hab halt auch platzmangel und einen zu schmalen kiefer und ich wundere mich das es bei mir erst kurz vor ende der behandlung gemacht werden soll...naja vielleicht wird es auch gemacht wenn meine anderen beiden whz draußen sind...

lgsarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, Moin Sarah,

ich wohne auch in HL und war schon bei einem Beratungsgespräch beim KFO!

Hab einen Überbiss+zu engen Oberkiefer und Laut KFO müsste wohl auch eine OP folgen...bibber!

Mich würde mal interssieren welche KFO in HL einen guten Ruf haben!

Muss bei dir auch eine OP folgen?Wenn ja wo?Würd mich sehr über eine Antwort freuen+bin nämlich ganz neu hier im Forum.

LG Yvonne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sarah,

Ich hatte dir das glaube ich schonmal per PM geschickt aber egal hier nochmal für alle die es interessiert und natürlich dich Sarah:

Bei mir wir im UK auch ein ARS Durchgeführt was mich natürlich freut da ich so all meine Zähne im UK Behalten darf / durfte ausser die Schwachsinnigen (weissheiten...),

Durgeführt wurde es bisher ein mal beim einsetzten der Spange, allerdings, nur an den Frontzähnen.

Aber ich habe ja auch Morgen erst den ersten Kontrolltermin :-)

Weh getan oder unangenehm ist es überhaupt nicht gewessen, einzig und allein (mich definitiv nicht) könnte einige Leute die geräuschkulisse stören, aber degegen gibt es ja so nette kleine MP3 Player wenn jemand wirklich Zahnarztangst hat und das Pfeiff geräuscht nicht ertragen kann.

Gedauert hats so 2-5 min. Ich weiss es nicht mehr so ganz genau :-) aber auf jedenfall nicht lange.

Habt keine Angst davor ist echt voll harmlos das hört sich so Pompös an Air-Rotor-Stripping... als ich das das erste mal gelesen hab dachte ich auch OH mein Gott, aber als es das erste mal gemacht wurde hatte ich gar keine bedenken mehr.

Und wie Silversmile geschrieben hat:Allemal besser und viel angenehmer als Zähne ziehen!

Liebe Grüße

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

bei mir soll auch gestrippt werden, ich wollte auch beim nächsten Termin fragen, wann das denn passiert. Habe mittlerweile das Gefühl, dass manche Zähne sich schon gegenseitig behindern und dadurch nicht an ihre Position können, da bin ich gespannt, was mein KFO sagt, bzw. wann er dann was dagegen unternimmt. Ihr habt Recht, das Strippen ist immer noch besser als Zähne ziehen, da hält man bestimmt die Geräusche und kleine Schmerzen aus. Ich bin schon gespannt.

lg

sambamaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollte mal fragen, ob es eigentlich verschiedene Arten von "Strippen" gibt. Ich habe hier jetzt nämlich öfter gelesen, dass der KFO ein Gerät dafür benutzt und es unangenehme Geräusche macht.

Bei meinem letzten KFO-Besuch vor ca. 3 Wochen meinte die KFO nämlich auch, sie müsste jetzt strippen, hat dann aber nur so einen schmalen längeren Plastikstreifen geholt und zwischen 2 Zähnen ein paarmal durchgezogen. (Völlig geräuschfrei :-) ) Man sieht da jetzt aber überhaupt keine Lücke, nicht mal ein hundertstel Millimeter, obwohl ich dort einen Engstand habe. Da kann sie wohl nicht viel vom Zahn weggenommen haben.

Vielleicht weiß jemand mehr?

LG Julietta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wollte mal fragen, ob es eigentlich verschiedene Arten von "Strippen" gibt. Ich habe hier jetzt nämlich öfter gelesen, dass der KFO ein Gerät dafür benutzt und es unangenehme Geräusche macht.

Bei meinem letzten KFO-Besuch vor ca. 3 Wochen meinte die KFO nämlich auch, sie müsste jetzt strippen, hat dann aber nur so einen schmalen längeren Plastikstreifen geholt und zwischen 2 Zähnen ein paarmal durchgezogen.

Bei mir wurde das mit einem Streifen dessen Oberfläche ähnlich wie Schleifpapier aussah gemacht. Meine KFO hat den ganz unspektakulär mehrmals durch ein paar Zwischenräume bei meinen UK-Frontzähnen gezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK....*lach*

sorry ich kenne das nur das richtig was weggenommen wird mit einem spannabnehmenden werkzeug schrich ner Turbine mit ner scheibe bzw. bei mir wurdee es bisher einmal gemacht, mit ner flamme.

Deswegen sprach ich 2 oder drei mal etwas über Geräusche, und das es nicht weh tut weil man dies vermuten könnte da es ja im entefekt genau das selbe ist wie Böhren.

Wenn das mit einem "Schleifpapier" gemacht wird kanns ja net viel gewessen sein... um so besser, wobei das natürlich den begriff strippen nen bischen besser erklärt (Schleifpapier-stripps...).

Liebe Grüße

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die nehmen doch nur minimal was weg. Denke ein vernünftiger KFO wird da schon aufpassen. Bei mir wurde glaub bestimmt zwischen 10 Zähnen insgesamt bis jetzt mal gestrippt. Vertrau da einfach mal dem KFO. Und wenn es so geht find ich es super, ansonsten hätte man Zähne ziehen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir soll auch ein wenig schmelz abgetragen werden, er sagte was von 0,01-0,02 mm... kann mir gar nicht vorstellen, dass man so winzige maße abtragen kann... ?!?

werd mich wohl überraschen lassen wann es passiert, so genau hat er das gar nicht gesagt... *schluck* soll im UK im frontbereich passieren, da hab ich bisher noch keine spange (kommt nächsten dienstag rein)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden